E Up mit Lane Assistant?

E Up mit Lane Assistant?

egolflu
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Fr 11. Okt 2019, 21:08
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Huhu, irgendwie dachte ich immer, der neue E Up hat einen Lane Assistant drin ... leider finde ich das irgendwie nicht bei der Serienausstattung des VW Konfigurators ... bei SEAT steht es drin ...
Anzeige

Re: E Up mit Lane Assistant?

USER_AVATAR
read
Jetzt wo du es sagst!!?? Ich will es zwar gar nicht haben, weil es, zumindest im Golf, ziemlich bescheiden war. Aber interessant ist die Frage trotzdem.
Edit: in der Broschüre bei VW e Up Katalog genannt. Steht der Spurhalte-Assistent als Serienmäßig drin.
Freund der Gleichstromladung :twisted:

Re: E Up mit Lane Assistant?

ubit
  • Beiträge: 2552
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 833 Mal
read
Steht zwar nicht in der Liste der Serienausstattung, aber auf der Website:
Der neue e-up! bietet mehr Features in der Standard-Ausstattung, kostet aber weniger als vorher. Praktisch und gut gerüstet: Ab jetzt sind schon der „Lane Assist“, die Verkehrszeichenerinnerung, die neuen vollwertigen Kopf- und Seitenairbags und die neue Sitzbelegerkennung für Fondpassagiere an Bord. Weil auch die Kombi aus Radio „composition phone“ mit sechs Lautsprechern, DAB+, „maps+more dock“7 und We Connect serienmäßig mit dabei ist, geht jede Fahrt smart und einfach los: Musik an und Route starten - let`s drive!
Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: E Up mit Lane Assistant?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
ubit hat geschrieben: Steht zwar nicht in der Liste der Serienausstattung, aber auf der Website:
die Verkehrszeichenerinnerung
das läuft dann wohl nur über das navi im smartphone?
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: E Up mit Lane Assistant?

USER_AVATAR
read
Nein, ich denke das kommt von der Kamera, die auch den LaneAssist mit Daten füttert.
VW ID.3 1st

Re: E Up mit Lane Assistant?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
Loewuppel hat geschrieben: Nein, ich denke das kommt von der Kamera, die auch den LaneAssist mit Daten füttert.
es heißt ja Erinnerung nicht Erkennung
für den Preis gibts sicherlich keine Echtzeiterkennung
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: E Up mit Lane Assistant?

cms1104
  • Beiträge: 94
  • Registriert: Di 22. Aug 2017, 10:46
  • Wohnort: Bahrain
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Verkehrszeichen werden im MFD angezeigt.

Re: E Up mit Lane Assistant?

ubit
  • Beiträge: 2552
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 833 Mal
read
cms1104 hat geschrieben: Verkehrszeichen werden im MFD angezeigt.
Jo - so hatte ich das auch gelesen... Aktuell steht aber im Prospekt des e-Up dass diese Funktionalität nur über Maps&More verfügbar ist. Demnach müsste Maps&More die Verkehrszeichen an die Fahrzeugelektronik "funken" damit die im MFD angezeigt werden können? Naja - wir werden es erleben. Egal ob direkt mit der Fahrzeugkamera oder mit hinterlegten Daten im Maps&More: Die Zuverlässigkeit solcher Systeme kommt an meine biologische Verkehrszeichenerkennung eh nicht ansatzweise heran. Insofern gehört das für mich in die Kategorie "Spielerei". Allenfalls nach einem längeren Halt in einer Tempo-30-Zone kann es sinnvoll sein, wenn im Display dann das entsprechende Zeichen als Erinnerung angezeigt wird.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: E Up mit Lane Assistant?

i_flow
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Fr 20. Dez 2019, 13:00
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hi,
bin neu hier und interessierter Mitleser (besten Dank für den regen Austausch) und nun aktiv(er) ;-)
Anscheinend bieten österreichische Händler nur den City-Notbremsassistenten an, anstelle des Lane-Assist. In meiner Bestellung für den E-Up Ende Oktober 2019 (und im Online-Konfigurator für Ö) ist unter der Serienausstattung der CNA aufgelistet. Aber lt. Homepage VW Deutschland sowie beim ADAC (Crashtest) ist der Lane-Assist als Serie geführt. Gilt das nur für Deutschland? Oder ist die Angabe in meiner Bestellung (und Homepage Ö) schlicht und einfach veraltet, bzw. haben nun auch die Ö-Modelle einen LA statt CNA? Hat hier jemand neue Informationen diesbezüglich bzw. ähnliche Beobachtungen gemacht?

Wahrscheinlich bleibt es bis zu den ersten Auslieferungen Kaffeesud lesen, finds trotzdem spannend (sowie auch andere Themen hier ;-), da beim neuen e-Up! augenscheinlich unterschiedliche länderspezifische Strategien bezüglich Aktiver Sicherheit verfolgt werden?!?

Besten Dank und liebe Grüße,
Wolfi
VW e-Up! 2020 Style, Weiß/Dach-Schwarz, Ausführung Ö (CCS, Typ2 Ladekabel, 230VZiegel, Winterpaket etc. Serie), e-Sound, Fahrass.pak., Anschl.Garantie 3 Jahre / 100tkm.
Bestellt (16.11.2019). LT bei Bestellung: Ende April >> geliefert: 9.9.2020

Re: E Up mit Lane Assistant?

E-Robby
  • Beiträge: 256
  • Registriert: Mo 30. Sep 2019, 22:30
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Ich denke das ist noch der Text vom alten e up. Der hatte eine city notbremsfunktion. Der neue e up hat diese nicht mehr dafür einen spurhalteasistent.
So ist es zumindest in Deutschland.
VW E up! Style in Weiss/Schwarz.CCS,Fahrerasistenzpaket, Komfortpaket, MultiLenkrad in Leder, Winterpaket, Netzladekabel, 2jahre Anschlussgaratie, Bestellt am 16.10 Auslieferung KW 20, Produktion gestartet 20.05
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag