Reifengröße E-Up 2020

Re: Reifengröße E-Up 2020

USER_AVATAR
read
Hallo,

also ich will mir dann für den Sommer eine möglichst große Felgen / Reifen-Kombination zulegen.

Über die Vor - und Nachteile bin ich mir im klaren und bevorzuge die Vorteile ;-)

Zu den Allwetterreifen,
hat man früher offt gesagt:

" die können nichts richtig und gehe zu viel kompromisse ein "

Das ist in den letzten Jahren wohl besser geworden.

Ich fahre jetzt seit November 2018 meine ersten ( neuen ) Allwetterreifen ( NOKIAN Weatherproof )
und muss ehrlich zugeben,
dass ich sehr zufrieden bin!

MfG

TechniX
Anzeige

Re: Reifengröße E-Up 2020

USER_AVATAR
read
Da ich gerade beim Aussuchen von Felgen und Reifen bin:
Könnte jemand der Glücklichen, der bereits ein 2020er Fahrzeug bekommen hat, mal in den Fahrzeugpapieren und CoC nachsehen und die kompletten erlaubten Reifengrößen inkl. Traglast und Geschwindigkeitsindex posten, also z.B. 165 / 65 R15 81T. Vielen Dank! :)
e-up! UNITED, bestellt 10.03.20, aktueller LT laut myVolkswagen: KW 22/2020 Q1/2021 Januar 2021

Re: Reifengröße E-Up 2020

USER_AVATAR
read
Hallo

165/70 R14 x 5,0 81T ET35

165/65 R15 x 5,0 81T ET35

185/55 R15 x 5,0 82T ET41

185/50 R16 x 6,0 81H ET43


MfG

TechniX

Re: Reifengröße E-Up 2020

USER_AVATAR
read
Danke für die schnelle Antwort! Die niedrigste Angabe ist also 81 (=462kg) bei der Traglast.

Mir stellt sich aktuell die Frage, ob ich trotzdem einen Reifen mit Tragfähigkeitsindex 80 (=450kg) verwenden kann. Leider finde ich hierzu unterschiedliche Informationen im Netz. Eine (hoffentlich vertrauenswürdige) Information habe ich von der GTÜ, die aussagt, dass es auf die Angaben zu den Reifen in den Fahrzeugpapieren nicht ankommt, sondern vielmehr die halbe Achslast entscheidend ist.
Quelle: https://www.gtue.de/sixcms/media.php/77 ... reifen.pdf

Beim neuen e-up sind die Achslasten vorne 790kg und hinten 770kg. Damit sollte ein Reifen mit Tragfähigkeitsindex 76 (=400kg) ausreichend sein und ich könnte meinen Wunschreifen verwenden.

Was meint ihr dazu :?:
e-up! UNITED, bestellt 10.03.20, aktueller LT laut myVolkswagen: KW 22/2020 Q1/2021 Januar 2021

Re: Reifengröße E-Up 2020

USER_AVATAR
  • manv8
  • Beiträge: 297
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 12:17
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Hallo.
Ich würde auf der zuständigen Prüfstelle für die Hauptuntersuchung und Eintragungen nachfragen, denn bei denen wird entschieden, ob die Reifen gefahren werden dürfen, wenn die Traglast abweichend zu den Fahrzeugpapieren ist.
Gruß.
vw e-up! style - bestellt 22.10.2019 - AB 25.10.2019 - LT 05/20 ( 04.02.20 KW21 ), am 02.03.20 KW23, am 03.04.20 KW 36 , am 09.04.20 August 2020, am 04.05 KW 36, 11.05. KW 35, 19.05. KW34 lt.Lounge, Produktion KW 30 (21.07.20), beim Händler KW 32

Re: Reifengröße E-Up 2020

ronne
  • Beiträge: 185
  • Registriert: Sa 30. Nov 2019, 17:13
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Wenn alles andere auch passt, also Abrollumfang, passend zu montierten Felge, dann geht das. Zur Not komm vorbei, ich lass dir das eintragen.

Re: Reifengröße E-Up 2020

fluegelfischer
  • Beiträge: 471
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 117 Mal
  • Danke erhalten: 203 Mal
read
Hat jemand schon 7j x 15 Zoll Felgen auf dem e-Up getestet oder sogar eingetragen - vorzugsweise mit 205er Reifen ?
Bei meinen 6,5J x 15 ET37 ist vorne oben noch gut daumenbreit Platz zum Federbein, aber ich mag nicht, dass die Räder noch weiter aus dem Radhaus herauskommen. Also müsste ich die 12,7mm mehr Breite einer 7J Felge (im Vergleich zu einer 6,5J) im wesentlichen nach innen unterbringen. 5mm Platz verlangt der TÜV zu bewegten Teilen (als solches betrachte ich das Federbein mal)...macht rechnerisch etwa ET43. Na, vielleicht klappt ET40 auch; die 3mm nach Außen geht noch. Die OZ Ultraleggera gibt es in 15 Zoll leider erst ab 7J.

Hinten ist das Ganze kein Problem, denn hinten sind die Radhäuser breiter. Aber ich will hinten und vorne keine unterschiedliche Spur haben. Das bring nur das ESP durcheinander.
Auch größere Felgen sind weniger problematisch, da die Federbeine schräg stehen und sich so der Abstand zur Felge mit dem Durchmesser erhöht. Aber größere Felgen kommen wegen der Fahreigenschaften nicht in Frage.

Re: Reifengröße E-Up 2020

albatros
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 11:37
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Äh, 205er auf 15" ist besser als 185er auf 16" oder doch 165er auf 14"???
Ich komme hier nicht mehr mit.

Gibt es irgendwo eine Übersicht, wo dargestellt ist wie sich zum einen die Reifendimensionen zu den Fahreigenschaften verhalten und zum anderen auch noch das Thema Elektroauto berücksichtigt wird?

Von mir aus darf in der Übersicht gerne das Thema Design und Preis ausgeklammert sein ;-)

Danke
Flo
e-up United bestellt am 16.3.20, AB am 20.3.20, Voraussichtliche Auslieferung Q4/20 -> Q1/21 -> aktuell Januar 2021

Re: Reifengröße E-Up 2020

USER_AVATAR
read
Viele geht es bei der Breite der Reifen nur um die Optik :roll:

In fahre jetzt seit ca. 35 Jahren Autos und habe schon alles gefahren von Käfer bis zu den Supersportwagen aus Italien. :mrgreen:

Für schönes Wetter steht in der Garage noch ein Youngtimer.
Den Spyder habe ich von den Breitreifen wieder auf die schmale Variante zurückgerüstet da er dadurch zuviel Agilität eingebüsst hat. :shock:

Für den E-Up ist die 165er Serienbereifung ausreichend dimensioniert (imho).
Wenn alles klappt werde ich mit dem Up aber dieses Jahr noch eine Sichheitstraining machen und dann mal auf abgesperrten Gelände ausprobieren wie er sich im Grenzsituationen verhält :twisted:

Objektive Eigenschaften
Breitere Reifen haben folgende Vorteile
- Breitere Auflagefläche - besserer Grip, kürzerer Bremsweg
- Kleinere Reifenflanke - weniger Bewegung im Reifen, bessere Seitenführung

Breitere Reifen haben folgende Nachteile
- Aquplaning
- erhöhter Rollwiederstand
- - erhöhter Verbrauch
- - lauter im Abrollgeräusch
- - höherer Verschleiß
- kommen auf Schnee scheller ins Rutschen
- sind teurer
- größere rotierende Masse

Subjektive Eigenschaften
Breitere Reifen sehen besser aus ;)

Re: Reifengröße E-Up 2020

fluegelfischer
  • Beiträge: 471
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 117 Mal
  • Danke erhalten: 203 Mal
read
albatros hat geschrieben: Gibt es irgendwo eine Übersicht, wo dargestellt ist wie sich zum einen die Reifendimensionen zu den Fahreigenschaften verhalten und zum anderen auch noch das Thema Elektroauto berücksichtigt wird?
Die Grundlagen musst du dir selbst aneignen und dann deine eigenen Schlüsse daraus ziehen. Das ist mit Arbeit verbunden, welche dir aber keiner abnehmen kann. Wenn du dich auf Händler und Hersteller verlässt, bist du verlassen.
Ich empfehle ein gutes Buch zu dem Thema...es gib viele dazu, aber du kannst bei Interesse mit diesem hier einsteigen:

https://www.amazon.de/Fahrdynamik-Perfe ... -1-catcorr

Der Fokus liegt bei dieser Literatur meist auf dem Rennsport, aber die Grundlagen gelten für einen e-Up mit 83PS auf öffentlichen Strassen gleichermaßen. Du wirst nach Lektüre dieses Buches nicht schneller fahren können, aber wesentlich sicherer. Und du wirst einen Einblick bekommen, worauf es bei so "simplen" Dingen wie Reifen ankommt.


Frank_eUp hat geschrieben: Objektive Eigenschaften
Breitere Reifen haben folgende Vorteile
- Breitere Auflagefläche - besserer Grip, kürzerer Bremsweg
- Kleinere Reifenflanke - weniger Bewegung im Reifen, bessere Seitenführung
Deine Zusammenfassung ist objektiv umfassend, aber du bringst ein wenig durcheinander. Breitere Reifen haben bei sonst gleichen Daten eine höhere Reifenflanke. Kannst du über einen gängigen Reifenrechner überprüfen.

https://rechneronline.de/reifen-check/reifenmasse.php

Falls du die Reifenflanke ändern möchtest, erreichst du das am einfachsten über den Felgendurchmesser. Und zu deinem Spyder Youngtimer (ich gehe mal von Gen 4 bis 1994 aus ?) - da erreichst du wenig über Reifen, aber viel über ein Fahrwerk. Breite Reifen (und vielleicht auch noch große Felgen ?) zeigen dir die Fahrwerksschwächen deutlicher auf, als die Schmalreifen. Andersherum formuliert - das eierige Fahrverhalten des Alfa wird durch die schmaleren Reifen etwas kaschiert, da du die Ursache dann weder den Reifen, noch dem Fahrwerk zuordnen kannst.

Zur Optik - das ist der Hauptgrund, weshalb normalerweise die Reifen/Felgen getauscht werden. Mir ist das nahezu völlig egal. Ich mag es nur nicht, wenn (zu) breite Reifen aus den Kotflügeln herausstehen. Aber das ist Geschmackssache (und natürlich TÜV relevant, wenn es zu übertrieben ausfällt).
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag