SEAT Mii electric

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: SEAT Mii electric

icarus89
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Di 10. Mär 2020, 15:02
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Nachdem ich vor zwei Wochen eigentlich beim VW Händler eine Probefahrt mit dem E-Up machen wollte und mir der Händler dann die Benzinversion geben wollte, machte ich stattdessen letzte Woche dann eine Probefahrt mit dem Bruder Seat Mii. Und als jemand, der noch nie zuvor elektrisch gefahren war, war ich doch sehr überrascht über die Beschleunigung dieses kleinen Dings.

Ich ließ mir Angebote mitgeben für Kauf und Leasing. 17.470 € (inkl. Überführung etc) bzw. 165 € im Monat. Ersteres wohl noch minus 3000 € Bafa, zweiteres berechnet auf 3 Jahre a 10.000 km. Konfiguriert in der Standardvariante und -farbe nur mit CCS und Schukoladekabel.

Ich bin aber noch unsicher. Rational betrachtet reicht mir der Mii eigentlich, da ich nur eine Reichweite von mal 163 km zu meiner Mutter benötige. Selbst die längste Strecke, die ich jemals selbst mit dem eigenen Auto gefahren bin (330 km nach Frankreich), könnte ich laut abetterrouteplaner genauso schnell mit dem Mii fahren, wie ich sie mit meinem Benziner gefahren bin.

Trotzdem winden sich einige Gedanken auch um etwas Größeres wie den Corsa, Kona oder natürlich Model 3.

Ich bin momentan ziemlich hin und hergerissen, ob ich den Mii nehmen soll und wenn ja, ob ich kaufe oder lease oder vielleicht alternativ auch so ein Abomodell wähle; hab da e-flat gesehen, die den Mii für 209 € im Monat für 5000 km im Jahr anbieten + Startgebühr.
Anzeige

Re: SEAT Mii electric

ubit
  • Beiträge: 2562
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 835 Mal
read
Ist doch einfach eine Kostenfrage. Billiger als bei den 3 VW-Drillingen kommt man aktuell wohl nicht an ein e-Auto mit praxistauglicher Reichweite. Mehr geht natürlich immer. Kannst Dir ja auch mal den e-Golf anschauen - die Dinger sind aktuell auch immer noch erstaunlich günstig. Straßenpreis - nicht Listenpreis. Reichweite knapp unter dem Mii - dafür aber größer und mit ein paar netten Optionsmöglichkeiten (z.B. Adaptiver Abstandstempomat) zu haben.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: SEAT Mii electric

USER_AVATAR
read
Moin!
Seit gestern hat das Warten ein Ende! Nach fast sechs Monaten, habe ich meinen Mii electric übernommen! 😊
Meine ersten beiden Hürden:
Aktivierung der Seat Connect App scheitert bei der Eingabe des Kilometerstandes. Wie schon bei den E-Ups, ist auch beim Mii die SIM-Karte nicht freigeschaltet. Laut Seat, soll es ab dem 16.03.2020 funktionieren. Der Mii sollte erst ab KW12 an Endkunden ausgeliefert werden. Bin gespannt, ob es klappt.

Die Schutzkappen auf den Ladebuchsen haben mich heute fast in den Wahnsinn getrieben. Ich konnte sie nicht abziehen! Nach einer guten Stunde bin ich zu meinem Händler gefahren. In dem Moment, wo ich mit dem Besitzer des Autohauses an mein Auto trat und es mit dem Funkschlüssel öffnete, wurden auch die Kappen freigegeben. Anscheinend verriegeln sie aber nach einiger Zeit wieder. Denn ich hatte meinen Wagen heute Morgen geöffnet und den Schlüssel eingesteckt. Man muss dann noch mal auf öffnen klicken. Dann klappt es auch mit zwei Fingern, ohne Kraftanstrengung!
LG Claus

Re: SEAT Mii electric

USER_AVATAR
read
Wenn du die Ladetaste drückst sollten sie auch auf sein. Sonst einmal aufsperren.
Wenn man sich dann Zeit lässt verriegeln sie wieder, sofern die Kappen drauf sind
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: SEAT Mii electric

USER_AVATAR
read
neidvolle Glückwünsche! Anleitung lesen nicht vergessen 😉
Skoda CITIGOe iV Ambition, CCS, Tempomat, bestellt 4.3.2020 - eingeplant KW 41, geliefert KW44
Für das Lithium in einer großen Autobatterie braucht man so viel Wasser wie für die Produktion von einem Kilo Rindfleisch
Für sechs Liter Diesel werden etwa 42 kWh benötigt

Re: SEAT Mii electric

USER_AVATAR
read
Hallo

und herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto. :-)


He he,

das mit den Schutzkappen habe ich beim ersten Laderversuche auch nicht sofort kapiert,
kurz in die BDA geschaut und dann ahhhh Okay.

Viel Spaß mit dem kleinen Flitzer ;-)

MfG

TechniX

Re: SEAT Mii electric

Watzeklicker
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Mi 26. Feb 2020, 11:10
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Glückwunsch zu diesem tollen Auto. Ich werd meins nächste Woche bekommen.
Seat Mii Electric Plus in schwarz mit Alles

Re: SEAT Mii electric

USER_AVATAR
read
TechniX hat geschrieben: ... kurz in die BDA geschaut und dann ahhhh Okay.
TechniX[/b]
In der BDA habe ich leider keinen Hinweis darauf gefunden...

VG Claus
LG Claus

Re: SEAT Mii electric

USER_AVATAR
read
Dann haben Wir unterschiedliche BDA's,
in meiner steht,
dass der Stecker sich nach sonso viel Sekunden automtisch wieder verriegelt.

D.h. dass man dann halt trotz geöffneten Auto,
nochmal zum entriegeln an der FB den Auto öffnen Knopf drücken soll.


MfG

TechniX

Re: SEAT Mii electric

USER_AVATAR
read
Hmm... dann habe ich das wohl übersehen. Ich schau noch mal — aber jetzt weiß ich es ja.
LG Claus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag