Motorschutzwanne / Unterfahrschutz für das Modell 2020???

Re: Motorschutzwanne / Unterfahrschutz für das Modell 2020???

meyma
  • Beiträge: 423
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 11:06
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
@Chilli

Bei Interesse kann ich die Motorschutzwanne von Diederichs anbieten, die ich doch nicht montiert habe. Habe dazu auch eine PN geschickt.
meyma hat geschrieben: Ich habe heute probiert die Motorschutzwanne von Diederichs (Nummer 8223610) bei meinem Citigo montieren zu lassen, habe das Vorhaben jedoch abgebrochen. Vorne in der Frontschürze fehlen die Aufnahmepunkte für die Motorschutzwanne, gerade da müsste es aber 100%ig fest sein um keinen Wind reinzulassen. Womöglich sieht das an der Stelle beim UP/e-UP ein bisschen anders aus.

Wenn jemand Interesse hat einen eigenen Anlauf zu wagen schicke ich euch das Teil für 42€ incl. Versand zu. Abholung in Aachen geht natürlich auch (dann 36€). Habe auch eine KFZ-Werkstatt mit Hebebühne um die Ecke, wo wir gemeinsam gucken können ob es beim UP oder Mii besser passt.
Hauptwagen: Skoda Citigo e iV seit 05/2020
Zuvor gefahren: Renault Zoe, Mitsubishi iMieV, Tesla S85, BMW i3 120Ah, VW e-UP, Tesla P100D
Anzeige

Re: Motorschutzwanne

USER_AVATAR
  • agdejager
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Do 12. Mär 2020, 09:21
  • Wohnort: Olomouc, Tschechien
  • Hat sich bedankt: 299 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Drive Ö+Eco hat geschrieben: Anbei der Link zum Unterfahrschutz http://www.ebay.de/itm/351584427175. Leider ist der Artikel bei dem Händler nicht mehr verfügbar und ich bin überrascht was da plötzlich für Preise aufgerufen werden. Ich fand die 51+10 EUR schon viel, wenn man bedenkt, dass es z.B. größere UFS anderer Fahrzeuge für weniger Geld aus demselben Material gibt: http://www.ebay.de/itm/291629551677 (nur Preisbeispiel, passt nicht an den UP)

Der UFS besteht aus Kunststoff und ist weicher als die von den Fahrzeugherstellern verwendeten Kunststoffe. Ganz ehrlich, 100 EUR würde ich dafür nicht ausgeben.

Gewicht würde ich mal so um 1 kg schätzen.

Schrauben waren nicht dabei. Habe mir aus der VW-Werkstatt die Federmuttern (3 Stück, ArtNr N 10327102), Schrauben (3 Stück, 5x16, ArtNr N 90974701) sowie 4 längere Schrauben 5x20 mit fester Scheibe besorgt.
Die längeren Schrauben habe ich vorne für die Befestigung verwendet. Sie ersetzen den mittleren Stift der Spreizmuttern.
Am Fahrzeug habe ich nichts gebohrt.20161117_235827[1].jpg


@xXPicardXx: Habe Armaflex AF für 28 mm Rohre und einer Isolierstärke von 13 mm verwendet. Anbringen kann man das nicht wirklich gut, da ja Vor- und Rücklauf zur Stabilisierung mit einem Steg verbunden sind.
Ich weiß nicht was sich die Ingenieure dabei gedacht haben, das Heizelement direkt in der Zugluft des Kühlerlüfters zu platzieren. Es wäre Platz genug zwischen Spritzwand und Motor gewesen, so wie man es beim eGolf platziert hat. Dann wären die Leitungswege kürzer, das Heizelement nicht direkt im Fahrtwind und man könnte es noch besser isolieren.
Ob man die Isolierung später im Betrieb wahrnimmt (schnelleres Aufheizen, geringere Auskühlung) wage ich zu bezweifeln. Da bin ich aber von der Heizung des Drillings geschädigt und wollte beim UP auch isolieren.

Die Bilder zeigen die noch nicht isolierten Schläuche und die Heizung.
20150916_225745.jpg20150916_225925.jpg
Auch schon etwas bekannt mit welchen Materialien Du die Heizleitungen isoliert hast? Und möglicherweise ein Link zum ankucken oder sogar bestellen. :-)
Ich habe ein Citigo-e iV von April diesen Jaheres 2020.
Skoda Citigo-e iV seit 22 april 2020, bestellt 19 november 2019, Tschechische Topaustattung Style, Silber Felgen, Weiss. :D :mrgreen: :ugeek:

Re: Motorschutzwanne

USER_AVATAR
read
Drive Ö+Eco hat geschrieben: Habe Armaflex AF für 28 mm Rohre und einer Isolierstärke von 13 mm verwendet. Anbringen kann man das nicht wirklich gut, da ja Vor- und Rücklauf zur Stabilisierung mit einem Steg verbunden sind.....Ob man die Isolierung später im Betrieb wahrnimmt (schnelleres Aufheizen, geringere Auskühlung) wage ich zu bezweifeln. Da bin ich aber von der Heizung des Drillings geschädigt und wollte beim UP auch isolieren.
Die Bilder zeigen die noch nicht isolierten Schläuche und die Heizung.
20150916_225745.jpg20150916_225925.jpg
Da steht es. 8-)
e-up! 2 schlumpfblau
Upsilon, Pakete, Assi, MuFu, CCS

Taycan bestellt, ETA Juli
weiß, Leder grau, Turbofelgen, großer Akku, Wärmepumpe, einige Toys

Re: Motorschutzwanne

USER_AVATAR
read
Spüli hat geschrieben: Moin!
Ein geschlossene Wanne könnte etwas die Windverwirbelungen verhindern und etwas Reichweite bringen. Auch muß der übliche Dreck ja nicht unbedingt in den Motorraum kommen.
Hab sie nun drunter. Reichweitenvorteil bei Überlandverkehr bis 100 km/h ist grob 0,3-0,4 kWh/100 km, entspricht grob 3% Reichweitenvorteil und damit 7-8 km. Auf der Autobahn wird es mehr sein können, Messungen stehen noch aus. Pro 100km spart man grob 9 cent mit der Verkleidung (Heimstrom) mit mehr Autobahnanteil und gelegentlichem Fremdladen hat sich die UBV wohl unter 50.000km bezahlt gemacht.

Re: Motorschutzwanne

USER_AVATAR
read
Ein Unterbodenschutz oder Wanne für das Heck (also ab dem hinteren Ende des Akkus) würde wohl noch mehr bringen dort verfängt sich die Luft an der Innenseite der Heckschürze.
Aber dafür gibt es wohl nichts maßgeschneidertes, oder?

Re: Motorschutzwanne

USER_AVATAR
read
Ich weiß gar nicht, woher ihr diese supernatürlichen Fähigkeiten habt, komplizierte aerodynamische Verhältnisse am Unterboden sofort mit einem Blick bewerten zu können. Dann kann man ja die Windkanäle schließen. Wenn man sich den aerodynamisch exzellenten CLA von unten anschaut, kommt man auf die Idee, dass ein völlig glatter Unterboden überbewertet ist. Vom Calibra gar nicht zu sprechen. Mehr kann man über den Blick wohl seriös nicht ermitteln.

Ohne dass ich es besser „sehe“, würde ich aus rein logischen Gründen nicht glauben, mit Anbau von irgendwas am Unterboden einen messbaren Minderverbrauch zu erzielen. Das aerodynamisch bekannte Problem von Kleinwagen ist das steile Heck. Und steiler als beim e-up geht kaum. Das ist ja wie früher bei Volvo. Da lässt so ein Kleinwagen gute 7 cw-Punkte liegen. Aber auch dafür gibt es keine einfachen Lösungen. Sonst würde die ja ein Hersteller nutzen. Die haben nämlich Windkanäle.

Das einzige was bei den Drillingen durch Werte verifiziert ist, ist der Austausch der Front bei Škoda (und SEAT?) durch die e-up Front, was 0,15 bringt.
e-up! 2 schlumpfblau
Upsilon, Pakete, Assi, MuFu, CCS

Taycan bestellt, ETA Juli
weiß, Leder grau, Turbofelgen, großer Akku, Wärmepumpe, einige Toys

Re: Motorschutzwanne

USER_AVATAR
read
Beim Leaf ZE1 hat eine Unterbodenverkleidung des Hecks eine deutliche Verbrauchsreduktion gebracht, da gibt es einen Thread im Leaf Bereich des Forums dazu.
Und das Heck der UpMiiGos ist von unten mindestens genauso zerklüftet wie das des Leaf.

Das einzige was bei den Drillingen durch Werte verifiziert ist, ist der Austausch der Front bei Škoda (und SEAT?) durch die e-up Front, was 0,15 bringt.
Worauf basierst du diese Behauptung?
Um welche Einheit geht es bei den "0,15"?

Re: Motorschutzwanne

USER_AVATAR
read
Abgesehen davon, dass dies wieder eine Endlosdiskussion ohne Erkenntnisgewinn ist, würde ich vorschlagen, in diesem Thread weiter zu machen, der wesentlich mehr Beiträge zu dem Thema hat.
E-Up United seit 31.05.21

Re: Motorschutzwanne

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben: Beim Leaf ZE1 hat eine Unterbodenverkleidung des Hecks eine deutliche Verbrauchsreduktion gebracht, da gibt es einen Thread im Leaf Bereich des Forums dazu.
Und das Heck der UpMiiGos ist von unten mindestens genauso zerklüftet wie das des Leaf.

Das einzige was bei den Drillingen durch Werte verifiziert ist, ist der Austausch der Front bei Škoda (und SEAT?) durch die e-up Front, was 0,15 bringt.
Worauf basierst du diese Behauptung?
Um welche Einheit geht es bei den "0,15"?
Der cw-Wert ist ein Indexwert und als solcher einheitslos. Der Luftwiderstand eines Fahrzeugs setzt sich aus ihm multipliziert mit der Stirnfläche in qm zusammen. Daher ist das Ergebnis ein qm-Wert. Den Luftwiderstandsbeiwert des Skoda kann man hier auf S.1 nachlesen:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q ... xZVRP1ypUh

Der cw-Wert des e-up steht hier auf S.7:
https://www.volkswagen-newsroom.com/de ... 3/download
e-up! 2 schlumpfblau
Upsilon, Pakete, Assi, MuFu, CCS

Taycan bestellt, ETA Juli
weiß, Leder grau, Turbofelgen, großer Akku, Wärmepumpe, einige Toys

Re: Motorschutzwanne / Unterfahrschutz für das Modell 2020???

USER_AVATAR
read
Der cw-Wert ist ein Indexwert und als solcher einheitslos
schon klar nur hattest du nicht einmal angegeben das du vom cw Wert redetest, deshalb meine Frage.
Übrigens beträgt der Unterschied 0,015, nicht 0,15.
Der Unterschied ist wohl eher durch die schmaleren Reifen (165 statt 185) und die häßlichen aber aerodynamischen Blade Felgen entstanden.

Aber hier geht es um den Unterboden und dort kann eine Verkleidung einen deutlichen Unterschied im Verbrauch ausmachen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag