Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

USER_AVATAR
read
E-up vs ZOE.
Eure erfahrung mit der VW E-up bei folgende:

Heute war ich wie jeden Tag, auf der Autobahn unterwegs.
Das Wetter Heute, sehr stärker Wind, wahrscheinlich teilweise mit Sturmböen, teilweise Regen.
Temperatur 3 Plusgrad.

120 km mit sehr Starken Seitenwind gefahren, 45 km mit starken rückenwind, 45 km mit starken Gegenwind.

ca 100 km mit Tempo 100 km/h gefahren, 100 km Tempo 80 km/h, und 10 km Stau mit Tempo 1-30 km/h.

Heizung bzw Klimaanlage auf 24 grad.
Sommerreifen drauf.
Akku kallt beim losfahren bzw keine Vorheizung

Angekommen zu Hause mit 1%.
Gefahrene Strecke 209 km.

Der ZOE ist ziemlich ineffizient bei Kälte und Wind.
Wie wäre das Reichweite beim up?
Watch my youtube channel! [youtube]https://www.youtube.com/channel/UCXdoIJ ... kOWqeZjKw/[/youtube]

Renault ZOE Life R90 41 kWh mit Kaufbatterie, EZ 07/2018, metallic - red bourgogne, 16" lm-felgen "bangka".
Anzeige

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

USER_AVATAR
read
Wenn kein e-up! mit dir mitgefahren ist, wird dir das keiner ganz genau sagen können. Das wären alles nur Vermutungen......
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon
14.10.19 bestellt
13.10.20 Auslieferung GMD

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

chuck_norris
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Mo 24. Dez 2018, 01:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
ar12 hat geschrieben:
chuck_norris hat geschrieben: Aufgrund dieser ganzen Betrügereien
..... wird es bei mir niemals mehr einen VW geben.
oh nö, andere betrügen niemals, zum glück... :roll: dafür haben die upmigo `s mit 16k€ einen top preis...imo...
Das Problem ist nicht, das andere es vielleicht machen, das Problem ist das es welche machen. Vw ist da bisher bekannt. Andere nicht. Und der Kunde trägt den Schaden. Daher nie wieder!

Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk

Projekte zur E-Mobilität: https://michael-heck.net/index.php/elektromobilitaet/
Fahrzeuge: Nissan Leaf 2018 (40 kWh), Renault Zoe 2018 (40 kWh), Diamant Zouma E-Bike (Lipo Hack), E-Longboard Eigenbau, WoMo XGO Family 105 Diesel!

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

USER_AVATAR
read
Ladevideo ZOE50 https://www.youtube.com/watch?v=rJj_BhyBCzY.
Immerhin 31KWh in 45 min. Ladeleistung beim Start 44KW bei 2°C.

Für die UPMIGO's wären das 200Km Zugewinn in dieser Ladezeit. :ugeek:
E-UP 03/2017 & Citigoe iV 01/2020 :)

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

USER_AVATAR
read
Das ist in der Spitze 0,84xC, das entspräche beim UpMiiGo 30kWh.
e-Up! costa azul, bestellt am 7.1..2020, ausgeliefert am 29.5.2020

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

USER_AVATAR
read
In Bezug auf die Batteriegröße also kein großer Unterschied. Bei der ZOE war ja der Akku sogar leicht vorgewärmt mit 1 Stunde in der Werkstatt bei 18 Grad mit 7 KW Ladeleistung.
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon
14.10.19 bestellt
13.10.20 Auslieferung GMD

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

USER_AVATAR
read
Bei dem UPMIGO brachte 21°C Akku Temperatur / 11°C Außen und Vorladen auf 13% SoC keine signifikante Steigerung der Ladeleistung, nach kurzer Fahrt und neuem DC Ladestart.
Also Punkt für ZOE, wenn sich dadurch die Ladeleistung an DC und somit die "Langstreckentauglichkeit" erhöht.
E-UP 03/2017 & Citigoe iV 01/2020 :)

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

der kleine Nik
  • Beiträge: 527
  • Registriert: Fr 13. Dez 2019, 20:28
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 112 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Äpfel und Birnen aufs Thema

ZOE 2018 = ZE40

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

USER_AVATAR
read
Hier ein Video zum Thema Winterverbrauch/Reichweite bei Max. Tempo 130

Zusammenfassung für diejenigen die sich das Video nicht ansehen wollen:

Klima 20° C + Sitzheizung, 128 km Strecke (Hälfte hin, Hälfte zurück), 0-4° C Ausssen, Regen. Ein paar Kilometer An- bzw. Abfahrt vor Autobahn.
Anzeige 135 kmh / GPS 130 auf der Autobahn.

Ergebnis: Durchschnittsverbrauch 20,8 kWh. Durchschnittsgeschwindigkeit 112 kmh.

https://www.youtube.com/watch?v=CeLMozcVrM8&t=5s
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

USER_AVATAR
read
Passabler Wert, wie ich finde.
Nasses, kaltes Wetter sorgt bereits bei Verbrennern für einen spürbaren Mehrverbrauch. Ich denke auch, dass durch das Regenwasser bei knapp über 0 Grad die Batterie schneller abgekühlt wird als beispielsweise bei deutlichen Minusgraden und trockenem Wetter. Von daher sind die Bedingungen aus dem Video kombiniert mit Vmax die wahrscheinlich ungünstigsten Betriebsbedinungen insgesamt, die man in Deutschland antreffen wird.
21 kWh / 100 km oder 140 km Reichweite bei voller Batterie sind mehr als in Ordnung!
e-up! UNITED, bestellt 10.03.20, aktueller LT laut VW-Lounge: KW 22/2020 Q1/2021 Januar 2021 05.KW 2021
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag