Lieferzeit?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Es gibt auch gute Neuigkeiten. Der e-up hat bekanntlich 20.000 bestätigte Bestellungen. Da ist es vermutlich positiv für die Wartenden, dass ein Großauftrag über 2.000 e-up storniert wurde, Minute 03:00: https://youtu.be/fPcCs-xZyps
VW e-up 2
teal blue mit ES7, PSA, PKB, PU2, WW1
Anzeige

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
  • waxmuth
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Di 10. Mär 2020, 19:24
  • Wohnort: LIP
  • Hat sich bedankt: 104 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Cool, danke für die Info!
Am 12.03.20 e-Up! Teal aus Händlervorlauf von 2019 bestellt. LT unverbindlich 08/20 -> KW 36 -> KW 34 -> KW 44 -> KW 43 -> KW 41 -> KW 42 (seit 07.08. auf SCHEDULED)

Re: Lieferzeit?

MasterP1989
  • Beiträge: 14
  • Registriert: So 26. Jan 2020, 18:52
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ich habe einen unverbindlichen Liefertermin 08/2020 unterschrieben im Kaufvertrag. Die erste Auftragsbestätigung war lediglich mit : Liefertermin wird ermittelt, jetzt kam erneut eine mit 4. Quartal. Muss ich das so hinnehmen oder gilt weiterhin nur das, was ich unterschrieben habe? Bezüglich Fristsetzung und Rücktritt?
VW eUp (voll) bestellt am 2.3.2020, unverbindlicher Liefertermin August 2020.
4.6.2020: November 2020
3.8.2020: KW 49

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Darauf wird wohl niemand einen Einfluss haben. Der Händler beruhigt ja gerne mit Floskeln wie "habe die Priorität erhöht", aber bringen wird das ganze nix. Es ist halt momentan für alle eine Sondersituation, die noch nie dagewesen ist. Da müssen halt alle durch und der Erwerb eines Kfzs sollte aktuell keine Priorität haben.
Vielleicht bin ich auch der einzige mit dieser Meinung.

Gruß Olli
bestellt am 31.03.2020: VW e-Up! United, vorauss. LT: KW42 2020

Re: Lieferzeit?

H4TU
  • Beiträge: 440
  • Registriert: Sa 14. Dez 2019, 13:48
  • Hat sich bedankt: 253 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
MasterP1989 hat geschrieben: Muss ich das so hinnehmen oder gilt weiterhin nur das, was ich unterschrieben habe?
Es gilt das was in der AB steht und nicht das was einem der Verkäufer "verspricht"
Bestellt am 28.01.20 : e-Up "United" Dark Silver
Lieferung unverbindlich : 3.Quartal > September > 39. KW > November > 47. KW > 44. KW

Re: Lieferzeit?

whr
  • Beiträge: 484
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 175 Mal
read
MasterP1989 hat geschrieben: Ich habe einen unverbindlichen Liefertermin 08/2020 unterschrieben im Kaufvertrag. Die erste Auftragsbestätigung war lediglich mit : Liefertermin wird ermittelt, jetzt kam erneut eine mit 4. Quartal. Muss ich das so hinnehmen oder gilt weiterhin nur das, was ich unterschrieben habe? Bezüglich Fristsetzung und Rücktritt?
Ich könnte mir vorstellen, dass, da der Liefertermin ein wesentlicher Inhalt des Vertrags ist, Du durch die jetzige endgültige Auftragsbestätigung ein erneutes 14-tägiges Widerrufsrecht hättest, falls Du privat per Fernkauf gekauft hast. Frag ggf. einen Anwalt.
Zuletzt geändert von whr am So 5. Apr 2020, 14:08, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Lieferzeit?

kat
  • Beiträge: 37
  • Registriert: Mo 2. Mär 2020, 14:41
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
H4TU hat geschrieben: Es gilt das was in der AB steht und nicht das was einem der Verkäufer "verspricht"
Auf welcher Basis kommts zu dieser Aussage? Ist wirklich Neugierde, ich würde des nämlich anders sehen - der Antrag (das was hier oft Vertrag genannt wird) wird mit dem Autohändler ausgefüllt, damit mit unverbindlichem Liefertermin. VW kann genau das Angebot entweder annehmen (dann kommt ein Vertrag zustande), oder abändern - das würde aber ein neues Angebot an den Kunden darstellen (essentialia negotii). Inwieweit das konkludent angenommen wird, darüber müsste man diskutieren... Würde in der Folge aber bedeuten, dass wenn in der AB ein anderes Datum steht, kein Vertrag zustande gekommen ist. Aber das ist nur meine Interpretation ;)
Wenn man das zugrundlegt, verzögert sich aber die Fristsetzung wegen Lieferverzug, denn in den AGB zu meiner VW-Bestellung steht, dass sich im Fall höherer Gewalt genau um diesen Zeitraum die Lieferfrist verschiebt - legt man also auf 08/2020 die fünf Wochen Corona (jetzt mal hypothetisch) sowie sechs Wochen ohnehin möglichen Verzug drauf, dann sind wir relativ schnell im IV. Quartal...

Re: Lieferzeit?

MasterP1989
  • Beiträge: 14
  • Registriert: So 26. Jan 2020, 18:52
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Das fände ich auch okay, allerdings nicht den schlimmsten Fall den Händler dann erst Mitte Februar 2021 in Verzug setzen zu können, das habe ich nicht unterschrieben. Ich gehe von 08/2020 aus mit den Fristen.
VW eUp (voll) bestellt am 2.3.2020, unverbindlicher Liefertermin August 2020.
4.6.2020: November 2020
3.8.2020: KW 49

Re: Lieferzeit?

smarty79
  • Beiträge: 1141
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 225 Mal
read
kat hat geschrieben:VW kann genau das Angebot entweder annehmen (dann kommt ein Vertrag zustande), oder abändern - das würde aber ein neues Angebot an den Kunden darstellen (essentialia negotii). Inwieweit das konkludent angenommen wird, darüber müsste man diskutieren... Würde in der Folge aber bedeuten, dass wenn in der AB ein anderes Datum steht, kein Vertrag zustande gekommen ist. Aber das ist nur meine Interpretation ;)
Also der Standard-VAG-Kaufvertrag dürfte schon halbwegs wasserdicht sein. Und wenn Du bei „LT egal“ nicht widersprichst, dürfte das halbwegs bindend sein.

Aber selbst wenn nicht, widersprichst Du Dir damit doch selbst:
Wenn man das zugrundlegt, verzögert sich aber die Fristsetzung wegen Lieferverzug, denn in den AGB zu meiner VW-Bestellung steht, dass sich im Fall höherer Gewalt genau um diesen Zeitraum die Lieferfrist verschiebt - legt man also auf 08/2020 die fünf Wochen Corona (jetzt mal hypothetisch) sowie sechs Wochen ohnehin möglichen Verzug drauf, dann sind wir relativ schnell im IV. Quartal...
Wenn kein KV zustande gekommen ist, woraus willst Du Schadenersatz einklagen? Aus Deiner Invitatio ad offerendum wohl kaum...
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Ich finde das man in derartigen Ausnahmesituationen mal bzgl. des Liefertermins die Kirche im Dorf lassen sollte. Wenn man zwingend zu dem Zeitpunkt ein Auto benötigt, weil vielleicht das alte Auto bereits nicht mehr vorhanden ist, dann sollte man mit seinem Händler über Überbrückungsalternativen reden. Für alles findet sich ein Weg, da bin ich mir sicher!
Kauf! Best: 06.03. AB:10.03.; e-Up "Style" Costa/Black, CCS_Fahrerassi.-
Komfort_Winter_Multilenk._Netzladek./ mit o. ohne e-Sound!
Lounge: Sep.20
08.06.=>KW41
06.08.=>KW45
18.08.=>KW46
07.09=>SCHEDULED
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag