Lieferzeit?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
  • Sv3n
  • Beiträge: 187
  • Registriert: So 16. Feb 2020, 00:08
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Starstrider hat geschrieben:
chrisly hat geschrieben: Mein Händler kann mir einen Ersatzwagen für 10 € / täglich anbieten. Das wird aber auch teuer, wenn es sich hinzieht.
Dein Händler ist in einer Lieferverpflichtung. Bei voraussichtlichen Lieferterminen kannst du bei überschreiten des Liefertermin um 6 Wochen, deinen Händler in Verzug setzen! Dadurch erhälst du wenigstens rechtlich mehr Möglichkeiten (Rücktrittsrecht/Schadensersatz). ...
Und wie verhält sich das, wenn auf der AB gar kein LT steht?
Da steht: Nach Liefermöglichkeit des Herstellers.
Nur im Angebot stand noch ein unverbindlicher LT.
e-up! Style Costa azul/weiß, voll, bestellt 22.2.'20. VW-Lounge am 11.3.: vsl. KW21; am 15.3.: Q4.'20; am 4.5.: Nov '20; am 10.8.: KW50
Anzeige

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Sv3n hat geschrieben: Macht euch mal eines klar:

VW hat seit 2015 ca. 9.000 e-up verkauft.
Jetzt haben sie seit Okt. 2019 ca. 20.000 Bestellungen.

Von monatlich 150 Stück auf 1600.

Das kann so nicht ganz stimmen. Allein in Norwegen wurden insgesamt bis heute schon 10.011 e-up zugelassen. Also sind da europaweit deutlich mehr zugelassen worden, vermute ich einfach mal. Das werden bestimmt die Zahlen für Deutschland sein oder?
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon, voll, Auslieferung in DD
14.10.19 bestellt,
Bestätigung 01.11.19
vor. April 2020
vor. Juni 2020
04.03. KW27
30.04 KW40
04.05 Sep. 2020
01.06 KW40
22.07 2 Quartal 2021
26.07 KW41
08.09 Produktion gestartet

Re: Lieferzeit?

E-Nutzer
  • Beiträge: 86
  • Registriert: Do 5. Mär 2020, 19:43
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
So war s bei mir auch. Im Angebot ein Monat. In der AB nur nach Liefermöglichkeit des Herstellers.
Citigo Style. Händlervorlauf aus 2019, Bestellt 16.02. AB Coronabedingt nur mit "nach Möglichkeit des Herstellers". Zuvor wurde fernmündlich April genannt. Seit 02.06 unverbindlich September.
23.06 : eingeplant für KW 33
KW 36 abgeholt

Re: Lieferzeit?

Nico BEC
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Mo 2. Mär 2020, 11:09
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Laut der Zulassungszahlen von Januar bis März sind es bislang ca. 1800 E-ups in Deutschland. Das sind die Zahlen die hier auf der Plattform veröffentlicht wurden.
E Up Style, Dark Silver, Upsilon, ohne Sound + Schlüssel.
Bestellt 15.10.2019, AB 18.10.2019, LT Februar 20, AB 1. Quartal 20, seit Februar LT KW 27. 30.4.20 LT KW 40; 5.4. 9-20, KW 40 (Oktober)

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Die Zahlen sind vom alten e-up vermute ich. Die 1800 sind ja neue 2020 Modelle.
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon, voll, Auslieferung in DD
14.10.19 bestellt,
Bestätigung 01.11.19
vor. April 2020
vor. Juni 2020
04.03. KW27
30.04 KW40
04.05 Sep. 2020
01.06 KW40
22.07 2 Quartal 2021
26.07 KW41
08.09 Produktion gestartet

Re: Lieferzeit?

Starstrider
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Mo 4. Mai 2020, 08:40
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Sv3n hat geschrieben:
Starstrider hat geschrieben:
chrisly hat geschrieben: Mein Händler kann mir einen Ersatzwagen für 10 € / täglich anbieten. Das wird aber auch teuer, wenn es sich hinzieht.
Dein Händler ist in einer Lieferverpflichtung. Bei voraussichtlichen Lieferterminen kannst du bei überschreiten des Liefertermin um 6 Wochen, deinen Händler in Verzug setzen! Dadurch erhälst du wenigstens rechtlich mehr Möglichkeiten (Rücktrittsrecht/Schadensersatz). ...
Und wie verhält sich das, wenn auf der AB gar kein LT steht?
Da steht: Nach Liefermöglichkeit des Herstellers.
Nur im Angebot stand noch ein unverbindlicher LT.
Naja, was hast du unterschrieben. Ein individuelles Angebot (Dein Name, dein Fahrzeug, dein Termin) was du unterschrieben hast, sollte rechtlich als Offerte und Annahme der Offerte gelten und somit einen Vertrag zum Kauf darstellen. Aber ggf. durch einen Rechtsverdreher prüfen lassen.
Aus meiner Zeit als Einkäufer weiss ich noch, dass es nicht zwingend einer AB benötigt für einen rechtlichen Abschluss. Wichtig ist dass individuelles Angebot und die Annahme dessen.
E-Up Style (Black/White, Ypsilon, etc.)

KV beim Händler (KW42/19) mit LT KW7/2020
AB (KW45/2019) mit LT bis KW20
Händlers KW4 LT KW15
Portal KW6 -> KW20
Portal KW10 -> KW23
Portal KW16 -> KW29
18.06 - in Produktion
08.07 - Ausgeliefert

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Predo hat geschrieben:
Sv3n hat geschrieben: Macht euch mal eines klar:

VW hat seit 2015 ca. 9.000 e-up verkauft.
Jetzt haben sie seit Okt. 2019 ca. 20.000 Bestellungen.

Von monatlich 150 Stück auf 1600.

Das kann so nicht ganz stimmen. Allein in Norwegen wurden insgesamt bis heute schon 10.011 e-up zugelassen. Also sind da europaweit deutlich mehr zugelassen worden, vermute ich einfach mal. Das werden bestimmt die Zahlen für Deutschland sein oder?
Von 2013 bis 2019 wurden 21.000 e-ups gebaut:
viewtopic.php?p=1174389#p1174389

Und nun bitte zurück zum Thema dieses Threads.

Re: Lieferzeit?

Hans-Hermann
  • Beiträge: 75
  • Registriert: Fr 1. Mai 2020, 18:30
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Hier mal ein Dankeschön an den Kollegen aus Bratislava.
Schön das wir diese Infos von ihm bekommen!
Das ist dann doch sehr hilfreich. :P

Re: Lieferzeit?

H4TU
  • Beiträge: 440
  • Registriert: Sa 14. Dez 2019, 13:48
  • Hat sich bedankt: 253 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
Starstrider hat geschrieben: Naja, was hast du unterschrieben. Ein individuelles Angebot (Dein Name, dein Fahrzeug, dein Termin) was du unterschrieben hast, sollte rechtlich als Offerte und Annahme der Offerte gelten und somit einen Vertrag zum Kauf darstellen. Aber ggf. durch einen Rechtsverdreher prüfen lassen.
Aus meiner Zeit als Einkäufer weiss ich noch, dass es nicht zwingend einer AB benötigt für einen rechtlichen Abschluss. Wichtig ist dass individuelles Angebot und die Annahme dessen.
Du unterschreibst eine Bestellung, keinen Kauf.
Und es ist nicht DEIN Fahrzeug. Du hättest gerne so ein Fahrzeug. Sonst wäre es keine Bestellung. Die Bestellung wird dir bestätigt mit der AB.
Da der Händler aber keine Produktions-Planung macht ist er auf die Daten des Herstellers angewiesen, bei dem er die Ware bestellt. Dieser bzw. über dem Händler, bestätigt er dir in der AB dann die (geplante) unverbindliche Lieferzeit.

Bei einem Sofort-Kauf von Lagerware sind die Regeln und fristen anderes. Da der Händler das Fahrzeug schon vom Hersteller gekauft hat und dieser die Ware geliefert hat.
Zuletzt geändert von H4TU am Di 5. Mai 2020, 09:10, insgesamt 2-mal geändert.
Bestellt am 28.01.20 : e-Up "United" Dark Silver
Lieferung unverbindlich : 3.Quartal > September > 39. KW > November > 47. KW > 44. KW

Re: Lieferzeit?

Hans-Hermann
  • Beiträge: 75
  • Registriert: Fr 1. Mai 2020, 18:30
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Sv3n hat geschrieben: Macht euch mal eines klar:

VW hat seit 2015 ca. 9.000 e-up verkauft.
Jetzt haben sie seit Okt. 2019 ca. 20.000 Bestellungen.

Von monatlich 150 Stück auf 1600.
Ich habe die Info das von Januar bis März 20.000 Up bestellt wurden,
nicht nur E-Up, auch die Verbrenner. Dann kommen noch die Mii`s und
die Citigo`s dazu. Das werden auch noch mal einige Tausend sein.

Wenn die in Bratislava 250 Stück am Tag machen, 1250 in der Woche,
in 4 Wochen als 5000 Stück. Wenn man die Ferien davon abrechnet, bleibt
dieses Jahr gar nicht mehr so viel übrig.

Wenn man dann die Drillinge zusammen rechnet, wird das dieses Jahr sicher
schon eng die alle zu bauen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag