Lieferzeit?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Horse hat geschrieben:
whr hat geschrieben:
timmey hat geschrieben: Natürlich bleiben die steuerfrei. (...) Um ein BEV zu besteuern müsste man die Berechnungsgrundlage komplett ändern oder für BEVs eine eigene Berechnungsgrundlage einführen.
Die gibt es längst, wie bei Lkws geht das nach Masse.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kraftfahr ... ofahrzeuge
Ich hab gleich nach der Zulassung Post erhalten, für den e-up! werden nach Ablauf der 10 steuerfreien Jahre € 40,- KfZ-Steuer jährlich fällig.
Bei mir 45€ 🤔
E-UP Style, Costa Azul/Schwarz, alles drin außer E-Sound
bestellt: 05.02.2020, Karosseriebau: 13.03.2020, Coronapause, Lackierung 29.04.2020, Montage 30.04.2020, Auslieferung vorbereitet 04.05.2020, Abgeholt am 09.06.2020
Anzeige

Re: Lieferzeit?

autobit
  • Beiträge: 18
  • Registriert: Sa 7. Mär 2020, 08:11
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Mal eine ganz andere Frage: Gegenwärtig ist ja Pause in Bratislava. Hat sich diese Woche dennoch bei dem einen oder der anderen etwas in der Lounge geändert - also wird die Planung trotz Werksurlaub und Stillstand angepasst?
Vielen Dank und Gruß

Peter
e-up United bestellt am 04.03.20,
AB am 11.3.20 -> Sept. 20
Lounge 18.3.20 -> KW 26/20
Lounge im Mai 20 -> Q1/21
AB neu im Mai 20 -> Q1/21
Lounge 3.8.20 -> März 21

Re: Lieferzeit?

E-UP2020
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Sa 19. Okt 2019, 17:51
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
ubit hat geschrieben: Grundsätzlich "bezahlt" der Kunde ja den Wertverlust während der Nutzungszeit. Egal ob Kauf, Finanzierung oder Leasing.

Beim Leasing möchte die Leasing-Bank aber auch Geld verdienen. Entsprechend kommt als deren "Gewinn" noch auf den Wertverlust drauf. Das zahlt der Kunde.

Wenn im Einzelfall Leasing trotzdem günstiger ist, dann zahlt Irgendwer drauf weil z.B. Hersteller, Händler oder Bank aus irgendwelchen Gründen das Leasing subventionieren.

Ansonsten haben die unterschiedlichen Arten ein Auto zu kaufen/finanzieren halt unterschiedliche "Risiken". So ist der tatsächliche Wertverlust während der Nutzungszeit zum Beispiel vorher nur "abschätzbar" und kann sich abhängig von allgemeiner Wirtschaftslage und Marktumfeld (neue, günstige Modelle auf dem Markt?) ändern. Dieses Risiko verschiebt man beim Leasing halt auf die Leasingbank. Was diese sich aber in der Regel auch bezahlen lässt.

Leasing kam für uns nicht in Frage weil es bei einigermaßen intensiver Nutzung immer "Gebrauchsspuren" am Fahrzeug gibt und die Rückgabe manchmal problematisch ist wenn die Bank herumzickt. Muss nicht passieren - kann aber.

Daher standen wir nur vor der Frage: Barkauf oder Finanzierung? Auf Grund der damals angebotenen 0%-Finanzierung bei der es sogar noch einen kleinen "Aktionsrabatt" gab wenn man finanziert hat haben wir uns dann halt dafür entschieden. Im Barkauf wäre das Auto ein paar hundert € teurer gewesen ;-) Bei Seat/Skoda war es damals umgekehrt da der Händler sich finanziell an einer günstigen Finanzierung beteiligen musste - da wäre der Barkauf die günstigere Möglichkeit gewesen. Gut wenn man Händler findet die solche Zusammenhänge transparent machen...

Also: Egal ob Leasing, Kauf, Finanzierung - letztendlich zahlt irgendwer immer die Zeche. Meist der Kunde. In Ausnahmefällen auch mal Hersteller/Händler/Bank - aus welchen Gründen auch immer.

Und back to topic: Unser e-Up steht immer noch "auf dem Transportweg" mit geplanter Auslieferung KW 28. Noch kein Anruf vom Händler zwecks Zulassung und Terminvereinbarung zur Abholung in Wolfsburg.

Ciao, Udo
Sehr gut erklärt,so eine Diskussion ist müssig.Habe auch über 0,0% Finanziert mit eine Schlussrate die durch die erhöhte Pramie relativiert wird.Somit sollte wirklich jeder es für sich selbst entscheiden.

P.S.
Dann scheint DB Cargo und Eggerland nicht vorwärts zumachen oder es sind noch nicht genügend Kunden auf der Tour das er noch im Verteilungszentrum steht.Meiner wird jetzt 1 Woche früher ausgeliefert als es im Portal vermerkt ist.Diese Woche wird die Zulassung gemacht nächste Woche kann ich ihn abholen.
E-UP Style, White/Black,Upsilon,E-Sound und alles andere bis auf WInterraeder und 4 Funkschluessel
Bestellt 14.10.19 ,Lieferung sollte im März 20 sein.Portal zeigte bisher KW16-->KW21--->KW23---KW25---KW29
Lieferung in KW28 :tanzen:

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
  • HD-tj
  • Beiträge: 104
  • Registriert: So 24. Nov 2019, 15:25
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
HD-tj hat geschrieben:
HD-tj hat geschrieben:
HD-tj hat geschrieben: "on the way"
seit Freitag auf dem Transportweg
somit ca. 1 gute Woche Produktion.
Infos aus der Lounge der Händler hat sich noch nicht gemeldet.
Heute KW 24 (laut Forum ja ca. 2 Wochen Transportweg.) An ca. KW 26.

Nun die Frage: soll ich die Zulassung auf den 1 oder 2.07 heruszögern um mit
der Doppelten Prämie so sicher wie möglich zu gehen? (PS. is ja seit Kauf die 3 fache Prämie)
So nun mitte KW 26 Immer noch auf dem Weg, keine weiteren Infos erhalten.....
ps. ich habe mich das erst mals selbst zitiert.
So nun 27 KW und noch immer auf dem Weg........ Hoffentlich ist der nicht falsch abgebogen
oder die Dinger werden vom LKW geklaut da sie so rah sind.
Laut Händler dauer noch 1-2 Wochen. :(
Somit immer weiter eine Wasserstandsmeldung.


Soooooooooooooooooooooooooooooooooooo es ist geschafft !!!!!!!!!!!!
Übergabe am 07.07.2020
Gestern Abend kam die Info ich kann ihn ab kommender Woche haben.
Übergabe vereinbart ohne einweisung (Beim 2 ten brauch man es nicht und am ende erkläre ich dem
Verkäufer mehr als er mir. Schulungen soll VW schön selbst durchführen.)

Somit vom Lieferung geplant KW 16 auf KW 28 im endefekt.
Eine Eratzmobilität hab ich nicht in Anspruch genommen, da es das Mitarbeiterauto wird.

Noch allen hier gute Nerven beim Warten oder Kalenderwochen Bingo
Ich bleibe natürlich dem Forum hier erhalten.
APRIL 2020=> Mai 2020 ist es soweit, rot alles ohne Raucherpaket. (Bestellt 11/2019 vorraussichtl. Lieferung KW 18/2020=>19/2020=>22/2020 FINAL 28/2020) / 2ter e-up Style komplett EZ 02-03 seit 06.05 im Fuhrpark.

Re: Lieferzeit?

AndyHIP
  • Beiträge: 12
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 15:32
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ich hatte am 08.06 bestellt und als Lieferdatum Anfang April mitgeteilt bekommen.
Nachdem ich hier mitgelesen habe, habe ich heute eine Ausstattungsänderung beauftagt (CCS Dose).
Ich brauche die wirklich nicht, aber anscheinend sind die ohne CCS auf dem Gebrauchtmarkt unverkäuflich.

Ich hoffe nun dass ich mich jetzt nicht wieder "hinten anstellen" muß und der Termin verschoben wird (-:

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
timmey hat geschrieben:
whr hat geschrieben:
timmey hat geschrieben: Natürlich bleiben die steuerfrei. (...) Um ein BEV zu besteuern müsste man die Berechnungsgrundlage komplett ändern oder für BEVs eine eigene Berechnungsgrundlage einführen.
Die gibt es längst, wie bei Lkws geht das nach Masse.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kraftfahr ... ofahrzeuge
Danke dir, das wusste ich noch nicht. Wieder was gelernt.
In den KFZ Steuerbescheiden ist bereits jetzt angegeben, was du nach den 10 Jahren Steuerfreiheit zahlen wirst.. Da taucht auch die Berechnungsgrundlage auf.
SkodaCitigo IV BestOf bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt September) Skoda Enyaq 80 bestellt 16.9. unverb. Liefertermin 1.3.21
Smart ForFour ED seit 11/2017

Re: Lieferzeit?

Skunkara
  • Beiträge: 185
  • Registriert: Fr 5. Jun 2020, 20:52
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Leasing ist sehr günstig bei dem Auto, aber dennoch lohnt sich der Kauf aufjedenfall. Maximal ein Jahr fahren und dann mit etwas plus wieder verkaufen. Das müsste klappen, da die kleinen Flitzer gebraucht auch sehr gesucht sind.

April zu Januar 2021

USER_AVATAR
  • city_lion
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Sa 23. Mai 2020, 11:03
  • Wohnort: Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 80 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Heute habe ich nach über drei Wochen endlich meine Auftragsbestätigung bekommen. Überraschenderweise hat sich der bei der Bestellung (08.06.) noch mit April 2021 angegebene unverbindliche Liefertermin auf Januar 2021 verbessert. Na dann hoffen ich mal - dass es dann keinen starken Winter gibt - weil ich darf (muss / wollte) in Dresden abholen und ihn nach Stuttgart fahren und ich habe keine Winterreifen mit bestellt...

Etwas verwundert - aber mir eigentlich egal - für das Fahrzeug werden 19% MwSt angegeben - für die Werksabholung 16%. Wusste gar nicht, dass es dafür einen "reduzierten" Steuersatz gibt.
Zuletzt geändert von city_lion am Do 2. Jul 2020, 22:33, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Lieferzeit?

smarty79
  • Beiträge: 1144
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 229 Mal
read
So, haben heute nach 9 Monaten und ein paar Tagen unseren Up! in der Autostadt abgeholt. Alles gut gelaufen (bis auf die Anreise per Bahn:).

Steht in der Lounge übrigens immer noch auf dem Transportweg :D Soviel dazu...
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
  • chrisly
  • Beiträge: 78
  • Registriert: Mi 13. Nov 2019, 19:22
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Wird die Lounge eigentlich während der Werksferien aktualisiert? Meiner steht immer noch auf "Produktion gestartet", mein Händler sagt aber, er käme sicher in KW 28 ...
e-up! Style
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag