Aufpreis für Allwetterreifen

Re: Aufpreis für Allwetterreifen

USER_AVATAR
read
Ich habe auch vor Allwetterreifen aufzuziehen. Winter gabs in den hiesigen Gefilden schon lange nicht mehr. Die Vredestein sind auch eher Sommerräder und da auch gut fahrbar. Und die Kompromisse beim Rest kann ich eingehen, da es der Verwendungszweck erlaubt. Und so viel wiegt der E-Up auch wieder nicht. Ist nur etwas schwerer als mein gleich großer Yaris Diesel der ersten Generation.
Muss aber dazu sagen: würd ich im Schwarzwald, Allgäu, Voralpenland oder in bestimmten Mittelgebirgsregionen wohnen, wäre meine Wahl bei Sommer- und Winterreifen. Man kann nicht alles pauschalisieren
E-UP Style, Costa Azul/Schwarz, alles drin außer E-Sound
bestellt: 05.02.2020, Karosseriebau: 13.03.2020, Coronapause, Lackierung 29.04.2020, Montage 30.04.2020, Auslieferung vorbereitet 04.05.2020, Abgeholt am 09.06.2020
Anzeige

Re: Aufpreis für Allwetterreifen

USER_AVATAR
read
fluegelfischer hat geschrieben:
Oh ja, die Lagergebühren werden dich auffressen *augenroll* - und Reifen am Kleinwagen kann man auch mit 2 linken Händen selbst wecheln.
Reifen montieren mit Einlagerung 66€ das mal 2 sind 132 € pro Jahr mal Lebensdauer Reifen....es geht auch nicht ums auffressen, es geht um Argumente und es soll Menschen geben für die sind 132€ viel Geld (ist aber ein anderes Thema)...

Zu dem selber wechseln...schon einmal daran gedacht, dass es Menschen gibt die dies nicht (mehr) können? Ich hasse es wenn man so flapsig solche Kommentare raus haut. Ich würde lieber die Reifen selber wechseln, als mit den Einschränkungen zu leben die ich mir nicht ausgesucht habe....

Es ist nicht nur hier im Forum dass, egal was man schreibt, immer welche kommen und alles in Frage stellen. Warum machst du es nicht so? Es sind viele gute Ratschläge dabei und meistens überlese ich solche Kommentare wie von dir, aber manchmal (besonders wenn noch so ein *Augenroll dazu kommt) denke ich, dass es einmal eine Erwiderung braucht......
seit März e-up! in Honig ;)

Re: Aufpreis für Allwetterreifen

toka
read
Ich fahre seit 10 Jahren Allwetterreifen und war immer top zufrieden, hier in Trier gibt es kaum mal Schnee und wenn dann bleibt es stehen. Bin ja Rentner und muss nicht immer raus. Die hier angesprochen Falken AS 200 sind sehr gut und waren auf meinem Yaris Hybrid sehr leise.
Seat Mii Electric am 26.09.19 bestellt und am 02.06.20 beim Händler abgeholt

Re: Aufpreis für Allwetterreifen

USER_AVATAR
read
Ganz frisch erschienen (7.4.2020): ADAC Ganzjahresreifen im Test https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/t ... resreifen/
Skoda CITIGOe iV Ambition, CCS, Tempomat, bestellt 4.3.2020 - eingeplant KW 41
Für das Lithium in einer großen Autobatterie braucht man so viel Wasser wie für die Produktion von einem Kilo Rindfleisch
Für sechs Liter Diesel werden etwa 42 kWh benötigt

Re: Aufpreis für Allwetterreifen

USER_AVATAR
read
Die Vredestein kann ich empfehlen, die haben wir schon seit ein paar Jahren auf unserem iOn, es sind Sommer-lastige GJR, d.h. auf Schnee sind sie nicht so doll (aber immer noch viel besser als echte Sommerreifen) aber im Rest des Jahres verhalten sie sich wie Sommerreifen.
Sie sind also ideal für Gegenden wo es nur selten schneit.

Re: Aufpreis für Allwetterreifen

smarty79
  • Beiträge: 1141
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 225 Mal
read
Kann ich für unseren mit dem Quattrac 4 baugleichen Apollo allnac 4g 1:1 bestätigen. Im Sommer deutlich besser als der V4S, für Flachland-Schnee voll OK.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: Aufpreis für Allwetterreifen

USER_AVATAR
  • Bohli
  • Beiträge: 108
  • Registriert: Do 29. Aug 2019, 18:04
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
@ UpStadtstromer :thumb: Du sprichst mir aus der Seele, dem ist nichts hinzufügen. Im Übrigen sind die Drillinge keine "Hochleistungsfahrmaschinen" bei denen permanent auf der Rennstrecke das letzte Zehntel an Rundenzeiten rausgequetscht wird. :ironie: Ich stimme zu das in "echten" Schneegebieten ein Winterreifen immer besser ist.
Gruß Bohli
Skoda Citigo iV Style, Kiwigrün, Funktionspaket 2 und Komfortpaket PLUS auf Allwetterreifen Bestellt am 30.09.2019 und abgeholt am 06.03.2020

Re: Aufpreis für Allwetterreifen

Helfried
read
VR46 hat geschrieben: Allwetter im Sommer auf schlechtem Untergrund und regen. Nein danke.
Du fährst im Winter Winterreifen, um im Sommer(!) mehr Grip bei Regenrennen zu haben? :)

Re: Aufpreis für Allwetterreifen

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3557
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1713 Mal
  • Danke erhalten: 793 Mal
read
Bitte zurück zum Aufpreis für Allwetterreifen - die Diskussion ob die gut oder schlecht oder schwarz oder weiß sind dürft ihr gerne in der Plauderecke führen...

Grüazi MaXx

Re: Aufpreis für Allwetterreifen

USER_AVATAR
read
...und ich habe einen jungen Satz gebrauchte Winterreifen auf Stahlfelgen für den UP für 40€ gekauft. Da nagel ich mir keine Ganzjahresreifen aufs Auto und verschleuder die neuen Sommerreifen.
e-Up! costa azul, bestellt am 7.1..2020, ausgeliefert am 29.5.2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag