Wie lange wirtschaftlich sinnvoll nutzbar ?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wie lange wirtschaftlich sinnvoll nutzbar ?

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben: Die Zellen für Reparaturen kaufen die frühestens in 9 Jahren. Allerdings gibt es die dann ja schon gar nicht mehr. :)
Du meinst also es wird gar keinen Support geben und die Dinger wandern alle früh in die Presse?
Das wäre dann die Erklärung für fehlende Informationen, das mag man ja keinem sagen.
pcandre hat geschrieben: Warum will man den Preis eines kompletten Akkutausches wissen?? Macht es deine Kaufentscheidung davon abhängig, dass der komplette Akku incl. Wechsel z.B. rund 18.000€ bei VW kosten würde??? Was fängst du mit dieser Information an?
HM, ich lasse das vielleicht, weil ich das nicht akzeptabel finde? Also falls dieser Preis stimmen sollte, fände ich schon extrem heftig.
pcandre hat geschrieben: Mercedes verlangt für den Tausch meines V8 Motors im E500 rund 25.000€. Hat dieser Preis meine Kaufentscheidung in 2010 beeinflusst? Nein, ich habe mir das Fahrzeug damals für 30.000€ gekauft! Es gibt, auch wenn nicht wie Sand am Meer, Austauschmotoren von Schlachtfahrzeugen.
Da hast Du ja schon die Antwort gegeben. Support ist gesichert. Dazu gibt es halt auch zig Schrauber, die tief in der Thematik sind.
Ob das jemals beim E-Up der Fall sein wird, steht doch völlig in den Sternen.
pcandre hat geschrieben: Nach aktuellem Stand kann man jedoch davon ausgehen, dass ein Akku bei normaler Nutzung zwischen 2.000 und 3.000 Ladungen durchhält. Wenn man dann von rund 200 km pro Akkuladung ausgeht sind das zwischen 400 und 600 tkm.
Das ist die Theorie. Und nun hat mein Zoe etwas über 700 Zyklen und der SOH ist dieses Jahr von 96 auf 83% gefallen. Die Zellen gelten als eher robuster als die neueren.
whr hat geschrieben: Don't feed the troll
Falls ich gemeint gewesen sein sollte, solltest Du Dir mal überlegen, ob Du der E-Mobiliät mit dieser Einstellung nicht einen Bärendienst erweist.
alter Falter hat geschrieben: Also müsste die Frage lauten: Ich will JETZT wissen, was eine Neulackierung (in 9 Jahren) kostet. :lol:
Den Preis für eine Neulackierung heute sagt Dir jeder Lackierbetrieb und davon gibt es viele. Für die Zukunft braucht man da auch nicht groß raten. Dazu ist das ein rein optisches Problem. Rost kannst Du auch selbst bekämpfen.

Leute Leute, Eure Kommentare sind ja echt heftig!
Ihr findet es allen ernstes zu viel verlangt, dass der Hersteller sich über Nachhaltigkeit Gedanken machen soll?
Es ist echt immer dasselbe, jede kritische Frage wird als Nestbeschmutzung aufgefasst, ja nicht über den Tellerrand schauen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige

Re: Wie lange wirtschaftlich sinnvoll nutzbar ?

Helfried
read
Karlsson hat geschrieben: Ihr findet es allen ernstes zu viel verlangt, dass der Hersteller sich über Nachhaltigkeit Gedanken machen soll?
Das müsste man wohl politisch erzwingen. Derzeit arbeiten die Hersteller mit den drei Standbeinen der Antinachhaltigkeit, nämlich möglichst komplexe Elektronik, vollproprietäre Bastel-Software und neuerdings auch ständig wechselnde Akkustandards, voll gegen eine lange Lebensdauer der Autos. Freiwillig wird die Nachhaltigkeit von Autos seitens der Hersteller wohl nicht besser werden.

Re: Wie lange wirtschaftlich sinnvoll nutzbar ?

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben: Das müsste man wohl politisch erzwingen
Das wäre super. Aber hier wollen das ja noch nicht mal die Foristen, da brauchst nicht groß Hoffnung haben.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Wie lange wirtschaftlich sinnvoll nutzbar ?

USER_AVATAR
read
In über 100 Jahren Verbrennungsmotoren-Geschichte ist immer noch nicht alles perfekt! Und wie lange beschäftigt sich die deutsche Automobilindustrie ernsthaft mit der e-Mobilität? Gebt den Dingen doch etwas Zeit, dann wird sich vieles finden! Fahrt erst mal eure Batterien runter, dann sieht man weiter?
AB:10.03.;Style Costa/Black_CCS_alle Pakete
AB 10.20
Lounge 09.20
08.06. KW41
06.08. KW45
18.08. KW46
07.09. SCHEDULED
21.10. Produktion gest.
05.11. Fzg. beim Händler!
12.11. Zulassungsunterl. b. Händler abgegeben
19.11. Fzg.-Übergabe ;)

Re: Wie lange wirtschaftlich sinnvoll nutzbar ?

USER_AVATAR
read
Und ist die Batterie runter gefahren, kann der eine oder andere diese vielleicht noch als Speicher für eine Solaranlage nutzen. :?: :idea:
E-Up United, teal blue, CCS, Assi
Bestellt am 7.7.2020

Re: Wie lange wirtschaftlich sinnvoll nutzbar ?

whr
  • Beiträge: 611
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 237 Mal
read
Die ganze Diskussion ist doch nur an den Haaren herbeigezogen - wenn der Up 250.000 km gefahren ist, darf er fertig sein. Verbrenner-Up erreichen das in der Regel nicht. Und 1500 Vollzyklen sind doch kein Thema.

Re: Wie lange wirtschaftlich sinnvoll nutzbar ?

timmey
  • Beiträge: 443
  • Registriert: Mo 15. Jun 2020, 07:44
  • Hat sich bedankt: 222 Mal
  • Danke erhalten: 287 Mal
read
Elektrohobel hat geschrieben: Und ist die Batterie runter gefahren, kann der eine oder andere diese vielleicht noch als Speicher für eine Solaranlage nutzen. :?: :idea:
Gibts das auch schon irgendwo oder ist das nur eine Zukunftsvision?
Der Akkupack muss ja im jedem Fall demontiert, zerlegt und neu fakturiert werden, damit er diesem Einsatzzweck dienen kann. Alleine schon aus Handling gründen und Platzbedarf. Für ein EFH ist er zudem total überdimensioniert, selbst nach 50% Leistungsverlust.
Aber ja, ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Akkus zukünftig wertlos auf dem SChrott landen. Dafür sind sie zu teuer. Vielleicht kann man sie ankaufen lassen, es gibt Recycling ...

Der e-UP lohnt sich bei mir finanziell sehr schnell. Dabei habe ich als Restwert 0€ nach 10 Jahren angesetzt. Ich halte das ist konservativ.

Re: Wie lange wirtschaftlich sinnvoll nutzbar ?

der kleine Nik
  • Beiträge: 593
  • Registriert: Fr 13. Dez 2019, 20:28
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
read

Re: Wie lange wirtschaftlich sinnvoll nutzbar ?

USER_AVATAR
read
timmey hat geschrieben:
Elektrohobel hat geschrieben: Und ist die Batterie runter gefahren, kann der eine oder andere diese vielleicht noch als Speicher für eine Solaranlage nutzen. :?: :idea:
Gibts das auch schon irgendwo oder ist das nur eine Zukunftsvision?
Ist jedenfalls schon im Erforschen.

https://www.deutschlandfunk.de/e-mobili ... _id=442732

https://www.deutschlandfunk.de/gebrauch ... _id=430577
E-Up United, teal blue, CCS, Assi
Bestellt am 7.7.2020

Re: Wie lange wirtschaftlich sinnvoll nutzbar ?

USER_AVATAR
read
whr hat geschrieben: Die ganze Diskussion ist doch nur an den Haaren herbeigezogen - wenn der Up 250.000 km gefahren ist, darf er fertig sein. Verbrenner-Up erreichen das in der Regel nicht. Und 1500 Vollzyklen sind doch kein Thema.
Tja, die „Batterie-Geht-Kaputt-Angst“ kommt gleich nach der „Ladeinfrastruktur-Angst“ ;)
AB:10.03.;Style Costa/Black_CCS_alle Pakete
AB 10.20
Lounge 09.20
08.06. KW41
06.08. KW45
18.08. KW46
07.09. SCHEDULED
21.10. Produktion gest.
05.11. Fzg. beim Händler!
12.11. Zulassungsunterl. b. Händler abgegeben
19.11. Fzg.-Übergabe ;)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag