Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

USER_AVATAR
read
Also ich stand auch vor Wahl. Habe mich trotz 70km min pro Tag für den e up entschieden. Es sind locker 10000€ unterschied. Der up ist weit aus sparsamer und er ist nicht so extrem mit Technik vollgestopft. Das einfache Cockpit ist mehr mein style und das Auto kommt irgendwie als ganz normales Auto daher. Passt besser in die Parklücke. Ist irgendwie wie ein bisschen Smart fahren. Und für das gesparte Geld behalte ich meinen verbrenner erst mal bis ich wirklich mit dem up und den Ladungen hinkomme. Klappt das gut, geht der verbrenner in den Verkauf.
e-up! united bestellt 1.Feb 2020, Bestätigung 4.März 2020 Ausliefer Termin KW17, verschoben Q4/2020, vorraussichtliche Auslieferung KW46 -> KW53, Heidelberg Home Eco 11KW installiert 16.09.20
Anzeige

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

ThorstenH
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Fr 30. Mär 2018, 17:24
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Apropos Kosten:
Wie ist eigentlich der Kundendienstturnus beim E-Up zur Zoe?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

USER_AVATAR
read
ThorstenH hat geschrieben: Apropos Kosten:
Wie ist eigentlich der Kundendienstturnus beim E-Up zur Zoe?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
e-Up!

Erstmalig nach 2 Jahren oder alle 30.000 km
Danach jedes Jahr oder alle 30.000 km

ZOE

Jedes Jahr oder 30.000 km (afaik)

Habe ein Bild angehängt.
Dateianhänge
eUp_Portal.PNG
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

USER_AVATAR
read
Ja der Up nach 2 Jahren für ca. 120€ zur Inspektion. Da wird nur der Innenraumfilter gewechselt. Im Jahr 3 dann Bremsflüssigkeit.
Aufnahme_061 2020-02-21, 13_27_16.jpg
E-UP 03/2017 & Citigoe iV 01/2020 :)

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

ThorstenH
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Fr 30. Mär 2018, 17:24
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Klingt ja vernünftig. Finde das ok. Nicht wie bei anderen Herstellern alle 15tkm


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

USER_AVATAR
  • TY12
  • Beiträge: 593
  • Registriert: Di 3. Nov 2015, 15:57
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read
SchwedenZOE hat geschrieben: Ich habe einen Renault ZOE 41 kWh in juli 2018 neu gekauft (mit kaufakku), bin vielfahrer und habe schon 95.000 km runter.

Ich fahre regelmässig "langstrecken", so um die 400 bis 600 km am stück, vor allem Ystad-Hamburg und Hamburg-Frankfurt.
Wir fahren auch mindestens ein mal pro jahr im Urlaub nach Italien etc.

Der ZOE ist nur bedingt langstreckentauglich, bin aber trotzdem sehr zufrieden mit das Auto.
Vorallem der 22 kW AC lademöglichkeit ist ein grosses plus, 22 kW Ladesäulen sind reichlich vorhanden (besonders in Deutschland), und häufig kostenlos, Barrierefrei und 24 stunden verfügbar.
Nachteil: der zoe hat kein ccs.
Nächstes Jahr wird es zeit für ein neues Auto.
....
@SchwedenZOE
Ganz ehrlich, fast 50 000 km im Jahr würde ich unbedingt in einem e-Golf statt einem upmigo verbringen wollen.
Lane Assist, ACC, Kurven-LED-Licht usw. und mindestens 2x 38 kW Ladeleistung. Er liegt Welten über dem Niveau eines upmigo.
Den G300 gibt es mittlerweile auch gebraucht zu sehr interessanten Preisen!

Gruß TY12
Roller e-max, Twizy, Smart ED, G190 bis 09/17, G300 seit 05/2018, e-UP2 seit 04/2020

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

USER_AVATAR
read
Ja das sehe ich auch so.
Bei 50.000 km.
Bei mir ist es die Hälfte und oft alleine.
Hat sich heute super bewährt.
Dateianhänge
C101B73C-D561-47F8-9C42-71DA91A0BAC8.jpeg
EFE1C623-E8FA-4744-9247-49B5A068168C.jpeg
173EFE4E-1A2C-4CF2-87D7-2CE2252EFADE.png
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

ThomasKrempf
  • Beiträge: 62
  • Registriert: Fr 6. Sep 2019, 23:29
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Heutzutage fährt man doch Anhänger, wenn man Langstrecke mit der ZOE fahren will und kauft sich kein neues Auto ;-)

https://www.golem.de/news/ep-tender-akk ... 46785.html

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

USER_AVATAR
read
Interessant:
EP Tender verhandelt aber nach eigenen Angaben mit Renault und der Groupe Peugeot Société Anonyme (PSA), zu dem unter anderem die Marken Citroën und Peugeot gehören, darüber, ihre Elektroautos mit einer Anhängerkupplung und einem Stecker auszustatten. 2022 soll die nötige Zulassung erteilt sein.
Auf diesem Weg könnte es also bald offiziell AHKs mit Zuglast (wohl mindestens 400kg da ein 60kWh Akku mindestens so viel wiegt) bei allen Renault, Peugeot und Citroen E-Autos geben!

Re: Langstreckentauglichkeit E-up (2020) vs Renault ZOE (2018)

USER_AVATAR
read
Der Golf hat doch noch schlechtere reichweite als der up! oder?

Der Golf ist auch deutlich teurer als up!, und einen gebrauchtwagen möchte ich nicht.

Ich hatte früher der up als benziner, 75 PS, Schaltgetriebe, model "high-up" baujahr 2017.
Der komfort war okey, aber Motor sehr träge und langweilig, und Service teuer.
Ich denke aber das der e-up deutlich besser ist, als der Verbrenner.

Mein ZOE is aber deutlich besser als meine alte Verbrenner-up..

Naja, muss abwarten, bis märz/april/mai nächste Jahr, was wichtig ist:
- gute reichweite, - mindestens 180 km auch im Winter mit Heizung auf 24 grad.
- zuverlässige ladeleistung entweder 22 kW AC oder Mindestens 40 kW DC
- Hersteller - nur Renault und VW kommt in frage
- preis: nicht zu teuer..

Deswegen ist mir der up sehr sympathisch.

Der neue ZOE 52 kWh oder ID.3 wäre natürlich besser aber mindestens 8.000 euro teuerer..

Wann kommt der up nachfolger?
Up sind ja auf dem markt seit 2012!
Zuletzt geändert von MaXx.Grr am Sa 22. Feb 2020, 09:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat entfernt
Watch my youtube channel! https://www.youtube.com/channel/UCXdoIJ ... kOWqeZjKw/

Renault ZOE Life R90 41 kWh mit Kaufbatterie, EZ 07/2018, metallic - red bourgogne, 16" lm-felgen "bangka".[/i]
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag