Welche Handylösung?

Welche Handylösung?

JS27419
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Sa 21. Sep 2019, 17:52
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Moin,
wie handhabt Ihr die Handythematik? Schließt jeder Fahrersein eigenes Handy an? Oder gibt es ein festes "Autohandy"?
Kann man dafür jedes Modell und Baujahr nehmen, d.h. auch gegebenenfalls ein aussortiertes älteres?
Gibt es bei iPhones Erfahrungen, welche Version erforderlich ist für die VW - Apps und -funktionen?
Muß es überhaupt ein Handy sein oder kann es auch ein Tablet mit Sim sein?
Im Forum habe ich bisher nur Beiträge zur Halterung gelesen.
Herzliche Grüße, Jens
E up weiß mit fast Vollausstattung am 24.9. bestellt, bestätigt für KW10, dann 17, dann 18. Dann Abholtermin 26.5. Dann Abholung 6.6. Seitdem Happy!
Anzeige

Re: Welche Handylösung?

Grisuhu
  • Beiträge: 110
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 06:24
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Hi,
ich nutze ein iphone 11 pro max im Alltag. Im Touran habe ich mich an wireless carplay (über einen Adapter) gewöhnt, daher ist mein Ziel, dass auch im Seat Mii (soll Mitte April kommen) zu realisieren. Ich habe daher ein gebrauchtes Samsung Galaxy Note 8 gekauft (200€) und per OTG Adapter ein wireless carplay Adapter für Android Geräte angeschlossen. Das Note 8 soll dauerhaft im Mii bleiben und mit einem sehr kleinen und flachen QI Ladegerät aufgeladen werden.

Ziel: Ich setze mich ins Auto und mein iphone verbindet sich automatisch mit dem wireless carplay Adapter und die Stimmen bzw. Musik gehen per bluetooth vom Note 8 ans Auto.

Das gleichzeitige Aufladen per QI und verbinden mit wireless carplay funktioniert. Es bleibt abzuwarten, ob die USB Buchse im Armaturenbrett genug Strom liefert und auch bei ausgeschalteter Zündung Strom liefert oder nach Ausschalten der Zündung irgendwann abschaltet.

Wenn sich das im Alltag bewährt, kann ich sehr bequem über Telekom stream on meine Musik streamen, das wäre der Hauptzweck. Der Wagen ist bei mir eh zu 95% für den Kurzstreckeneinsatz gedacht.

Mehr kann ich im Moment nicht testen.
Gruß
Grisuhu

Re: Welche Handylösung?

smarty79
  • Beiträge: 1158
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
Das schöne ist, dass man in diesen Szenario das Note 8 ja auch ohne Bedenken rooten und mit LineageOS ausstatten kann, da es selbst ja gar nicht online geht und der Kamera-Support total egal ist. Dann kann man relativ flexibel sagen, was beim Einstecken oder wegfallen der Stromversorgung etc. passieren soll und die carlinkit-App als Sperrbildschirm setzen.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: Welche Handylösung?

USER_AVATAR
read
Nutze mein iPhone X - ist eine sehr gute Lösung finde ich.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Welche Handylösung?

USER_AVATAR
read
Ich werde mal mit meinem alten 7" Tablet rumexperimentieren. Da ich nicht viel während der Fahrt telefonieren muss, brauche ich auch nicht zwingend die Freisprecheinrichtung. Stattdessen kann ich vom Tablet per WLan über das Smartphone ins Internet gehen, kann das billige Tablet (die Dinger gibts gebraucht für 30€) dauerhaft im Auto lassen . Mal sehen, ob und wie das klappt.
e-Up! costa azul, bestellt am 7.1..2020, ausgeliefert am 29.5.2020

Re: Welche Handylösung?

USER_AVATAR
read
Hab ich mit einem Kindle Fire 7 auch überlegt.
Nur viel größer als das iPhone X ist das nicht :/

Aber es wäre für Google Maps usw schon fein
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Welche Handylösung?

USER_AVATAR
read
Die Breite des Displays ist da entscheidend, da das letztlich im Querformat Höhe bringt.
e-Up! costa azul, bestellt am 7.1..2020, ausgeliefert am 29.5.2020

Re: Welche Handylösung?

USER_AVATAR
read
Das habe ich im Škoda-Handbuch gelesen: Im Halter kann ein Telefon (oder ein ähnliches Gerät) mit einer Größe von 122x56 mm - 164x93 mm quer befestigt werden. Die maximal zulässige Belastung des Halters beträgt 200 g.

Wenn ich es richtig verstehe, kann ich beim Einsatz eines Zweithandys dann aber nicht mit meinem normalen Handy über die Freisprecheinrichtung telefonieren ... das wäre blöd.
Citigo kiwigrün, alles drin inkl. Ziernaht, bestellt 02/2020, geliefert 09/2020, Vredestein Quatrac, ID.Charger

Re: Welche Handylösung?

USER_AVATAR
read
Wenn bei mehreren Fahrern jeder auch sein persönliches Spotify, lokale Musikdateien oder auch nur die Freisprecheionrichtung nutzen will macht ein festes Smartphone für alle im Wagen doch überhaupt keinen Sinn.

Alle bekommen die beiden Fahrzeiug Apps Carnet & Maps & More (oder das Seat/Skoda Derivat) auf ihr Handy und gut ist.

Jeder stöpselt das beim einsteigen ein und beim Aussteigen ab wenn er es nutzen will. Wenn nicht läßt er es in der Tasche.

Bei uns werden drei Fahrer das Auto nutzen und die nutzen jetzt schon im Benziner meist lieber ihr Smartphone als das eingebaute Radio mit den MP3s die der Hauptfahrer bestimmt hat...

Daher ist die Lösung von Volkswagen für uns viel besser als eine festes Multimediasystem das alle gemeimsam nutzen müssen.
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)

Re: Welche Handylösung?

meyma
  • Beiträge: 305
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 11:06
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 113 Mal
read
Ich plane ein dediziertes 8" Tablet im Fahrzeug zu befestigen. Das Lenovo M8 LTE (TB-8505X) ist bereits hier, das Auto lässt jedoch noch auf sich warten. Das Tablet passt natürlich nicht in die originale Halterung, aber ich werde noch eine spezielle Halterung dafür einbauen.

Mir persönlich gefällt die Größe richtig gut und es ist auch spürbar mehr Platz auf dem Display als auf dem Handy.

Hier im Nachbar-Thread viewtopic.php?f=50&t=54827 geht es um den Umbau der Handy-Halterung, dass auch andere Geräte aufgenommen werden können. Aufgrund der Herbert-Richter-Basis gibt es unglaublich viele Zubehörartikel, so dass für jede Anwendung was dabei sein sollte.
Hauptwagen: Skoda Citigo e iV seit 05/2020
Zuvor gefahren: Renault Zoe, Mitsubishi iMieV, Tesla S85, BMW i3 120Ah, VW e-UP, Tesla P100D
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile