Umstieg von C-Zero auf Citigo?

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

smarty79
  • Beiträge: 1158
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 232 Mal
read
Wenn Ihr die Reichweite nicht braucht, klingt das jetzt nicht nach einer nachhaltigen Begründung für einen Autowechsel.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.
Anzeige

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

Heavendenied
  • Beiträge: 1700
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 268 Mal
read
Jain... Im Moment haben wir drei Autos im Haushalt (Meine Eltern 2 Autos, wir nur den C-Zero). Wir können also im Moment immer mal auf ein Fahrzeug meiner Eltern zurückgreifen. Nur bin ich der Meinung, dass es wenig Sinn macht diese drei Autos zu behalten, wenn eins davon nur 1-2 mal im Monat benötigt wird. Das eine Fahrzeug davon ist ein "alter" Diesel (Mitsubishi ASX) und eben der steht fast nur noch rum und keiner fährt gerne damit. Aber die Reichweite des C-Zero lässt eben auch langsam nach und so reicht es ab und zu (gerade im Winter) nicht mehr. Daher kam die Idee ein anderes Fahrzeug zu beschaffen und da scheint mir die Gelegenheit bei den derzeitigen Preisen des Citigo günstig. Natürlich würde uns auch ein Fahrzeug mit weniger Kapazität (aber eben mehr als unser derzeitiger C-Zero) reichen, aber da gibt es eben derzeit eigentlich nix am Markt in der Klasse. Und soweit ich das sehen kann kommt eben auch die nächsten 1-2 Jahre nix.

Und andererseits hätte der Citigo neben der höheren Reichweite ja auch ein paar andere nette Dinge. Das fängt bei so Kleinigkeiten wie Uhr im Cockpit (hat der C-Zero tatsächlich nicht) an. Aber auch z.B. die beheizbare Frontscheibe finde ich sehr reizvoll, da wir meist ohne Heizung fahren und die Scheibe daher gern beschlägt (und man muss eben doch Heizung/Klima anmachen).
Gruß,
Jürgen
(Hyundai Ioniq 2017, e-Niro 2020 64kWh)

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

USER_AVATAR
read
@Heavendenied: der Twingo soll noch dieses jahr elektrisch kommen, eventuell könnte der eine Alternative sein. Ich kann mir nicht vorstellen das Renault den mit einem winzigen Akku wie im Smart bringen wird, viel eher mit 28-32 kWh.

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

Heavendenied
  • Beiträge: 1700
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 268 Mal
read
Den müsste ich mir nochmal anschauen, aber den aktuellen Smart ForFour (der ja meines Wissens nahezu baugleich ist) habe ich innen ein ganzes Stück enger in Erinnerung. Auch finde ich den Smart eben (gerade im Vergleich zu den VW Drillingen) einfach zu teuer. Aber evtl. wird der Twingo ja dann auch günstiger...
Gruß,
Jürgen
(Hyundai Ioniq 2017, e-Niro 2020 64kWh)

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

USER_AVATAR
  • norberts
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 19:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Für mich sind die hinteren Ausstellfenster kein Problem, da man bei heißen Temperaturen ohnehin mit Klimaanlage fährt und versenkbare Fenster deutlich mehr Geräusche erzeugen.
Schau dir außerdem mal die hinteren Scheiben des brasilianischen UP an. Da ist überhaupt kein Platz, dass die wirklich mehr als 1/3 herunterfahren können. Da find ich die zugfreien Ausstellfenster schon die bessere Lösung.
e-up! Style, rot/schwarz, Vollausstattung außer 16 Zoll Felgen
bestellt: 10.03.2020, aktuell kommunizierter Liefertermin: 5.KW 2021

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

Heavendenied
  • Beiträge: 1700
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 268 Mal
read
Naja "man" fährt eben nicht automatisch wenns wärmer ist mit Klimaanlage. Es mag sein, dass du das machst aber wir machen das eben nicht so, das hatte ich ja schon geschrieben. Für reine "Klimaanlagenfahrer" sind zu öffnende Fenster am Auto dann vielleicht wirklich nachrangig, aber wir fahren eben deutlich lieber und häufiger ohne Klima und dafür mit offenen Fenstern. Daher ist das für uns eben tatsächlich ein wichtiges Thema, ob auch Ausstellfenster für uns "passen". Anderen ist das eben vollkommen egal und die Hauptsache beim Autokauf ist dann die Reichweite oder die Farbe oder die Form des Schalthebels...
Gruß,
Jürgen
(Hyundai Ioniq 2017, e-Niro 2020 64kWh)

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

ubit
  • Beiträge: 2562
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 835 Mal
read
Offene Fenster "zerstören" halt die Aerodynamik jedes Autos. Einfach mal beim Verbrenner auf den Momentanverbrauch schauen, die Fenster öffnen und nochmal auf den Verbrauch schauen.

Die Ausstellfenster sind in Sachen Luftwiderstand besser als "normale" Fenster - und sorgen halt für weniger "Durchzug" und deutlich weniger "Krach". Und natürlich sind sie auch günstiger zu produzieren und tragen damit zum niedrigen Preis der Fahrzeuge bei.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

Heavendenied
  • Beiträge: 1700
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 268 Mal
read
Naja, schau dir mal den Verbrauch unseres C-Zero an. Ich glaube deutlich weniger geht kaum bei den Strecken (wir wohnen auf dem Berg).
Wir fahren aber natürlich nicht mit offenen Fenstern über die Autobahn. Ein Großteil der Strecken die wir fahren sind aber Tempo 30 -50 und da ist der Verbrauch mit offenen Fenstern nach meiner Erfahrung bei unseren üblichen Strecken (5-15km) geringer als mit Klima. Zusätzlich empfinden wir eben einfach frische Luft als sehr viel Angenehmer, aber das ist sicher Geschmackssache.
Am Ende sind es halt zwei Dinge die mich bei Ausstellfenstern stören: Ich kann sie nicht vom Fahrerseitz aus öffnen und schließen (zum Durchlüften) und man kann sie eben einfach nicht ganz öffnen wenn man das möchte (Tochter). Ob es nun ein KO Kriterium ist müssen wir eben vor Ort entscheiden. Wobei eben auch ein paar andere Dinge nicht ganz passen. Wären es nur die Fenster wäre es sicher kein Thema.
Gruß,
Jürgen
(Hyundai Ioniq 2017, e-Niro 2020 64kWh)

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

whr
  • Beiträge: 520
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 192 Mal
read
ubit hat geschrieben: Die Ausstellfenster sind in Sachen Luftwiderstand besser als "normale" Fenster - und sorgen halt für weniger "Durchzug" und deutlich weniger "Krach". Und natürlich sind sie auch günstiger zu produzieren und tragen damit zum niedrigen Preis der Fahrzeuge bei.
Der offensichtliche Grund dafür ist aber, dass für versenkbare Scheiben in der hinteren Tür kein Platz ist.

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

USER_AVATAR
read
Deshalb war ich auch traurig, dass das Schiebedach nicht mehr angeboten wird, das hätte ich wegen der Aufstellfenster gerne dazugenommen.
mfg der Kevin

Skoda Citigoe IV Style
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag