Serviceintervalle

Re: Serviceintervalle

USER_AVATAR
read
71€ (+MWSt.!!) allein für den Pollenfilterwechsel... :shock:
Für den letzten Pollenfilter (mit Aktivkohle) für den iOn habe ich 6 € gezahlt, gewechselt habe ich den (als Laie) in unter 5 Minuten.
Anzeige

Re: Serviceintervalle

gohz
  • Beiträge: 1001
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 248 Mal
  • Danke erhalten: 195 Mal
read
Ich bin erstaunt!

So eine Rechnung habe ich noch nie gesehen. Da stehen keine AWs, keine Preise pro AW, keine Preise für das Öl, kein Preis für den Pollenfilter, sondern nur Pauschalpreise ohne irgendeine Möglichkeit etwas nachzuvollziehen.

Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass dies ein Hersteller bei einer Vertragswerkstatt so etwas zulässt. Ist das eine offizielle VW-Werkstatt? Wenn ja, würde ich VW informieren und um Stellungsnahme bitten.

Generell würde ich diese Werkstatt meiden.

Re: Serviceintervalle

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
gohz hat geschrieben:

keine Preise für das Öl

welches Öl?
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Serviceintervalle

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3366
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 441 Mal
read
Na das Öl im Türschloss muss doch sicher jährlich gewechselt werden. Bei meinen beiden Kangoo ZE habe ich eine Inspektion beim ersten machen lassen, seit dem mache ich was nötig scheint und der TÜV bescheinigt mir das es richtig war.

MfG
Michael

Re: Serviceintervalle

gohz
  • Beiträge: 1001
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 248 Mal
  • Danke erhalten: 195 Mal
read
voltmeter hat geschrieben: welches Öl?
Ich meinte die Bremsflüssigkeit. Für mich war das immer auch Öl. Scheint aber jetzt auf Glykol-Basis hergestellt zu werden. Also geirrt.

Re: Serviceintervalle

ronne
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Sa 30. Nov 2019, 17:13
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Also um das mit den Preisen mal abzukürzen. Ich bitte vorher per Mail immer um ein Angebot. Hat man bisher auch immer gemacht. Spätestens bei Abgabe des Autos bzw des Motorrads hat man mir nochmal den Preis gesagt.
Die Werkstatt hat den Ball zurück gespielt und man brauch sich im Nachhinein nicht aufregen.

Re: Serviceintervalle

USER_AVATAR
  • Tillamook
  • Beiträge: 206
  • Registriert: Sa 29. Dez 2018, 05:26
  • Wohnort: Friesland
  • Hat sich bedankt: 90 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
Hallo Zielgruppe,

hatte jetzt meinen Termin zur Inspektion: Der Wagen ist aus 06/2015 und hat 70.000km gelaufen. Für die erweiterte Inspektion habe ich 145€ bezahlt. Inklusive neuem Scheibenwischer hinten, Exklusiv Wechsel der Bremsflüssigkeit, denn die gab es vor einem Jahr bei Kauf neu und exklusiv Pollenfilter, den Wechsel ich eh selbst öfter (Pollenallergie).

Das ganze bei einem normalem VW Betrieb.

PS:
Ich habe den Händler gebeten, die Kapazität vom Fahrakku auszulesen. Da er nicht wusste wie man das genau macht (will ich ihm auch nicht negativ auslegen) hat er mit dem Werk Rücksprache gehalten. Sinngemäß muss der Wagen nahezu vollständig leer gefahren und wieder aufgeladen werden. Beim Aufladen muss sich ein Techniker aus WOB auf das Fahrzeug einloggen und kann dann Anhang verschiedener Faktoren den Zustand beurteilen. Dabei sind u.a. Akku- und Umgebungstemperatur wichtig. Das ganze dauert dann etwa einen Tag und ist keine kostenfreie Kulanzlösung.

Es steckt halt noch alles ein wenig in den Kinderschuhen bei VW ;)
VW E-Up! Highline 1. Gen
Über 5 Jahre alt und problemlose 85.000km (10/2020)

Bild

Re: Serviceintervalle

RG_ZW_UP
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Do 30. Jun 2016, 13:45
read
Komme mit meinem E-UP, Bj 12/2015, 69000 km von der Inspektion. 135,27 EUR ohne Pollenfilterwechsel.

Da kann ich mit dem Preis ja sehr zufrieden sein.

Re: Serviceintervalle

rsiemens
  • Beiträge: 428
  • Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:52
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
drilling hat geschrieben: 71€ (+MWSt.!!) allein für den Pollenfilterwechsel... :shock:
Für den letzten Pollenfilter (mit Aktivkohle) für den iOn habe ich 6 € gezahlt, gewechselt habe ich den (als Laie) in unter 5 Minuten.
Kann man den Filter nicht selbst wechseln?
31234 Edemissen bei Peine / Niedersachsen
- Am 3.3.2020 eUp bestellt
- Ab 15.11.2018: Kona 64 kWh Premium
- August - Oktober 2018: ZOE R90 41kWh
- Seit 2013: EFH mit PV 5,8 kWp
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag