OVMS für den VW e-Up

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: OVMS für den VW e-Up

spoeh-man
  • Beiträge: 425
  • Registriert: Do 2. Apr 2020, 20:29
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 146 Mal
read
Deine Letzte version wirft bei mir bei Auto Einesteckt aber lädt noch nicht immer Fehler

Code: Alles auswählen

W (706738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' delayed, queued at position 11/20
W (707738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' delayed, queued at position 12/20
W (708738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' delayed, queued at position 13/20
W (709738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' delayed, queued at position 14/20
W (710738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' delayed, queued at position 15/20
W (711738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' delayed, queued at position 16/20
W (712738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' delayed, queued at position 17/20
W (712738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.10' delayed, queued at position 18/20
W (713738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' delayed, queued at position 19/20
I (713978) webserver: HTTP GET /status
W (714738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' delayed, queued at position 20/20
W (715738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (715738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (716738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (716738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (717738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (717738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (717738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (717738) ovms-duktape: EventScript: event 'clock.1936' lost (queue overflow)
W (718738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (718738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
I (718968) webserver: HTTP GET /shell
W (719738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (719738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (720738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (720738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (721738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (721738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (722738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (722738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (722738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (722738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.10' lost (queue overflow)
W (722748) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (722748) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.60' lost (queue overflow)
W (722748) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 2 lost, queue full
W (723738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (723738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (724738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (724738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (725738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (725738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (726738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (726738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (727738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (727738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (728738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (728738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (729738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (729738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (730738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (730738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (731738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (731738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (732738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (732738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
W (732738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (732738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.10' lost (queue overflow)
W (733738) ovms-duktape: DuktapeDispatch: msg type 3 lost, queue full
E (733738) ovms-duktape: EventScript: event 'ticker.1' lost (queue overflow)
Tesla Model Y LR

VW e-up! United, Auslieferung 06.03.21 Verkauft 02.02.24

Du möchtest mir Danken:

Tesla https://ts.la/marcel84982 auch für Probefahrten

Tibber Stromvertrag mit 50€ Bonus: https://invite.tibber.com/54az8zrp.

(Werbung)
Anzeige

Re: OVMS für den VW e-Up

spoeh-man
  • Beiträge: 425
  • Registriert: Do 2. Apr 2020, 20:29
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 146 Mal
read
nach einigen Wiederholungen hat es jetzt aufgehört möglicherweise weil dass auto sich jetzt schlafen gelegt hat
Tesla Model Y LR

VW e-up! United, Auslieferung 06.03.21 Verkauft 02.02.24

Du möchtest mir Danken:

Tesla https://ts.la/marcel84982 auch für Probefahrten

Tibber Stromvertrag mit 50€ Bonus: https://invite.tibber.com/54az8zrp.

(Werbung)

Re: OVMS für den VW e-Up

USER_AVATAR
  • sharkcow
  • Beiträge: 547
  • Registriert: Sa 23. Feb 2019, 10:12
  • Wohnort: Regensburg
  • Hat sich bedankt: 94 Mal
  • Danke erhalten: 170 Mal
read
Au ja, da war noch ein dummer (neuer) Fehler drin, der den CAN wach halten könnte... Bitte die aktuelle Version 611 benutzen.
VW e-up! 2019, openWB (eigene software), OVMS, 725kWh Sonne verfahren
607 bisher gefundene OBD2-codes: https://www.goingelectric.de/wiki/Liste-der-OBD2-Codes/

Re: OVMS für den VW e-Up

USER_AVATAR
read
Ich bin wohl zu doof, die Thread-Suche zu bedienen und finde hier drin gar nichts. Wer war schon nach OVMS-Einbau bei HU / TÜV / Dekra / whatever?
Gibt das OVMS und/oder die abgesteckte OCU evtl. Diskussionen / Probleme?
e-Up! - bestellt 10.02.2020 - erhalten 03.12.2020 - teal blue + CCS, Ladekabel, Fahrassistenzpaket - OVMS seit 11/2022

Re: OVMS für den VW e-Up

high-tec
  • Beiträge: 216
  • Registriert: Di 16. Aug 2016, 10:21
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Hatte im April Inspektion+TÜV. Hat keine Seele interessiert...
Viele Grüße, high-tec

eAuto: eUP Style (seit 04/20), Tesla Model Y SR (seit 03/23)
eScooter: 2x Ninebot Max G30D
eBike: 2x NCM Prague

Re: Problem - eUp Antriebsbatterie entläd sich im Stillstand 0,5% SOC in 1,5h

last_exit_Sossenheim
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:57
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
OuterRoast hat geschrieben:
erichabg hat geschrieben:
Ich habe mir nun die Log-Dateien, die ich regelmäßig von Dexter beziehe angesehen und musste feststellen, dass [...] der Wert unter "chargepower" fast kontiunierlich bei -0.16 lag.
[...]
PS: Ich habe das OVMS über die App neu gestartet, nun erhalte ich wieder die Tripmeldungen.
Ich beobachte seit 04./05.12. das gleiche.
Firmware: 3.3.003-190-ge19f95c4/ota_0/edge (build idf v3.3.4-849-g6e214dc335 Nov 30 2022 23:08:18)
Seit Langem keine Änderungen mehr an OVMS etc., da ich anderweitig sehr eingebunden bin. Es ist mir nur deshalb schnell aufgefallen, weil ich seit dem Wechsel der 12V Batterie immer ein Auge auf deren Spannung habe (per Home Assistant :) ) und dort ein rapider Abfall festzustellen war.

Es ist m.E. relativ klar dass das OVMS den Up nicht schlafen lässt. Das typische "Summen" am Auto hört man durchgehend, Neustart des OVMS behebt das Problem binnen Minuten.

Ich kann anhand meines 12V-Spannungsverlaufs mit großer Sicherheit sagen, dass das Problem vor dem 04.12. 18 Uhr nicht aufgetreten ist. Ich wüsste nicht, womit ich es ausgelöst haben könnte.

Bei mir tritt das Problem seit 12 Tagen auf, genau seit dem 5.12.2023 um 6:45
Alle paar Stunden, aber unregelmäßig, wacht das Auto auf. Bei mir hängt es in der Garage dauernd am Strom. Ich sehe in meinen Aufzeichnungen dass es dann 100W aus der Steckdose zieht, für eine halbe Stunde bis zwei Stunden.
Ich hatte zwei Vermutungen:
1) VW hat seine Server umgestellt. Ggf. wird es jetzt von VW aufgeweckt? Das beträfe aber nur die Leute, bei denen die originale VW-OBD (wie bei mir) noch parallel aktiv ist.
2) Ich war wenige Tage zuvor zur Erst-Inspektion nach 2 Jahren. Vielleicht wurde neue Firmware im Auto eingespielt?

Jedenfalls werde ich jetzt mal das OVMS ganz abklemmen und schauen, ob das Auto dann "besser schläft", also ob es gar nicht an OVMS sondern an VW liegt.
Zuletzt geändert von last_exit_Sossenheim am So 17. Dez 2023, 19:57, insgesamt 1-mal geändert.
E-up, rot, CCS, Assi, 4keys, WiReifen, bestellt am 07.09.2020
AB 08.09.2020 ohne LT
AB 16.04.2021 LT Q4/2021;
Lounge Aug: KW40
Lounge Sept: kein LT
Händler 13.10.: LT Ende Nov
Lounge 15.10.: FIN
13.11.2021: Abholung beim lokalen Händler

Re: OVMS für den VW e-Up

last_exit_Sossenheim
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:57
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Was das von mir vor einigen Wochen geschilderte ständige Crashen des OVMS angeht:
Ursprünglich war die Vermutung, es läge am Comfort CAN und den Kollisionen dort mit der Original-OBU.
Ich habe allerdings den Comfort CAN seit Wochen abgeklemmt, weil ich ohne OVMS in die Wartung wollte. Trotzdem gab es weiter Crashes.
Erst als ich auch in der OBD2-Anbindung meinen selbst gebauten Adapter entfernt hatte, blieben die Crashes aus.
Ich vermute jetzt mal dass es an nicht abgeschirmten Kabeln liegt, und das OVMS empfindlich auf Einstreuungen auf die CAN-Busse reagiert und dann crashed.
Macht das irgendwie Sinn?
E-up, rot, CCS, Assi, 4keys, WiReifen, bestellt am 07.09.2020
AB 08.09.2020 ohne LT
AB 16.04.2021 LT Q4/2021;
Lounge Aug: KW40
Lounge Sept: kein LT
Händler 13.10.: LT Ende Nov
Lounge 15.10.: FIN
13.11.2021: Abholung beim lokalen Händler

Re: OVMS für den VW e-Up

last_exit_Sossenheim
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:57
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Zum Thema Netz-Verbindung gibt es bei mir auch was neues:
last_exit_Sossenheim hat geschrieben: ....
Nach den Tips von Dexter vor ein paar Tagen funktioniert jedenfalls das Netz wieder. Das OVMS redet via WLAN mit dem dexters-web im Internet, und ich komme via Webbrowser im Heimnetz auf das Webinterface des OVMS. Auch die Verbindung via Handynetz ist aktiv.

...
D.h. seit dem funktioniert WLAN wieder.
Jetzt hab ich aber das umgekehrte Problem: OVMS loggd sich nicht mehr selbständig ins Mobilnetz ein.
Typischer Status in der Garage:

MODEM Status
Model: SIM7600
Network Registration: Searching
Provider: congstar
Signal: -83 dBm
Mode: LTE,Online
State: NetWait
Mux: Status up
PPP: Not connected
Last Error: User Interrupt
GPS: Connected on channel: #1

Ich parke in einer Doppelparker-Hubgarage unten. Das Metall schirmt wohl das Signal ab,
deshalb ist das Handy-Modem in der Garage meist "offline" und muss sich erst draußen neu verbinden.

Wenn ich raus fahre, wird das Signal besser, aber das "NetWait" bleibt.
Einzige Lösung bisher ist:
Nachdem ich weit genug von zuhause weg bin, dass kein WLAN mehr dran hängt,
gehe ich per Handy ins AP-WLAN des OVMS und via Webbrowser stelle ich das Modem auf PowerOff.
Zwei Minuten (mindestens!) warten.
Dann wieder Power On.
Nach weiteren 2 Minuten geht es dann, und die Daten der Fahrt landen dann auch bei Dexters Web Server.

Leider habe ich an zuvielen Parametern gleichzeitig gedreht, um die genaue Ursache zu erkennen:
1) Ich hatte von Congstar Zweit-SIM auf neue Congstar Prepaid-SIM umgestellt
2) Ich habe die WLAN-Signalparameter korrekt eingestellt (also das Networking/Routing des OVMS damit verändert)
3) OVMS hängt derzeit nur am OBD2 statt zusätzlich am Comfort CAN wie vorher.


Frage:
Kennt jemand das Problem? Hat jemand eine Lösungs?
Notfalls muss ich ein Skript schreiben, das getriggert wird durch das Verlassen des heimischen WLANs und das das manuelle Restarten des Modems nachahmt.
Zuletzt geändert von last_exit_Sossenheim am So 17. Dez 2023, 20:21, insgesamt 1-mal geändert.
E-up, rot, CCS, Assi, 4keys, WiReifen, bestellt am 07.09.2020
AB 08.09.2020 ohne LT
AB 16.04.2021 LT Q4/2021;
Lounge Aug: KW40
Lounge Sept: kein LT
Händler 13.10.: LT Ende Nov
Lounge 15.10.: FIN
13.11.2021: Abholung beim lokalen Händler

Re: OVMS für den VW e-Up

USER_AVATAR
read
Bei mir fiel auch schon 1-2 mal der Mobilfunk aus. Ein Neustart half jeweils. Habe das aber nicht protokolliert oder weiter verfolgt.
E-Up United seit 31.05.21

Re: OVMS für den VW e-Up

spoeh-man
  • Beiträge: 425
  • Registriert: Do 2. Apr 2020, 20:29
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 146 Mal
read
Änder zwar nichts an deinem problem aber du kannst es auch über die geolocation machen wenn du zu hause bist script schreiben Mobilfunk aus und wenn zuhause verlassen Mobilfunk ein
last_exit_Sossenheim hat geschrieben: Zum Thema Netz-Verbindung gibt es bei mir auch was neues:
last_exit_Sossenheim hat geschrieben: ....
Nach den Tips von Dexter vor ein paar Tagen funktioniert jedenfalls das Netz wieder. Das OVMS redet via WLAN mit dem dexters-web im Internet, und ich komme via Webbrowser im Heimnetz auf das Webinterface des OVMS. Auch die Verbindung via Handynetz ist aktiv.

...
D.h. seit dem funktioniert WLAN wieder.
Jetzt hab ich aber das umgekehrte Problem: OVMS loggd sich nicht mehr selbständig ins Mobilnetz ein.
Typischer Status in der Garage:

MODEM Status
Model: SIM7600
Network Registration: Searching
Provider: congstar
Signal: -83 dBm
Mode: LTE,Online
State: NetWait
Mux: Status up
PPP: Not connected
Last Error: User Interrupt
GPS: Connected on channel: #1

Ich parke in einer Doppelparker-Hubgarage unten. Das Metall schirmt wohl das Signal ab,
deshalb ist das Handy-Modem in der Garage meist "offline" und muss sich erst draußen neu verbinden.

Wenn ich raus fahre, wird das Signal besser, aber das "NetWait" bleibt.
Einzige Lösung bisher ist:
Nachdem ich weit genug von zuhause weg bin, dass kein WLAN mehr dran hängt,
gehe ich per Handy ins AP-WLAN des OVMS und via Webbrowser stelle ich das Modem auf PowerOff.
Zwei Minuten (mindestens!) warten.
Dann wieder Power On.
Nach weiteren 2 Minuten geht es dann, und die Daten der Fahrt landen dann auch bei Dexters Web Server.

Leider habe ich an zuvielen Parametern gleichzeitig gedreht, um die genaue Ursache zu erkennen:
1) Ich hatte von Congstar Zweit-SIM auf neue Congstar Prepaid-SIM umgestellt
2) Ich habe die WLAN-Signalparameter korrekt eingestellt (also das Networking/Routing des OVMS damit verändert)
3) OVMS hängt derzeit nur am OBD2 statt zusätzlich am Comfort CAN wie vorher.


Frage:
Kennt jemand das Problem? Hat jemand eine Lösungs?
Notfalls muss ich ein Skript schreiben, das getriggert wird durch das Verlassen des heimischen WLANs und das das manuelle Restarten des Modems nachahmt.
Tesla Model Y LR

VW e-up! United, Auslieferung 06.03.21 Verkauft 02.02.24

Du möchtest mir Danken:

Tesla https://ts.la/marcel84982 auch für Probefahrten

Tibber Stromvertrag mit 50€ Bonus: https://invite.tibber.com/54az8zrp.

(Werbung)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag