Lieferzeit?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lieferzeit?

drgrandios
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Fr 3. Jul 2020, 13:09
read
ronne hat geschrieben: Was, wie, welche Karten? Keine Ahnung von was ihr hier schreibt, aber wenn ich von WOB bis HH nicht mit der Erstbetankung komme, dann kann der Händler die Kiste gleich wieder abholen.
Nur als Hinweis: Wenn du in der Autostadt einen Verbrenner abholst, kommst du mit der Tankfüllung gerade mal zur nächsten Tankstelle. Bei unserem Erdgas Mii war immerhin der Gastank ganz voll...
Anzeige

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
PeterUnited hat geschrieben:
EuperBerlin hat geschrieben: Heute hat sich mein Status in der Lounge verändert. Bestellt am 22.6. Liefertermin laut Lounge 02\2021
Ich habe am selben Tag meine Bestellung abgegeben. Auch "atlantic blue". Noch bin ich auf "Voraussichtliche Auslieferung - Aktuell nicht verfügbar".

Zum Glück soll der eUp! unseren Verbrenner ablösen, der noch problemlos fährt.
Ich bin scheinbar einer der wenigen, der sehr entspannt auf die Auslieferung warten kann.
Immerhin ist der eUp! - mit dem 6.000€ Umweltbonus - das preiswerteste e-Auto, das man kaufen kann.
Okay - ich habe den Zoe probegefahren, ich finde den eUp! besser .. ist nunmal Geschmackssache ..

Let's wait and freu .. :)
Der war gut! 3 Wochen nach Bestellung war ich auch noch entspannt und habe nicht schon an Auslieferung gedacht. Mal sehen ob du in 9 Monaten immer noch so entspannt hier schreibts? Ich kann auch meinen Verbrenner weiter fahren aber die vereinbarte Kilometerzahl hat er dann nicht mehr und ist dann auch um einiges älter, was natürlich auf den Restwert durchschlägt. Ich wette spätestens im Juli 2021 bist du dann von VW und deren Kommunikation auch restlos genervt.
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon, voll, Auslieferung in DD
14.10.19 bestellt,
Bestätigung 01.11.19
vor. April 2020
vor. Juni 2020
04.03. KW27
30.04 KW40
04.05 Sep. 2020
01.06 KW40
22.07 2 Quartal 2021
26.07 KW41
08.09 Produktion gestartet

Re: Lieferzeit?

aguentsch
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Mi 15. Jul 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
PeterUnited hat geschrieben:
EuperBerlin hat geschrieben: Heute hat sich mein Status in der Lounge verändert. Bestellt am 22.6. Liefertermin laut Lounge 02\2021
Ich habe am selben Tag meine Bestellung abgegeben. Auch "atlantic blue". Noch bin ich auf "Voraussichtliche Auslieferung - Aktuell nicht verfügbar".

Zum Glück soll der eUp! unseren Verbrenner ablösen, der noch problemlos fährt.
Ich bin scheinbar einer der wenigen, der sehr entspannt auf die Auslieferung warten kann.
Immerhin ist der eUp! - mit dem 6.000€ Umweltbonus - das preiswerteste e-Auto, das man kaufen kann.
Okay - ich habe den Zoe probegefahren, ich finde den eUp! besser .. ist nunmal Geschmackssache ..

Let's wait and freu .. :)
Eigentlich ist es bei uns noch komfortabler, der Mii löst einen Twizy ab. Einerseits fahre ich den v. a. im Sommer gerne, andrerseits würde ich ihn natürlich auch lieber im Sommer verkaufen, da ist die Nachfrage sicherlich höher.

Was die Aussagen "Nie wieder Seat/Skoda/VW" angeht: Ich persönlich ärgere mich auch, einerseits sowohl über die langen Lieferzeiten als auch die schlechte Kommunikation. Andrerseits hätte ich mich im Februar wahrscheinlich auch mit dem heutigen Wissen ähnlich entschieden (vlt. eiher einen Citygo, der scheint etwas besser ausgeliefert zu werden), einfach weil die Drillinge nach wie vor das beste Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt haben (mit der erhöhten Förderung sogar ein noch besseres...).
Was hätte ich mich geärgert, wenn ich den Mii schon im Mai bekommen hätte und damit ca. 3.500 EUR Zusatzförderung und Mwst-Senkung nicht mitgenommen hätte...
Seat Mii electric plus weiß/schwarz Vollausstattung außer Ladeziegel, bestellt 24.2., Liefertermin damals laut Händler " ungefähr Ende Juli Anfang August". Anfang September: Produktion im November avisiert

Re: Lieferzeit?

Ronaan
  • Beiträge: 204
  • Registriert: Mo 21. Okt 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
meecrob hat geschrieben:
Ronaan hat geschrieben: Verstehe die Frage nicht. Vorher 2 Karten besorgen und passende App, und zack? Kostet nicht mal was. Z.B. ADAC/EnBW und Maingau, deckt zumindest mal die Basics ab.

Oder sehe ich das zu naiv? (Hab nur gut 100km, Händlerabholung)
Ich habe die beiden genannten Karten schon hier liegen. Jedoch gibt es ja Berichte, dass Leute mit einer weiten Anreise eine bekommen haben. Wäre nämlich schon gut, den Rückreisestrom bezahlt zu bekommen...

Würde mich freuen, wenn meine Ursprungsfrage auch noch durch Erfahrungen von Leuten mit weiter Anreise und kürzlicher Abholung und nicht nur durch Annahmen und Tipps beantwortet werden würde.
1. dass man da eine Karte für kostenlosen Strom bekommt / bekam, war mir nicht bekannt. Dachte es ginge generell um eine Lademöglichkeit. Das war auch aus der Ursprungsfrage nicht erkennbar. Darum steht da auch "verstehe die Frage nicht".

Damit kommen wir zu Punkt 2:
:roll:
e-Up! UNITED, Black Pearl, Fahrerassistenzpaket, CCS-Ladedose, e-Sound, Garantieverlängerung, Netzladekabel.

Bestelldatum 10.06.2020, lt. AB vorauss. Lief. Q2 2021
dann lange "nicht verfügbar"
Lounge 26.07.20: Q2 2021

Re: Lieferzeit?

timmey
  • Beiträge: 249
  • Registriert: Mo 15. Jun 2020, 07:44
  • Hat sich bedankt: 81 Mal
  • Danke erhalten: 139 Mal
read
"Nie wieder ..." jaja. Als würde man sich nach 10 Jahren Nutzung noch an die negativen Gefühle von heute erinnern.

Was haben die Leute auch nach dem Diesel-Skandal geschrien ... nie wieder VW. Und dennoch verkaufen die weltweit Autos wie geschnitten Brot.

Die Drillinge sind sind in ihrer Kategorie schlicht alternativlos. Der Preis ist super. Da setzt das Hirn ganz andere (egoistische) Prioritäten, anstatt sich dogmatisch zu verhalten.

Wasser predigen und Wein saufen, ist wohl mehr als menschlich.

Re: Lieferzeit?

Jockelflo
  • Beiträge: 170
  • Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:01
  • Hat sich bedankt: 144 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
aguentsch hat geschrieben:
PeterUnited hat geschrieben:
EuperBerlin hat geschrieben: Heute hat sich mein Status in der Lounge verändert. Bestellt am 22.6. Liefertermin laut Lounge 02\2021
Ich habe am selben Tag meine Bestellung abgegeben. Auch "atlantic blue". Noch bin ich auf "Voraussichtliche Auslieferung - Aktuell nicht verfügbar".

Zum Glück soll der eUp! unseren Verbrenner ablösen, der noch problemlos fährt.
Ich bin scheinbar einer der wenigen, der sehr entspannt auf die Auslieferung warten kann.
Immerhin ist der eUp! - mit dem 6.000€ Umweltbonus - das preiswerteste e-Auto, das man kaufen kann.
Okay - ich habe den Zoe probegefahren, ich finde den eUp! besser .. ist nunmal Geschmackssache ..

Let's wait and freu .. :)
Eigentlich ist es bei uns noch komfortabler, der Mii löst einen Twizy ab. Einerseits fahre ich den v. a. im Sommer gerne, andrerseits würde ich ihn natürlich auch lieber im Sommer verkaufen, da ist die Nachfrage sicherlich höher.

Was die Aussagen "Nie wieder Seat/Skoda/VW" angeht: Ich persönlich ärgere mich auch, einerseits sowohl über die langen Lieferzeiten als auch die schlechte Kommunikation. Andrerseits hätte ich mich im Februar wahrscheinlich auch mit dem heutigen Wissen ähnlich entschieden (vlt. eiher einen Citygo, der scheint etwas besser ausgeliefert zu werden), einfach weil die Drillinge nach wie vor das beste Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt haben (mit der erhöhten Förderung sogar ein noch besseres...).
Was hätte ich mich geärgert, wenn ich den Mii schon im Mai bekommen hätte und damit ca. 3.500 EUR Zusatzförderung und Mwst-Senkung nicht mitgenommen hätte...
Die MwSt von 16% hast du doch nur bei Zulassung in 2020 und die Förderung solange der Topf gefüllt ist längstens bis Zulassung und Beantragung bis 31.12.2021. Das ist langsam kritisch, jedoch definitiv sollte es eine 2. COVID Welle geben.
e-up United Atlantic Blau voll Bestellt am 18.06.2020 AB: 19.06.2020 LT: wird noch ermittelt 26.07.2020 LT: Q2/2021 05.09.20 neue AB MJ21 mit LT Q2/21

Re: Lieferzeit?

Hauhaien123
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Do 16. Jul 2020, 08:12
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Hej,

Wollte mich im Forum anmelden, das ich gestern erst entdeckt habe. Und gestern ist auch mein Citigo ausgeliefert worden. wenn ich das hier so lesen, bin ich ja sogar noch ganz gut weggekommen - Ende Januar bestellt, Mitte Juli geliefert. Ich freu mich.
Der Händler in Kiel sprach gestern davon, dass bei Neubestellung Stand jetzt mit einer Lieferzeit im 3 Quartal 2021 gerechnet werden muss...
Skoda Citigo e iV - tungsten-silber, bestellt: 30.1.2020, geschätzte Lieferzeit: 3 Monate, Einplanung: KW14, geliefert: Mitte Juli 2020 😀

Re: Lieferzeit?

MichaelDy
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Di 16. Jun 2020, 21:39
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
"Nie wieder..." - ist bei mir aber leider Realität :D

Es gibt diverse Firmen, von denen ich die Schnauze gestrichen voll ab, um das mal salopp zu sagen. Und von denen kaufe ich tatsächlich nichts mehr bzw. nehme keine Dienstleistungen in Anspruch. Ein Auto erzeugt für mich nach fast 25 Jahren auf der Straße auch keine Emotionen (mehr), das ist nur noch ein Fortbewegungsmittel, um von A nach B zu kommen. Damit ist es reicht einfach, auf meine persönliche No-Go-Liste zu kommen...

Der Grund für den SEAT war ein gutes Angebot mit, welches zu Zeiten der damaligen 4000€-Förderung aber trotzdem noch deutlich über den alternativ angeschauten Verbrennern lag (z.B. ein Micra oder SpaceStar wären auch ausreichend gewesen, die sind neu um die 10-12k zu haben). Als fast reines Stadtauto taugt ein Verbrenner aber weniger als ein E-Auto, meine Kiste frisst auf der ständigen Kurzstrecke inzwischen mehr Benzin und Öl, als mir lieb ist. Aber mit Herz für die Umwelt und mit Blick auf lange Sicht hab ich mich dann für die E-Mobilität entschieden,

Renault hat es mit dem ZOE dann auch verkackt, da hat sich der Händler trotz mehrfacher Rückfrage nicht zu einer möglichen Probefahrt gemeldet. Wobei auch die VW-, SEAT- und Skoda-Händler bei mir auf der Ecke bis Mitte Februar nicht in der Lage waren, mir überhaupt eine kleine Runde mit einem der Wagen zu ermöglichen. Autokauf in Deutschland ist anscheinend inzwischen ein Abenteuer, wenn man abseits der Kernmarken und Modelle unterwegs ist :)
Seat Mii electric in "toilettensteinblau", 12.2.20 best., Leasing-Best.: 26.3.20, Händler-AB: 22.4.20.
Unverb. Liefertermin: Ende August 2020
20.7.: noch nicht zur Prod. eingeplant
17.8.: keine Neuigkeiten
3.9.: vorauss. November/Dezember

Re: Lieferzeit?

Osterfeld
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Do 7. Nov 2019, 18:59
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
SchlaubiKL hat geschrieben:
Osterfeld hat geschrieben:
aguentsch hat geschrieben: Glücklich, die, die wenigstens eine VW-Lounge haben. Bei Seat bekomme ich nur die Aussage vom Händler "Liefertermin sollte ungefähr Ende Juli Anfang August sein"...
Wie sieht es bei anderen Mii-Bestellern aus?
Habe im Oktober bestellt, jetzt steht er seit letzter Woche beim Händler, die Zulassung lässt aber auf sich warten...
Anfang oder Ende Oktober? Langsam rückt unser Kleiner wohl auch in „greifbare“ Nähe! 🤓
Ganz am Ende, 25.10.19 :) ich wünsche dir, dass es bei dir im Straßenverkehrsamt schneller geht, das ist echt ernüchternd bei mir !

Re: Lieferzeit?

ronne
  • Beiträge: 243
  • Registriert: Sa 30. Nov 2019, 17:13
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Ich glaube aber da backen sich die entsprechenden Anbieter nen Ei drauf.


MichaelDy hat geschrieben: "Nie wieder..." - ist bei mir aber leider Realität :D

Es gibt diverse Firmen, von denen ich die Schnauze gestrichen voll ab, um das mal salopp zu sagen. Und von denen kaufe ich tatsächlich nichts mehr bzw. nehme keine Dienstleistungen in Anspruch. Ein Auto erzeugt für mich nach fast 25 Jahren auf der Straße auch keine Emotionen (mehr), das ist nur noch ein Fortbewegungsmittel, um von A nach B zu kommen. Damit ist es reicht einfach, auf meine persönliche No-Go-Liste zu kommen...

Der Grund für den SEAT war ein gutes Angebot mit, welches zu Zeiten der damaligen 4000€-Förderung aber trotzdem noch deutlich über den alternativ angeschauten Verbrennern lag (z.B. ein Micra oder SpaceStar wären auch ausreichend gewesen, die sind neu um die 10-12k zu haben). Als fast reines Stadtauto taugt ein Verbrenner aber weniger als ein E-Auto, meine Kiste frisst auf der ständigen Kurzstrecke inzwischen mehr Benzin und Öl, als mir lieb ist. Aber mit Herz für die Umwelt und mit Blick auf lange Sicht hab ich mich dann für die E-Mobilität entschieden,

Renault hat es mit dem ZOE dann auch verkackt, da hat sich der Händler trotz mehrfacher Rückfrage nicht zu einer möglichen Probefahrt gemeldet. Wobei auch die VW-, SEAT- und Skoda-Händler bei mir auf der Ecke bis Mitte Februar nicht in der Lage waren, mir überhaupt eine kleine Runde mit einem der Wagen zu ermöglichen. Autokauf in Deutschland ist anscheinend inzwischen ein Abenteuer, wenn man abseits der Kernmarken und Modelle unterwegs ist :)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag