nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

150kW
  • Beiträge: 4670
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 411 Mal
read
MaXx.Grr hat geschrieben: War das nicht anders kommuniziert worden von VW?
Nein
Anzeige

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
read
Da ist VW leider inkonsequernt und ein wenig feige.
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
  • manv8
  • Beiträge: 432
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 12:17
  • Wohnort: zwischen Nürnberg und Regensburg
  • Hat sich bedankt: 208 Mal
  • Danke erhalten: 122 Mal
read
Hallo.
Der GTI erfüllt die aktuell höchste Abgasnorm - warum sollte er gestrichen werden ?
Gruß.
e-Up! 2020, bestellt 22.10.2019 - EZ 11.08.2020

Bild

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
read
Weil der CO2 Ausstoß mit 110g/km zu hch ist und somit den Flottenverbrauch von VW hochtreibt.
Aber offensichtlich meint VW das sie dieses Jahr genug E-Autos verkaufen um das zu kompensieren.

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

smarty79
  • Beiträge: 1158
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 232 Mal
read
Oder sie machen am GTI noch 1500€ und haben damit die CO2-Überschreitung eingepreist.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

West-Ost
  • Beiträge: 2041
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 80 Mal
  • Danke erhalten: 1873 Mal
read
Ambi Valent hat geschrieben: Da ist VW leider inkonsequernt und ein wenig feige.
Feige? Na ja. Wir benötigen das Auto einfach für gewisse Kundengruppen noch eine Weile als Verbrenner, das ist alles. Auch der citigo wird demnächst noch einmal als Benziner für eine gewisse Zeit aufgelegt, so die letzte Planung.

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
read
West-Ost hat geschrieben:
Ambi Valent hat geschrieben: Da ist VW leider inkonsequernt und ein wenig feige.
Feige? Na ja. Wir benötigen das Auto einfach für gewisse Kundengruppen noch eine Weile als Verbrenner, das ist alles. Auch der citigo wird demnächst noch einmal als Benziner für eine gewisse Zeit aufgelegt, so die letzte Planung.
WAAAAS? Das finde ich jetzt echt Mist!

Es gibt nur Kundengruppen die sich einbilden das sie den Verbrenner brauchen bzw. zu faul sind es mal auszuprobieren.
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

West-Ost
  • Beiträge: 2041
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 80 Mal
  • Danke erhalten: 1873 Mal
read
Ambi Valent hat geschrieben:
West-Ost hat geschrieben:
Ambi Valent hat geschrieben: Da ist VW leider inkonsequernt und ein wenig feige.
Feige? Na ja. Wir benötigen das Auto einfach für gewisse Kundengruppen noch eine Weile als Verbrenner, das ist alles. Auch der citigo wird demnächst noch einmal als Benziner für eine gewisse Zeit aufgelegt, so die letzte Planung.
WAAAAS? Das finde ich jetzt echt Mist!

Es gibt nur Kundengruppen die sich einbilden das sie den Verbrenner brauchen bzw. zu faul sind es mal auszuprobieren.
Aha, verstehe, dann frage doch einfach zum Beispiel mal bei den nicht ganz so wenigen Pflegedienst – Flotten in den Großstädten nach, die kein eigenes Gebäude haben, sondern Mieter sind und eventuell aufgrund von Tages – und Nachttouren auf Ladesäulen am Firmenstandort angewiesen sind, ob die sich das alle einbilden.

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
read
West-Ost hat geschrieben: Aha, verstehe, dann frage doch einfach zum Beispiel mal bei den nicht ganz so wenigen Pflegedienst – Flotten in den Großstädten nach, die kein eigenes Gebäude haben, sondern Mieter sind und eventuell aufgrund von Tages – und Nachttouren auf Ladesäulen am Firmenstandort angewiesen sind, ob die sich das alle einbilden.
Klar tun sie das. Pflegedienste fahren nicht so viel km. pro Tag. In einer Woche gibt es immer wieder mal Dienstbesprechungen etc. in der Zentrale. Die sollten dann natürlich schon ein eigenes Gebäude mit Lademöglichkeit haben! Als Mieter sollten sie sich darum bemühen.

Wir haben selber einen Pflegedienst direkt um die Ecke und die haben selber Lademöglichkeiten (nur normale Steckdosen) an jedem Platz und sind gut ausgestasttet mit E-Golfs und Zoes.

Perspektivisch sollen da für für Mitarbeiter ohne eigene Lademöglichkeit die das Fahrzeug auch privat nutzen 7,2 KW Lader bereitgestellt werden. Da können sie dann für die nächsten paar Tage laden. Bei 7,2 KW Ladung sind sie in 2 Stunden wieder halbvoll, in 4 Stunden wieder voll wenn sie nicht ganz leer eingetrudelt sind.

Warum sollte das nicht gehen?
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

West-Ost
  • Beiträge: 2041
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 80 Mal
  • Danke erhalten: 1873 Mal
read
Ambi Valent hat geschrieben:
West-Ost hat geschrieben: Aha, verstehe, dann frage doch einfach zum Beispiel mal bei den nicht ganz so wenigen Pflegedienst – Flotten in den Großstädten nach, die kein eigenes Gebäude haben, sondern Mieter sind und eventuell aufgrund von Tages – und Nachttouren auf Ladesäulen am Firmenstandort angewiesen sind, ob die sich das alle einbilden.
Klar tun sie das. Pflegedienste fahren nicht so viel km. pro Tag. In einer Woche gibt es immer wieder mal Dienstbesprechungen etc. in der Zentrale. Die sollten dann natürlich schon ein eigenes Gebäude mit Lademöglichkeit haben! Als Mieter sollten sie sich darum bemühen.

Wir haben selber einen Pflegedienst direkt um die Ecke und die haben selber Lademöglichkeiten (nur normale Steckdosen) an jedem Platz und sind gut ausgestasttet mit E-Golfs und Zoes.

Perspektivisch sollen da für für Mitarbeiter ohne eigene Lademöglichkeit die das Fahrzeug auch privat nutzen 7,2 KW Lader bereitgestellt werden. Da können sie dann für die nächsten paar Tage laden. Bei 7,2 KW Ladung sind sie in 2 Stunden wieder halbvoll, in 4 Stunden wieder voll wenn sie nicht ganz leer eingetrudelt sind.

Warum sollte das nicht gehen?
Noch einmal: klar funktioniert das bei dem ein oder anderen Pflegedienst, das ist doch logisch und wird ja auch gar nicht bezweifelt.
Ich rede hier von richtiger Großstadt, gesamt knapp 600 Pflegedienste, teilweise bis zu 150 Autos im Fuhrpark. Die möchte und kann der Volkswagen Konzern, derzeit noch, nur sehr ungern vor die Wahl stellen, entweder von uns ein rein elektrisches Modell oder du gehst eben zum Wettbewerb. Verständlich?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag