nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
  • Metal-Mike
  • Beiträge: 349
  • Registriert: So 23. Sep 2018, 22:13
  • Wohnort: Odenwald
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Auf der VW Modelle Seite ist der nur noch der e-Up konfigurier und somit bestellbar!

https://www.volkswagen.de/de/modelle-u ... rator.html

Grade zwar noch einen T-Cross R rausgebracht, aber beim kleinen machen sie nun ernst. Die Verbrenner fliegen raus.
Bin gespannt wann die nun weitere Verbrenner raus nehmen, aber das wird wohl noch dauern.
Erst muss der ID.3 erhältlich sein und weitere ID Modelle da sein dann werden wohl weitere gekickt.
PV mit 9,99 KWp + 15 KWh Speicher von Sonnen - Webasto Pure und Elli Pro Wallbox je 11KW - ID.3 1.ST Max im 1st Mover club ist bestellt :D - e-Up Style als 2. Wagen
Anzeige

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

harlem24
  • Beiträge: 7565
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 224 Mal
  • Danke erhalten: 489 Mal
read
Es war klar, dass sie beim Up und Konsorten nichts mehr machen.
Die Fahrzeuge haben mit 8 Jahren eigentlich das Ende des Modellzyklus' erreicht und müßten komplett ersetzt werden.
Da es aber zu teuer ist, noch Geld in die strengeren Abgaswerte zu investieren, was man auf Grund der niedrigen Verkaufspreise nicht wieder einspielen kann.
Von daher muss man irgendwie die Zeit bis 2022 überbrücken, wenn die neue elektrische Kleinwagenplattform fertig ist.
Also muss der eUp herhalten.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
read
Das war ja angekündigt. Jetzt ist es soweit. Der nächste Kleinwagen (wie Smart), der nicht mehr als Verbrenner verfügbar ist.

Ich frage mich ja, wie das jetzt mit den Zulassungszahlen sein wird. Der e-up war ja bisher ein absoluter Ladenhüter. Das neue Modell ist deutlich attraktiver. Da wird jetzt echt was passieren! Die Zulassungszahlen sollten dann bald Richtung i3/Zoe gehen...

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
read
Die Lieferzeiten sind schon auf April angeschwollen anscheinend. Die verkaufen jetzt viele eUp!
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
read
Nunja. Ich bin da inzwischen etwas vorsichtig geworden. Auch wenn eine gute Chance besteht, dass da jetzt auch ordentlich Stückzahlen kommen, so werden sie ja vermutlich erstmal noch ein paar Monate Verbrenner produzieren (also Aufträge abarbeiten) und langsam auf BEV only umrampen - meine Vermutung. Demnach wissen wir nicht wie viele Stück das denn nun konkret bedeutet, wenn sie bis April die Bücher voll haben. Ich bin lieber etwas skeptisch und lasse mich dann positiv überraschen...

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3686
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1779 Mal
  • Danke erhalten: 847 Mal
read
Will VW die dann wie die Schmuddelheftchen früher unter der Ladentheke verkaufen?

Ich möchte mir das ja eigentlich nicht vorstellen - aber wenn andere Märkte das so wollen werden sie vielleicht für den Export weiter mit Verbrennern produziert. Und VW könnte dann - wie sie das ja schonmal gemacht haben - die Stinker offiziell reimportieren und als Sondermodelle verkaufen. Damals haben sie wohl die Steuerbehörden beschissen, jetzt halt das Klima. Ist also nix neues.

Mal sehen - die Zukunft wird es zeigen...

Grüazi MaXx

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben: Die Lieferzeiten sind schon auf April angeschwollen anscheinend. Die verkaufen jetzt viele eUp!
Also entweder bedeutet das 20.000 Bestellungen, oder es sind schon wieder deutlich zu wenig Fahrzeuge für die Nachfrage geplant.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
read
Hat auch nur ein Bekannter gemeint zu dem Thema.
Sonst liest man hier Februar / März.
Händler sagt März.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
PowerTower hat geschrieben:
Also entweder bedeutet das 20.000 Bestellungen, oder es sind schon wieder deutlich zu wenig Fahrzeuge für die Nachfrage geplant.
ich tippe mal auf letzteres
wird wohl wie beim e niro laufen
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: nur noch e-Up bestellbar, keine Verbrenner mehr!

West-Ost
  • Beiträge: 2040
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 80 Mal
  • Danke erhalten: 1872 Mal
read
harlem24 hat geschrieben: Es war klar, dass sie beim Up und Konsorten nichts mehr machen.
Die Fahrzeuge haben mit 8 Jahren eigentlich das Ende des Modellzyklus' erreicht und müßten komplett ersetzt werden.
Da es aber zu teuer ist, noch Geld in die strengeren Abgaswerte zu investieren, was man auf Grund der niedrigen Verkaufspreise nicht wieder einspielen kann.
Von daher muss man irgendwie die Zeit bis 2022 überbrücken, wenn die neue elektrische Kleinwagenplattform fertig ist.
Also muss der eUp herhalten.
Falsch. Škoda und Seat bieten tatsächlich keine Verbrenner mehr an, VW sehr wohl.
Der VW up! kommt wieder (nach kurzer Pause) mit 3 Motoren, 44 kW, 50 kW CNG und als 85 kW GTI.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag