Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

Re: Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

ronne
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Sa 30. Nov 2019, 17:13
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Was nützen mir die Ladeverluste??
Wenn ich fahren will muss ich tanken und das bezahle ich eh mit der Stromrechnung. Oder meinst du man kann die Verluste jemand in Rechnung stellen?
Ich rechne meinen Verbrauch doch auch nicht auf drei Stellen hinter dem Komma aus.
Also ich zumindest würde das Geld für den Zähler dann lieber in Strom investieren.
Anzeige

Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

smarty79
  • Beiträge: 1158
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 232 Mal
read
Ein ungeeichter Hutschienenzähler kostet nen Appel und nen Ei (ungefähr den Gegenwert von 50kWh), wenn man ihn selbst verbauen darf. Da ist allein das Interesse am Jahresverbrauch schon ausreichend. Oder der Wagen läuft über ein Gewerbe und man will die Stromkosten entsprechend geltend machen.

Hast Du immer so ein Problem mit Deinem Tellerrand?
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

USER_AVATAR
  • sm7495
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Fr 27. Dez 2019, 06:24
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
@ty12
Ich bin übrigens ein e-Neuling. Jeder der klaren Menschenverstand hat fährt ein Auto nicht leer, auch Benzin und Diesel nicht, sondern geht vorher tanken/laden.

@manv8
Die Radkappen waren dabei.

@Driver
Das Vorheizen soll über die We Connect App gehen. Die funktioniert bei mir aber noch nicht.
e-up! 2020

Re: Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

USER_AVATAR
  • TY12
  • Beiträge: 593
  • Registriert: Di 3. Nov 2015, 15:57
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read
sm7495 hat geschrieben: @ty12
Ich bin übrigens ein e-Neuling. Jeder der klaren Menschenverstand hat fährt ein Auto nicht leer, auch Benzin und Diesel nicht, sondern geht vorher tanken/laden.
....
Ok, aber dann stell Dich darauf ein, dass Deine Alltagsreichweite bis zum Nachladen im Winter weit von 200 km entfernt ist!

Gruß TY12
Roller e-max, Twizy, Smart ED, G190 bis 09/17, G300 seit 05/2018, e-UP2 seit 04/2020

Re: Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

USER_AVATAR
  • sm7495
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Fr 27. Dez 2019, 06:24
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
TY12 hat geschrieben:
sm7495 hat geschrieben: @ty12
Ich bin übrigens ein e-Neuling. Jeder der klaren Menschenverstand hat fährt ein Auto nicht leer, auch Benzin und Diesel nicht, sondern geht vorher tanken/laden.
....
Ok, aber dann stell Dich darauf ein, dass Deine Alltagsreichweite bis zum Nachladen im Winter weit von 200 km entfernt ist!

Gruß TY12
Das ist mir vollkommen klar. Das sind aber die Werte, die für mich bei der Wahl des Autos mit eine Rolle gespielt haben. Wie soll man sonst vergleichen?
Die erste Proberunde war im Winter (siehe Schnee im Bild) bei 6 bis -2°C von 570m Höhe runter auf 480m hoch auf 890m und wieder auf 570m ca. 60km.
Meine Frau ist diese Woche zur Arbeit und mit den Kindern zu Schule gefahren ca. 300km. In Summe haben wir erst 410km auf der Uhr stehen.

Das ist natürlich noch nicht Aussagekräftige, aber ein erster Eindruck! Und darum sollte es mir gehen. Ich bin ja kein Test-Labor zum Ermitteln von Fahrdaten.
e-up! 2020

Re: Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

smarty79
  • Beiträge: 1158
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 232 Mal
read
Fakt ist doch: Solange man zuhause oder bei der Arbeit laden kann, braucht man sich bei Nutzung als Stadtauto inkl. Pendeln bis 50km one-way keinerlei Sorgen um die Reichweite zu machen.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

E-Robby
  • Beiträge: 256
  • Registriert: Mo 30. Sep 2019, 22:30
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Ich fahre am Tag 60km und mach mir keine Sorgen. Kann daheim laden, wenns drauf an kommt jede Nacht. Dann geh ich einmal die Woche zu Kaufland einkaufen und sollte der Lader da frei sein häng ich mein Auto da dann auch ran.
Also kann ich laden und fahren zwischen 20% und 80% Akku.
VW E up! Style in Weiss/Schwarz.CCS,Fahrerasistenzpaket, Komfortpaket, MultiLenkrad in Leder, Winterpaket, Netzladekabel, 2jahre Anschlussgaratie, Bestellt am 16.10 Auslieferung KW 20, Produktion gestartet 20.05

Re: Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

ronne
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Sa 30. Nov 2019, 17:13
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Nö, habe da kein Problem. Das Auto ist eben son "Ding". Eher mache ich mir Sorgen wenn der Hund mal Durchfall hat😏
Übrigens hat mir mein Händler schon über 200 km im Winter zugesichert.

Re: Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

Ghubi
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Mo 15. Okt 2018, 19:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
@sm7495
Auch von mir Herzlichen Glückwunsch zum neuen e-up!

Wenn ich fragen darf, warum hast Du auf das E-Kennzeichen verzichtet?
Seit 09/18 Nissan-Leaf 40kWh gemietet um E-Mobilität auszuprobieren.
Seit 01/20 Besitzer eines e-up! Style 32 kWh Blackpearl-White: passt besser zu meinem Fahrprofil. :D

Re: Erste Sichtung neuer E-Up beim Händler

USER_AVATAR
  • sm7495
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Fr 27. Dez 2019, 06:24
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Ghubi hat geschrieben: @sm7495
Auch von mir Herzlichen Glückwunsch zum neuen e-up!

Wenn ich fragen darf, warum hast Du auf das E-Kennzeichen verzichtet?
In unserer Gegend (Erzgebirge) gibt es keine Städte die da Vorteile bieten und ich wollte mein altes Kennzeichen behalten, da geht aber kein E mehr drauf. Weiter wie bis nach Leipzig werde ich vorraussichtlich nicht fahren. Und für Leipzig könnte ich auch nichts in Erfahrung bringen. Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren.
e-up! 2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag