Serviceintervalle

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Serviceintervalle

USER_AVATAR
read
robby321 hat geschrieben: Ich soll für meinen Morgen etwa 260 € berappen, ist das zuviel?
Gemacht wird das übliche mit Bremsflüssigkeit, Innenraumfilter und halt Kontrolle... finde ich schon viel - Oder?
Die wievielte Inspektion ist das, wenn ich fragen darf?
mfg der Kevin

Skoda Citigoe IV Style
Anzeige

Re: Serviceintervalle

USER_AVATAR
  • robby321
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Mi 1. Nov 2017, 09:06
  • Wohnort: Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Das Auto ist Gebraucht gekauft mit 17tkm vor einem Jahr, KD und Tüv damals neu. Nachdem Heft der fünfte mit inzwischen 33tkm, aber viel wurde nicht gemacht ausser Bremsflüssigkeit und Innenraumfilter und normales durchgucken 260.- Eier?...ist doch wie jeder KD mit Ölwechsel; Zündkerzen usw.

ist kein Problem für mich, aber ich find es halt einfach teuer
E-up Bj 14
E Soul Bj 8/19

Re: Serviceintervalle

Strife
  • Beiträge: 110
  • Registriert: Sa 23. Jan 2016, 08:58
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Sorry, aber alles ab spätestens 150€ empfinde ich als gnadenlose abzocke. Ich hab bei Renault für die Zoe nie mehr als 110€ bezahlt, und das war schon genug fürs nichts (kaum was) tun...

Edit: Die Rechnung mit Bremsflüssigkeit waren 124€

Gesendet von meinem LYA-L09 mit Tapatalk


Kia E Niro 64 Vision ab 03/2020
VW E Up 2020 - seit 10.07.2020

Re: Serviceintervalle

volvocoupe
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Fr 13. Jun 2014, 18:46
  • Wohnort: in den Bergen, kurz vor Salzburg
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Mein erster Service nach 2 Jahren lag so bei 130, die danach ohne Bremsflüssigkeit etwa 110€. Also eigentlich auch noch zu hoch, aber 260 ist ja wohl der Hammer!
VW-E-UP! seit Juni 2014
Und nun auch Tesla seit August 2017

Re: Serviceintervalle

whr
  • Beiträge: 515
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 189 Mal
read
Einem der Neubesteller (Leasing) hat der Händler erzählt, das Fahrzeug müsse nach einem Jahr zum "e-check", und mit diesem Argument zu einem 2-jährigem Leasing einen Wartungsvertrag für insgesamt 262 EUR dazuverkauft. AFAIK fällt doch innerhalb der ersten zwei Jahre innerhalb der km-Begrenzung keine Wartung an.
ronne hat geschrieben: Ölwechsel, Servicecheck, Inspektion, das ist mir eigentlich egal, Fakt ist das du einmal im Jahr hin musst. Beim e UP heißt das dann e-check. Aber wie gesagt, ist mir soweit egal, da es eh mit in der Rate ist.
Ich gehe davon aus, das ist reine Bauernfängerei? - Jedenfalls kennt Tante google "e-check" nur als die bei Gewerbebetrieben erforderliche Prüfung der Elektrogeräte. Keine Fundstelle mit VW.

Die Werkstätten sehen offenbar ihre Felle davonschwimmen. Erinnert mich an das Schornsteinfegerunwesen bei Gasheizungen.

Re: Serviceintervalle

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
wieder eine neue Masche den ahnungslosen Gutgläubigen das Geld aus der Tasche zu ziehen.
wie mit dem Bremsflüssigkeitswechsel alle 2 Jahre...
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Serviceintervalle

ronne
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Sa 30. Nov 2019, 17:13
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
In der Rate von 11 € Wartung und Verschleiß ist aber auch immer ein Leihwagen, jede Glühlampe etc. mit drin.

Re: Serviceintervalle

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
ich würde dafür keinen cent bezahlen
liegt aber auch daran dass ich das meiste selbst erledigen kann und nicht auf "Fachkräfte" angewiesen bin

die Leute die wenig können, müssen eben blechen
so war es schon immer in unserer "sozialen" Marktwirtschaft
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Serviceintervalle

ronne
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Sa 30. Nov 2019, 17:13
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Also da muss ich mal die Luft rausnehmen, können tue ich das schon, habe ich ja mal irgendwann gelernt. Aber meine Lebenszeit ist mir dafür zu schade. Außerdem muss ich bei Fahrzeugrückgabe eh den Service nachweisen.

Re: Serviceintervalle

SvenKarlsruhe
  • Beiträge: 126
  • Registriert: So 27. Okt 2019, 12:25
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
ronne hat geschrieben: Also da muss ich mal die Luft rausnehmen, können tue ich das schon, habe ich ja mal irgendwann gelernt. Aber meine Lebenszeit ist mir dafür zu schade. Außerdem muss ich bei Fahrzeugrückgabe eh den Service nachweisen.
Du musst bei Leasingrückgabe den Service nach 30k km oder 2 Jahren nachweisen. Wenn Dir das 11 Euro/Monat wert ist, passt das natürlich. Wenn Du Glühlampen alleine wechseln kannst, ist es sinnlos. Während der Garantie habe ich nie einen Leihwagen bezahlt oder andere Leistungen. Wofür also die monatliche Mehrzahlung sein soll, verstehe ich da nicht. Aber wie gesagt, ist ja jedem selbst überlassen was er bezahlen mag..
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag