E-Sound dauerhaft deaktivierbar / umcodierbar?

Re: E-Sound dauerhaft deaktivierbar / umcodierbar?

TorstenW
  • Beiträge: 1912
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 540 Mal
read
Moin,

nur dass der Beweis (dass der Sound ausgeschaltet war) seeeeehr schwierig bis unmöglich ist.
Außerdem gibt es keine Pflicht, den Sound eingeschaltet zu haben.
Und einen geringen bis gar keinen Schaden durch den Sound kann schon gar niemand belegen.....

Grüße
Torsten
Anzeige

Re: E-Sound dauerhaft deaktivierbar / umcodierbar?

Wattwolltihr
  • Beiträge: 129
  • Registriert: Mo 18. Mär 2019, 14:09
  • Hat sich bedankt: 76 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
[/quote]

ich hole mir den hunni von der bafa und kaufe mir obd11
[/quote]

...du weißt jedoch schon, dass du, um den Hunderter zu bekommen, du 150 € bezahlen musst? ;)

Re: E-Sound dauerhaft deaktivierbar / umcodierbar?

USER_AVATAR
read
Holsteiner hat geschrieben: Hast Du keinen e-sound an Bord, kann man es Dir nicht vorwerfen.
So ist es. Alle Drillinge brauchen AVAS noch nicht serienmäßig, da vor dem 1. 7. 2019 typgeprüft. Pflicht für alle Neuzulassungen wird es erst ab 1. Juli 2021.
Skoda CITIGOe iV Ambition, CCS, Tempomat, bestellt 4.3.2020 - eingeplant KW 41, geliefert KW44
Für das Lithium in einer großen Autobatterie braucht man so viel Wasser wie für die Produktion von einem Kilo Rindfleisch
Für sechs Liter Diesel werden etwa 42 kWh benötigt

Re: E-Sound dauerhaft deaktivierbar / umcodierbar?

USER_AVATAR
read
ar12 hat geschrieben:
EcommUp hat geschrieben: Habe den e-Sound kurzerhand wieder abbestellt.
ich hole mir den hunni von der bafa und kaufe mir obd11
Diese Rechnung finde ich auch richtig klasse.

Dann kann ich ja zum OBD11 noch zusätzlich essen gehen, und hole mir keinen Hunni von der Bafa. ;-))
Best: 06.03. AB:10.03.; "Style" Costa/Black, CCS_Fahrassi.-
Komfort_Winter_Multilenk._Netzladek.
AB=>10.20
Lounge=>09.20
08.06.=>KW41
06.08.=>KW45
18.08.=>KW46
07.09.=>SCHEDULED
21.10.=>Produktion gestartet
Transport=>

Re: E-Sound dauerhaft deaktivierbar / umcodierbar?

USER_AVATAR
  • webersens
  • Beiträge: 497
  • Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
  • Wohnort: Stade
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Kann man nicht einfach den Stecker am Lautsprecher für den e-Sound abziehen?...Warum kompliziert,wenn es auch einfach geht ;) ?

Re: E-Sound dauerhaft deaktivierbar / umcodierbar?

USER_AVATAR
read
TorstenW hat geschrieben: Moin,

nur dass der Beweis (dass der Sound ausgeschaltet war) seeeeehr schwierig bis unmöglich ist.
Außerdem gibt es keine Pflicht, den Sound eingeschaltet zu haben.
Und einen geringen bis gar keinen Schaden durch den Sound kann schon gar niemand belegen.....

Grüße
Torsten
Da würde ich mich nicht drauf verlassen. Bei Personenschäden sind die Gutachter manchmal pingelig.
e-Up! costa azul, bestellt am 7.1..2020, ausgeliefert am 29.5.2020

Re: E-Sound dauerhaft deaktivierbar / umcodierbar?

USER_AVATAR
read
Entscheidend ist hier aber nicht, was du (oder ein Gutachter) machen würde, sondern die Gesetzeslage 😉
Skoda CITIGOe iV Ambition, CCS, Tempomat, bestellt 4.3.2020 - eingeplant KW 41, geliefert KW44
Für das Lithium in einer großen Autobatterie braucht man so viel Wasser wie für die Produktion von einem Kilo Rindfleisch
Für sechs Liter Diesel werden etwa 42 kWh benötigt

Re: E-Sound dauerhaft deaktivierbar / umcodierbar?

Paranormal
  • Beiträge: 324
  • Registriert: So 4. Aug 2019, 19:42
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Und Die Gesetzeslage dürfte so etwas ähnliches wie "Mitschuld durch das aktive Abschalten wesentlicher serienmäßiger Sicherheitsfeatures" sagen. Aber das ist keine Rechtsberatung.

Dein Licht kannst du auch ausschalten, bei einem Unfall im Dunklen ist es dann halt doof.

Inzwischen planen sie für LKW eine Strafe für das bloße Abschalten des Notbremsassistenten bei bestimmten Geschwindigkeiten. Auch wenn nichts passiert. Das wirst du früher oder später sicherlich auch auf PKW und die AVAS ummünzen können.

Und da die Blackbox für PKW kommt, ist das dann auch jederzeit nachvollziehbar.

Re: E-Sound dauerhaft deaktivierbar / umcodierbar?

USER_AVATAR
read
Du hast meine Info dazu oben gelesen? viewtopic.php?p=1229108#p1229108

Erst ab Juli 2021 darf bei Neuzulassungen (!) AVAS nicht mehr abgeschaltet werden und alle EVs müssen es eingebaut haben.
Skoda CITIGOe iV Ambition, CCS, Tempomat, bestellt 4.3.2020 - eingeplant KW 41, geliefert KW44
Für das Lithium in einer großen Autobatterie braucht man so viel Wasser wie für die Produktion von einem Kilo Rindfleisch
Für sechs Liter Diesel werden etwa 42 kWh benötigt

Re: E-Sound dauerhaft deaktivierbar / umcodierbar?

USER_AVATAR
  • Tillamook
  • Beiträge: 206
  • Registriert: Sa 29. Dez 2018, 05:26
  • Wohnort: Friesland
  • Hat sich bedankt: 90 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
webersens hat geschrieben: Kann man nicht einfach den Stecker am Lautsprecher für den e-Sound abziehen?...Warum kompliziert,wenn es auch einfach geht ;) ?
Jain:
Tillamook hat geschrieben: Oder den Lautsprecher abklemmen (Abstecken) und einen Widerstand einsetzen ;-) sonst gibt's ne Fehlermeldung.
VW E-Up! Highline 1. Gen
Über 5 Jahre alt und problemlose 85.000km (10/2020)

Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag