Wertverlust

Re: Wertverlust

USER_AVATAR
  • haneu
  • Beiträge: 199
  • Registriert: Sa 10. Feb 2018, 13:24
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Hallo,
wo finde ich einen Händler mit ca. 15T€? Hätte gerne ein Barangebot für Sebständige für e-up in rot mit CCS bevorzugt im Süddeutschen Raum oder auch Abholung in Wob.
Gruß, Harald
Mii in rot mit CCS & 5J Garantie 10/19 bestellt; Produziert in KW 25/20, Abholung KW 30/20: Nach Bafa ca 8600€ ;-) Kein Regensensor => Intervallwischen läßt sich nicht verstellen :-(
Anzeige

Re: Wertverlust

eforstho
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Mi 7. Aug 2019, 13:38
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
read
solardaddy hat geschrieben: 100 Euro pro kWh habe ich auch auf AliBaba nicht gefunden. Hast Du mal einen link?
...
Und Achtung: die Preise auf AliBaba bedeuten gar nichts. Erst wenn man konkret ein Angebot anfordert, bekommt man tatsächliche Preise.
Anbei ein Link
https://german.alibaba.com/product-deta ... 4045LKo1Nf

Lithium-Ionen-Akku 90AH 3.2v LFP laden Batteriezelle für Solarenergiesystem auf
FOB Referenz Preis: € 27,65 - € 31,30
3.2 V x 90 ah = 288 Wh
27,65 / 0,288 = 96,- EUR/kWh

Passt leider nicht
Dimension L: 174mm Dicke: 48mm, Höhe: 132mm
VWeup L: 149mm B: 27mm, H: 105mm


Von Seplos habe ich ein Angebot erhalten.
https://german.alibaba.com/product-deta ... 24cfYcB2cg
3.2 V x 152 ah = 486 Wh
78,32 / 0,486 = 161,- EUR/kWh

Interessant ist das diese einen Vertrieb in Österreich haben:
Marius, s.p@seplos.com
Wiedenhof 2, 3281 Oberndorf
www.seplos.com

Re: Wertverlust

volvocoupe
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Fr 13. Jun 2014, 18:46
  • Wohnort: in den Bergen, kurz vor Salzburg
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
haneu hat geschrieben: Hallo,
wo finde ich einen Händler mit ca. 15T€? Hätte gerne ein Barangebot für Sebständige für e-up in rot mit CCS bevorzugt im Süddeutschen Raum oder auch Abholung in Wob.
Gruß, Harald
🤔 Ich weiß nicht recht, was ich mit diesen Preisen anfangen soll!
Meinen EUP hab ich in AT gekauft, weil er da 3000€ billiger war. 2014 hatte ich 26000€ bezahlt. Und wenn ich mir den neuen genau so konfiguriere, bin ich bei 400€ weniger. Das Fahrzeug hat jetzt eine größere Batterie, dann kommt noch der Bonus runter, dann bin ich aber immer noch bei 21k. Denn alles was früher zur Standardausstattung gehörte ist jetzt Aufpreispflichtig.
VW-E-UP! seit Juni 2014
Und nun auch Tesla seit August 2017

Re: Wertverlust

USER_AVATAR
  • haneu
  • Beiträge: 199
  • Registriert: Sa 10. Feb 2018, 13:24
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Naja, nicht jeder "braucht" alles was konfigurierbar ist. Wir brauchen ein Auto, um im Grossraum ca 50km am Tag eine Person (mit umfangreichem Gepäck) fern des öffentlichen Nahverkehr transportieren zu können. Das ist mit einem Seat Mii mit CCS, den ich aktuell als Endpreis nach Bafa angeboten bekommen habe für 13800 zu machen. Das ist ein Delta zum Zustand vor ein paar Jahren.
Mii in rot mit CCS & 5J Garantie 10/19 bestellt; Produziert in KW 25/20, Abholung KW 30/20: Nach Bafa ca 8600€ ;-) Kein Regensensor => Intervallwischen läßt sich nicht verstellen :-(

Re: Wertverlust

schuti
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Do 19. Sep 2019, 21:54
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Wer hat denn Erfahrung mit dem Wertverlust. Einige haben doch schon bereits neu gekaufte e up wieder verkauft. Wie sah das dann aus?
VW e-up teal blue Vollausstattung
bestellt am 12.6.2020 mit LT 12/2020
AB vom 27.6.2020 => LT Q2/2021
Lounge von Anfang August 2020 => LT Q2/2021
Lounge 13.9.20 => LT KW 48/2020 (scheduled)

Re: Wertverlust

Der_Vorführer
  • Beiträge: 100
  • Registriert: So 19. Apr 2015, 19:31
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
schuti hat geschrieben: Wer hat denn Erfahrung mit dem Wertverlust. Einige haben doch schon bereits neu gekaufte e up wieder verkauft. Wie sah das dann aus?
Wer ein e-UP vor einem halben Jahr gekauft hat, der dürfte wenn er ihn heute verkaufen würde, mindestens einen Wertverlust von ca.10.000€ haben (26.900€-16.900€=10.000€).

Re: Wertverlust

meyma
  • Beiträge: 306
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 11:06
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 113 Mal
read
schuti hat geschrieben: Wer hat denn Erfahrung mit dem Wertverlust. Einige haben doch schon bereits neu gekaufte e up wieder verkauft. Wie sah das dann aus?
Ich glaube die bisherigen Erfahrungswerte zum Wertverlust sind momentan nicht mehr viel Wert, da der neue e-UP mit den Prämien einfach zu günstig als Neuwagen bestellt werden kann.

Eventuell ist das ein eher seltenes Beispiel für den "enormen Wertverlust", der immer wieder in der Presse für alle Elektroautos angenommen wurde.
So als Anhalt: Bei einem Preis von unter 10.000€ für einen e-UP mit alter Batterie wäre das Fahrzeug eine Überlegung wert. Vielleicht gibt es auch andere Leute mit höherer Zahlungsbereitschaft, aber ich finde das schon ziemlich viel wenn man die ganzen Nachteile wie fehlende Garantieleistungen, Verschleiß&Abnutzung, deutlich geringere Reichweite und schwierigere Finanzierung betrachtet.

Wenn der Wagen immer noch zum Anwendungsfall passt sollte man diesen am besten weiter fahren, denn der Wertverlust der jetzt kommt wird nicht mehr so stark sein. Zumindest ich sehe keinen absehbaren Technologiesprung in dieser Klasse, der einen weiteren Preisrutsch auslösen könnte.
Hauptwagen: Skoda Citigo e iV seit 05/2020
Zuvor gefahren: Renault Zoe, Mitsubishi iMieV, Tesla S85, BMW i3 120Ah, VW e-UP, Tesla P100D

Re: Wertverlust

USER_AVATAR
  • sharkcow
  • Beiträge: 319
  • Registriert: Sa 23. Feb 2019, 10:12
  • Wohnort: Regensburg
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read

Der_Vorführer hat geschrieben: Wer ein e-UP vor einem halben Jahr gekauft hat, der dürfte wenn er ihn heute verkaufen würde, mindestens einen Wertverlust von ca.10.000€ haben (26.900€-16.900€=10.000€).
Mit Verlaub, damit führst du die Leute vor Bild. Vor einem halben Jahr hat man max. 20k gezahlt, da war der e-Up ja schon abgekündigt und 4k runtergesetzt. Wenn du ein ganzes Jahr ansetzt, passt es vielleicht... Aber wie andere schon schrieben: einfach weiter nutzen, so viel mehr Wertverlust wird's nicht mehr.

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk

VW e-up! 2019, openWB (eigene software), OVMS, 725kWh Sonne verfahren
466 bisher gefundene OBD2-codes: https://www.goingelectric.de/wiki/Liste-der-OBD2-Codes/

Re: Wertverlust

schuti
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Do 19. Sep 2019, 21:54
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Man kann ja nicht Listenpreise von damals mit tatsächlichen Preisen von heute vergleichen.
Wie dramatisch stellt sich das bei echten Preisen dar. Es gibt doch sicher welche, die diese Verluste real gemacht haben.
VW e-up teal blue Vollausstattung
bestellt am 12.6.2020 mit LT 12/2020
AB vom 27.6.2020 => LT Q2/2021
Lounge von Anfang August 2020 => LT Q2/2021
Lounge 13.9.20 => LT KW 48/2020 (scheduled)

Re: Wertverlust

fluegelfischer
  • Beiträge: 601
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 158 Mal
  • Danke erhalten: 263 Mal
read
Verluste treten nur ein, wenn man sie realisiert (sprich: den Wagen verkauft). Wer den Wagen von 1 Jahr gekauft hat mit dem Ziel ihn z.B. 10 Jahre zu nutzen, der wird bei passendem Anwendungsprofil auch nach diesen 10 Jahren im Plus rauskommen (z.b. gegen einen damals vergleichbaren Benziner).
Wer aber immer das Neueste haben will und den Wagen daher vorzeitig abgibt, der zahlt drauf (immer !). Also einfach behalten und weiterfahren. Bei mir wäre es ähnlich gewesen - hätte ich den alten Up! gekauft. Ich wäre bei meiner Anwendung aber nicht günstiger rausgekommen, also habe ich gewartet. Der neue Up! passt. Nicht wegen des Akkus, sondern wegen des Preises. Der größere Akku ist ein Bonus, den ich nicht mal benötigt hätte.

Über den Restwert eines e-Up! in Vergleich zu einem Benziner nach 10 Jahren kann man nur spekulieren. Wird sich zeigen. Ich gehe davon aus, dass der Traktionsakku dann den Hauptteil des Restwertes ausmacht, denn die Zellen lassen sich prima in stationären Batterien weiterverwenden.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag