Serviceintervalle

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Serviceintervalle

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
MarcoPolo hat geschrieben: Da lacht das Mechanikerherz über so viel Dummheit.
jo genau da lacht man sich einen ab wenn die Lämmer freiwilig kommen und einem Geld in die Hand drücken, für dinge die nicht notwedig sind.
MarcoPolo hat geschrieben: Erklären sie ihrem Zahnarzt auch wie er seine Arbeit machen soll?
Ja!
MarcoPolo hat geschrieben: Unfassbar
Ja, unfassbar da muss ja schon was Wahres dran sein sonst würdest du dir ja nicht so die Mühe machen.

Ist schon klar, du profitierst davon.
Deswegen ist das Motiv deiner Aussage nachvollziehbar.

Ich verbiete auch niemandem zu handeln wie man es möchte, das ist nur meine Meinung.
Anhand meiner Erfahrung, welche ich gemacht habe.

Werde ich beim e-up genau so handhaben.
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be
Anzeige

Re: Serviceintervalle

volvocoupe
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Fr 13. Jun 2014, 18:46
  • Wohnort: in den Bergen, kurz vor Salzburg
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
MarcoPolo hat geschrieben:
@Voltmeter
Was qualifiziert sie eigentlich, sich zum Thema Bremsen am Kfz zu äußern? Welche Ausbildung haben sie im Kfz Bereich?
Erklären sie ihrem Zahnarzt auch wie er seine Arbeit machen soll?
Also mein Zahnarzt schlägt vor, ich sag ihm was er zu machen hat. Ohne Zahnarztausbildung!
VW-E-UP! seit Juni 2014
Und nun auch Tesla seit August 2017

Re: Serviceintervalle

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3683
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1779 Mal
  • Danke erhalten: 846 Mal
read
So, allmählich dürften genügend Zärtlichkeiten zum Thema Bremsflüssigkeit ausgetauscht worden sein. Wollen wir wieder auf das Hauptthema "Serviceintervalle" zurück kommen? Da werden noch ein paar mehr Sachen erledigt, z.B. der Fehlerspeicher ausgelesen. Da kann man frühzeitig erkennen ob irgendwelche Probleme in der Zukunft drohen...

Grüazi MaXx

Re: Serviceintervalle

volvocoupe
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Fr 13. Jun 2014, 18:46
  • Wohnort: in den Bergen, kurz vor Salzburg
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Die Serviceintervalle an meinen Beisserchen sind mir schon auch wichtig! :ugeek:
Aber gut, reden wir über die vom Auto.
VW-E-UP! seit Juni 2014
Und nun auch Tesla seit August 2017

Re: Serviceintervalle

USER_AVATAR
  • robby321
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Mi 1. Nov 2017, 09:06
  • Wohnort: Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Ich soll für meinen Morgen etwa 260 € berappen, ist das zuviel?
Gemacht wird das übliche mit Bremsflüssigkeit, Innenraumfilter und halt Kontrolle... finde ich schon viel - Oder?
E-up Bj 14
E Soul Bj 8/19

Re: Serviceintervalle

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
lass es eben wenn es für dich zu viel ist, oder wenn es nicht für die erweiterte Garantie vorgeschrieben ist.

Den Innenraumfilter kanste bestimmt selbst tauschen
Kontrolle haste alle 2 Jahre bei der HU
Die erste/originale Bremsflüssigkeit habe ich schon seit 20 Jahren bei meinem Honda drin, bremst einwandfrei...

deine Entscheidung
wenn du wegen der Bremse unsicher bist lass dir wo anders nur die wechseln
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Serviceintervalle

Horse
  • Beiträge: 640
  • Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:38
  • Hat sich bedankt: 785 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
robby321 hat geschrieben: Ich soll für meinen Morgen etwa 260 € berappen, ist das zuviel?
Gemacht wird das übliche mit Bremsflüssigkeit, Innenraumfilter und halt Kontrolle... finde ich schon viel - Oder?
Bei meinem war u. a. auch Pollenfilter-Wechsel vorgesehen (da es beim vorigen Mal nicht dran war)
Aber ich sagte, ich sehe da jetzt keine Notwendigkeit (Heizung hab ich sowieso ganz selten an, besser Sitzheizung, dann werden keine Abgase der anderen Autos reingesaugt; außerdem unnötig, so oft was wegzuwerfen). Da hieß es, er muss nicht zwingend ausgetauscht werden, wenn ich sage, ich möchte es jetzt nicht, und kann diesmal noch drinbleiben.
Rechnung blieb dann noch im zweistelligen Bereich.

Re: Serviceintervalle

TorstenW
  • Beiträge: 1904
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 535 Mal
read
Moin,

Du willst uns jetzt aber nicht erzählen, dass der Innenraumfilter über 150 Euro kostet?!
Der kostet was um die 20 Euro (beim Ersatzteilefritzen 15 Euro).
Der Bremsflüssigkeitswechsel schlägt mit ca. 40 bis 50 Euro zu Buche.
Der Rest sind Ölwechsel, Öl, Ölfilter und Kontrolle(n) laut Serviceplan.
Lange Rede, kurzer Sinn: Ja, passt, hat meine Tochter für die 2. Durchsicht ihres i30 auch bezahlt.

Grüße
Torsten

Re: Serviceintervalle

USER_AVATAR
  • haneu
  • Beiträge: 199
  • Registriert: Sa 10. Feb 2018, 13:24
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Ölwechset und Filter??!
Da hadt Du was mit dem e in e-up übersehen...
260€ find ich zu viel, Bremsflüssigkeit alle 2 Jahre liegt bei 60€, filter kann im Innenraum leicht selbst für 20€ selbst getauscht werden
Mii in rot mit CCS & 5J Garantie 10/19 bestellt; Produziert in KW 25/20, Abholung KW 30/20: Nach Bafa ca 8600€ ;-) Kein Regensensor => Intervallwischen läßt sich nicht verstellen :-(

Re: Serviceintervalle

TorstenW
  • Beiträge: 1904
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 535 Mal
read
Moin,

ich ziehe mich jetzt mal in die Schmollecke zurück.
Sowas Doofes, sorry, bin falsch abgebogen.
Das gehört zum Hyundai i30 Thread, da bin ich hier etwas daneben.....
Für ein E-Auto ist das (viel) zu viel, aber wenn ich hier mal quer lese, beim Smart wohl trotzdem irgendwie üblich.
Ist halt ein Mercedes..... ;)

Grüße
Torsten
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag