e-up! co: verstärktes Fahrwerk?

Re: e-up! co: verstärktes Fahrwerk?

USER_AVATAR
read
Habe nochmals gelesen und die Angaben verglichen, scheint tatsächlich so, das lediglich verzinkter Stahl oder Edelstahl für 224€ unterschied sorgen. Denn Mehrpreis bei gleicher Funktion würde ich nicht berappen wollen. Ordentlich verzinkt hält lang genug! ;) Das wird eh nur einmal eingestellt und fertig!
Mit 200€ sind dann schonmal die Einbaukosten abgedeckt zzgl. Achsvermessung und TÜV.
Best: 06.03. AB:10.03.; "Style" Costa/Black, CCS_Fahrassi.-
Komfort_Winter_Multilenk._Netzladek.
AB=>10.20
Lounge=>09.20
08.06.=>KW41
06.08.=>KW45
18.08.=>KW46
07.09.=>SCHEDULED
21.10.=>Produktion gestartet
Transport=>
Anzeige

Re: e-up! co: verstärktes Fahrwerk?

fluegelfischer
  • Beiträge: 601
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 158 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Nach meinem Wissen gibt es nur das KW V1 - und das hat immer Edelstahl.
Ich würde auch niemals mehr etwas anderes kaufen, denn eine Einstellung bei Nicht-Edelstahl Fahrwerken ist bereits nach wenigen Monaten nur noch mit Gewalt und Beschädigung möglich. Der Aufpreis ist vorhanden, aber in meinen augen gerechtfertigt. Ein festgegammeltes Fahrwerk ist nucr duch Komplettausbau und einlegen in Öl eventuell wieder gangbar zu machen.

Außerdem würde ich nicht unbedingt auf den Onlineshop setzen. Ruft an und fragt nach. Da gibt es dann auch genauere Infos zu den Lieferzeiten.

Re: e-up! co: verstärktes Fahrwerk?

smarty79
  • Beiträge: 1158
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 232 Mal
read
Das ist dann wohl das ST X, die günstige Zweitmarke von KW.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

e-up! co: verstärktes Fahrwerk?

smarty79
  • Beiträge: 1158
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 232 Mal
read
Im aktuellen Gutachten des Eibach B12 Pro-Kit steht übrigens unser Drilling drin, war auch überrascht. Kostet komplett online etwa 450€ für 20/25mm. Die Tieferlegung wäre genau das, was ich suche.

Die Pro-Kit Federn sind bekanntermaßen ja recht komfortabel, weiß aber nur nicht, wie die Billstein-Dämpfer B8-Dämpfer abgestimmt sind...

Edit: Das Gutachten ist nur für die bekannten Federn. Für die Dämpfer braucht man sowas wohl nicht. Ist dann die Frage, wie die mit höheren Gewicht harmonieren...

Nochmal Edit: Habe Eibach angeschrieben. Werde berichten...
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: e-up! co: verstärktes Fahrwerk?

Athlon
  • Beiträge: 1804
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 201 Mal
  • Danke erhalten: 428 Mal
read
Dämpfer sind eintragungsfrei wenn kein Gewinde dran ist.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14 AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: e-up! co: verstärktes Fahrwerk?

fluegelfischer
  • Beiträge: 601
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 158 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
smarty79 hat geschrieben: Im aktuellen Gutachten des Eibach B12 Pro-Kit steht übrigens unser Drilling drin, war auch überrascht. Kostet komplett online etwa 450€ für 20/25mm. Die Tieferlegung wäre genau das, was ich suche.

Die Pro-Kit Federn sind bekanntermaßen ja recht komfortabel, weiß aber nur nicht, wie die Billstein-Dämpfer B8-Dämpfer abgestimmt sind...

Edit: Das Gutachten ist nur für die bekannten Federn. Für die Dämpfer braucht man sowas wohl nicht. Ist dann die Frage, wie die mit höheren Gewicht harmonieren...

Nochmal Edit: Habe Eibach angeschrieben. Werde berichten...
Eibach baut kein Komplettfahrwerk für den e-Up. Hatte ich Anfang des Jahres schon nachgefragt und eine negative Antwort bekommen.

Re: e-up! co: verstärktes Fahrwerk?

smarty79
  • Beiträge: 1158
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 232 Mal
read
Die Antwort habe ich für die Pro-Kit-Federn im Februar auch erhalten :D
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: e-up! co: verstärktes Fahrwerk?

USER_AVATAR
read
Fachsprachlich wird die Bezeichnung Edelstahl nur für Stahlsorten mit besonders hoher Reinheit verwendet, die nicht zwangsläufig hochlegiert und rostfrei sein müssen. Der Begriff „Inox“, vom französischen inoxydable gebildet, was soviel bedeutet wie „nicht oxidierbar“ oder „rostfrei“ schließt Korrosion nicht per se aus. Nichtrostender „rostfreier“ Stahl zeichnet sich erst durch einen Anteil von mehr als 10,5 Prozent Chrom aus. Hat das KW-Fahrwerk einen so hohen Chromgehalt?

So kann Edelstahl auch aussehen! ;)
Dateianhänge
16B28BEC-9B67-4DCD-B19B-4F251354CF31.jpeg
Best: 06.03. AB:10.03.; "Style" Costa/Black, CCS_Fahrassi.-
Komfort_Winter_Multilenk._Netzladek.
AB=>10.20
Lounge=>09.20
08.06.=>KW41
06.08.=>KW45
18.08.=>KW46
07.09.=>SCHEDULED
21.10.=>Produktion gestartet
Transport=>

Re: e-up! co: verstärktes Fahrwerk?

Athlon
  • Beiträge: 1804
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 201 Mal
  • Danke erhalten: 428 Mal
read
JA das Fahrwerk rostet NICHT. Auch nicht nach Jahren mit Salz und zeugs.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14 AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: e-up! co: verstärktes Fahrwerk?

USER_AVATAR
read
Das teurere KW Fahrwerk trägt ja schon im Namen „inox;)
e-up! UNITED, bestellt 10.03.20, aktueller LT laut VW-Lounge: KW 22/2020 Q1/2021 Januar 2021 05.KW 2021
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag