Lieferzeit?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
up! and away hat geschrieben:Beim e-up ist dies, zumindest bei mir, anders. Macht irgendwie auch nach 25.000 Kilometern immer noch Laune wie am ersten Tag. Man rekuperiert immer mehr, fährt immer ruhiger und versucht mit so wenig kWh s, wie nur möglich auszukommen.

Zusammengefasst: Auto: Daumen hoch, Wartezeit und Kommunikation: Daumen runter
Da merkt man auf was es ankommt: Fahrfreude pur und dazu noch den Umweltgedanken on top! Danke für deinen Bericht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
e Up! Style bestellt 22.10.19, im Vertrag LT März 2020, AB LT unverbindlich Mai 2020, dann KW 22, dann September, ab 11.05.2020 KW 36, Fahrzeug fertig gebaut 11.8.2020 - Abholung WOB 31.8.20
Anzeige

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
verschrotten hat geschrieben:
EcommUp hat geschrieben:
verschrotten hat geschrieben: Achso vergessen - mein erster und letzer VW!
Vielleicht als Trost! Glaube wir wären aktuell bei keinem Hersteller wirklich gut aufgehoben! (Tesla ausgenommen, ist ne andere Liga) Hinzu kommt das er keinesfalls billig ist, aber PreisWert. Vielleicht zaubert dir die Kiste als Entschädigung häufig ein Lächeln ins Gesicht und du hast viel Freude damit! ;) Grüße aus dem Ländle!
Es geht mir dabei nicht um die Lieferzeit - sondern wie mit Kunden umgegangen wird. Ich habe bei vielem Verständnis, fehlende Batterien, unterbrochene Lieferketten, ... - dass man das erste Mal etwas aktiv vom Händler hört wenn man Ihn in Lieferverzug setzt ist ... - sagen wir suboptimal. Hierbei wird einem dann erklärt dass man keine Aussage treffen kann weil ja erst in Wolfsburg (????) die Bänder am hochfahren sind (war 2 Wochen nach dem Lockdown) - wie war das mit Bratislava? VW habe ich auch kontaktiert - wie zu erwarten: Sie haben doch den Vertrag mit dem Händler, wir können hier also nichts sagen.

... wie gesagt, ich hab für viel Verständnis, aber nicht für 8 Monate Schweigen,.. - nicht zu Vergessen, dass man sich merkwürdigt fehlt wenn das United Sondermodell von 2020 früher den Käufer erreicht als Autos die im September 2019 bestellt wurden - da mag es viele Erklärungen mit Vorlauf, Vorführwagen, ... geben, ich fühle mich jedenfalls dabei ver..... - egal hab nun bald das Auto und das nächste Auto wird dann keines mehr aus dem VW Konzern.

Ich denke VW kann noch viel bzgl. Kommunikation und Kundenzufriedenheit lernen, aber nicht mehr mit mir ;-) -
BTW ob das bei anderen Marken besser ist weiß ich nicht, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

---------------

e Up! Style - Bestellt am 26.9. - seit letzter Woche auf dem Transport, schauen wir mal wann er bei mir ankommt.
Ich bin in der Brache berufstätig. Seit November 2019 ist die Krise in der gesamten Automobilindustrie umfänglich durch Auftragseinbruch zu spüren, Corona hat diese Krise dann nochmals enorm beschleunigt. Der gesamte Markt ist um deutlich mehr als 50% eingebrochen. In allen Unternehmen läuft nichts mehr wie zuvor, so auch in meinem. Die Situation ist wirklich nicht feierlich, viele Mitarbeiter haben 50% -100% Kurzarbeit. Da wird nicht gefragt ob du augenblicklich Arbeit zu erledigen hast! Du musst kurzarbeiten, ob es sinnvoll ist oder nicht. Für einen Außenstehenden scheint es so, als wolle sich niemand kümmern, tatsächlich ist es aktuell vermutlich gar nicht möglich. Zurzeit stehen sehr viele Arbeitsplätze auf der Kippe! Sei mir nicht Böse, aber da ist dein Liefertermin das aller geringste Problem auf der täglichen Unternehmensagenda. Es ist viel ernster als viele sich vorstellen können. Auch Volkswagen hat damit zu kämpfen. Hinzu kommen noch deutliche Probleme mit dem neuen Golf 8 und ID.3. und vieles mehr. Die Medien sind gespickt mit Nachrichten zu den Themen. „Alle“ Hersteller haben aktuell mit der Krise deutlich und zum Teil auch dramatisch zu kämpfen. Außer einer...... dieser hat frühzeitig das richtige Pferd gesattelt!
Kauf! Best: 06.03. AB:10.03.; e-Up "Style" Costa/Black, CCS_Fahrerassi.-
Komfort_Winter_Multilenk._Netzladek./ mit o. ohne e-Sound!
Lounge: Sep.20
08.06.=>KW41
06.08.=>KW45
18.08.=>KW46
07.09=>SCHEDULED

Re: Lieferzeit?

walip
  • Beiträge: 108
  • Registriert: Di 10. Dez 2019, 09:18
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
und was hält jetzt dein VW Unternehmen davon ab, gerade jetzt auf das richtige Pferd zu setzen? Ich hab den Eindruck VW hat es immer noch nicht kappiert.
E-up Style Honey Yellow, bestellt 27.11.2019,
0% Finanzierung, MJ2021,
bis 30.04.2020 KW 27, ab 30.04.2020 KW 40, ab 04.05.2020 September 2020, ab 02.06 KW40, 31.08. kostenloser Ersatzgolf und ZP4, 03.09. FIN vorhanden, Produktion gestartet,

Re: Lieferzeit?

verschrotten
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Fr 21. Feb 2020, 22:48
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Ich denke du hast den richtigen Punkt erwischt:

Zitat EcommUp: "Sei mir nicht Böse, aber da ist dein Liefertermin das aller geringste Problem auf der täglichen Unternehmensagenda"

Die Automobilindustrie wird nur aus der Krise kommen, wenn man sich um die Kunden kümmert und die richtigen Produkte anbietet.
Nur so lassen sich Umsätze generieren und Arbeitsplätze auf Dauer erhalten/schaffen.
Warum pusht die Auto Lobby derzeit auf die Forderung von konventionellen Otto und Diesel - Motoren? Weil der e-up! einer der einzig
verfügbaren sinnvollen E-Autos aus Deutschland ist (ok darüber lässt sich streiten!)

Ich muss meinen Vorrednern zustimmen - der e-up! ist ein tolles Produkt auf das ich mich freue und welches auch noch in Europa gebaut wird.

Mehr davon!

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
walip hat geschrieben: und was hält jetzt dein VW Unternehmen davon ab, gerade jetzt auf das richtige Pferd zu setzen? Ich hab den Eindruck VW hat es immer noch nicht kappiert.
Tja, da gibts viele Gründe, einer ist, dass dieser Technologiesprung nicht mal „eben“ vollzogen werden kann, das braucht Zeit! Der andere sicherlich Aktionäre, welche weiterhin Dividendenerwartungen haben. Volkswagen hat bereits Milliarden Investitionen getätigt, welche noch keine Gewinne erwirtschaften. Diese werden erst in der Zukunft erwirtschaftet. (An Herbert Diess seinem Stuhl wird von Seiten der Betriebsräte und Belegschaften bereits fleißig gesägt) Verbrenner werden nach und nach immer weniger nachgefragt (Klimawandel als nächste Krise) und die e-Modelle folgen zu langsam, weil zu spät begonnen wurde. Die Transformation wird einige Jahre benötigen. Viele Arbeitsplätze im Bereich Verbrennungsmotoren - mit allem was dazu gehört - und Getriebe werden wegfallen. Da folgen schwierige Zeiten!
Zuletzt geändert von EcommUp am Mo 1. Jun 2020, 00:22, insgesamt 1-mal geändert.
Kauf! Best: 06.03. AB:10.03.; e-Up "Style" Costa/Black, CCS_Fahrerassi.-
Komfort_Winter_Multilenk._Netzladek./ mit o. ohne e-Sound!
Lounge: Sep.20
08.06.=>KW41
06.08.=>KW45
18.08.=>KW46
07.09=>SCHEDULED

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Zurzeit stehen sehr viele Arbeitsplätze auf der Kippe! Sei mir nicht Böse, aber da ist dein Liefertermin das aller geringste Problem auf der täglichen Unternehmensagenda.
Mit so einer Einstellung wird es nur noch schlimmer. Ohne Kunden kann kein Unternehmen überleben!

Und Kunden wechseln ganz schnell zur Konkurrenz wenn sie sich ignoriert und schlecht behandelt fühlen, insofern ist gerade in einer Krise jeder einzelne Kunde noch viel wichtiger als in guten Zeiten wo man eventuell nicht auf jeden Kunden angewiesen ist.

Denk mal darüber nach wer letztendlich dein Gehalt zahlt.

Re: Lieferzeit?

whr
  • Beiträge: 482
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 175 Mal
read
EcommUp hat geschrieben: Ich bin in der Brache berufstätig.
(...)
Sei mir nicht Böse, aber da ist dein Liefertermin das aller geringste Problem auf der täglichen Unternehmensagenda.
Unternehmen, die auf ihre Kunden schei..en, werden das zu spüren bekommen. Mitarbeiter wie Du hoffentlich als Erste.

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben:
Zurzeit stehen sehr viele Arbeitsplätze auf der Kippe! Sei mir nicht Böse, aber da ist dein Liefertermin das aller geringste Problem auf der täglichen Unternehmensagenda.
Mit so einer Einstellung wird es nur noch schlimmer. Ohne Kunden kann kein Unternehmen überleben!

Und Kunden wechseln ganz schnell zur Konkurrenz wenn sie sich ignoriert und schlecht behandelt fühlen, insofern ist gerade in einer Krise jeder einzelne Kunde noch viel wichtiger als in guten Zeiten wo man eventuell nicht auf jeden Kunden angewiesen ist.

Denk mal darüber nach wer letztendlich dein Gehalt zahlt.
Ich bin nicht das Problem, ich muss nicht darüber nachdenken!
Ohne die richtigen Produkte, wird es keine Kunden geben!
Augenblicklich kann jeder wechseln wohin er will, die Situation ist bei z. B. Opel oder dem PSA-Konzern auch nicht anders. Renault ist ebenfalls schwer angeschlagen. Preiswerte e-Autos gibt es nicht wirklich neben den UpMiiGo’s!
Kauf! Best: 06.03. AB:10.03.; e-Up "Style" Costa/Black, CCS_Fahrerassi.-
Komfort_Winter_Multilenk._Netzladek./ mit o. ohne e-Sound!
Lounge: Sep.20
08.06.=>KW41
06.08.=>KW45
18.08.=>KW46
07.09=>SCHEDULED

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
  • VR46
  • Beiträge: 458
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 14:59
  • Hat sich bedankt: 104 Mal
  • Danke erhalten: 169 Mal
read
whr hat geschrieben:
EcommUp hat geschrieben: Ich bin in der Brache berufstätig.
(...)
Sei mir nicht Böse, aber da ist dein Liefertermin das aller geringste Problem auf der täglichen Unternehmensagenda.
Unternehmen, die auf ihre Kunden schei..en, werden das zu spüren bekommen. Mitarbeiter wie Du hoffentlich als Erste.
Ich finde Menschen super die keinerlei Ahnung von dem Problemen anderer haben. Als wenn ein Hersteller zaubern könnte. Erst einmal in der Massen Serien Produktion arbeiten. Der Tag hat 24 Stunden und wenn ein Werk ausgelastet ist, dann ist es ausgelastet. Wenn es dann noch ausgebremst wird, wie geschehen dann wird es noch schwieriger. Aber dann steht da einer, der allen die Pest an den Hals wünscht weil er sein Auto nicht bekommt. Wir warten auf Produkte aus Italien für unsere Kunden. Was sollen wir machen? Uns umbringen? Den Bach runter gehen, da wir unseren Kunden nicht beliefern? Wenn man von Abläufen nichts versteht sollte man es einfach nur lassen.

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
VR46 hat geschrieben:
whr hat geschrieben:[quote=EcommUp post_id=<a href="tel:1260836">1260836</a> time=<a href="tel:1590956393">1590956393</a> user_id=36747]Ich bin in der Brache berufstätig.
(...)
Sei mir nicht Böse, aber da ist dein Liefertermin das aller geringste Problem auf der täglichen Unternehmensagenda.
Unternehmen, die auf ihre Kunden schei..en, werden das zu spüren bekommen. Mitarbeiter wie Du hoffentlich als Erste.
Ich finde Menschen super die keinerlei Ahnung von dem Problemen anderer haben. Als wenn ein Hersteller zaubern könnte. Erst einmal in der Massen Serien Produktion arbeiten. Der Tag hat 24 Stunden und wenn ein Werk ausgelastet ist, dann ist es ausgelastet. Wenn es dann noch ausgebremst wird, wie geschehen dann wird es noch schwieriger. Aber dann steht da einer, der allen die Pest an den Hals wünscht weil er sein Auto nicht bekommt. Wir warten auf Produkte aus Italien für unsere Kunden. Was sollen wir machen? Uns umbringen? Den Bach runter gehen, da wir unseren Kunden nicht beliefern? Wenn man von Abläufen nichts versteht sollte man es einfach nur lassen.
[/quote]

Frei ist der, den die Beleidigungen der Menschen nicht schmerzen, und ein Held ist, wer den nicht beleidigt, der es verdient hätte! ;)
Kauf! Best: 06.03. AB:10.03.; e-Up "Style" Costa/Black, CCS_Fahrerassi.-
Komfort_Winter_Multilenk._Netzladek./ mit o. ohne e-Sound!
Lounge: Sep.20
08.06.=>KW41
06.08.=>KW45
18.08.=>KW46
07.09=>SCHEDULED
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag