Lieferzeit?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lieferzeit?

Meiup
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Do 31. Okt 2019, 19:03
  • Wohnort: Warburg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Moin auch mein Lieferdatum ist von Woche 8 auf Woche 6 gesprungen viel eher darf er jetzt aber nicht mehr kommen weil die Wallbox erst in Woche 5 installiert wird.
VW UP Elektro seit 19.2.20
Hyundai Kona Elektro 39 Kw kommt 12.20
Anzeige

ronne
  • Beiträge: 247
  • Registriert: Sa 30. Nov 2019, 17:13
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Der UP muss alle 12 Monate zur Wartung. Kosten 140 bis 160 €. Inkl. E Check. Muss man beim Leasing eh machen lassen. Da passen die 11 € im Monat schon.
Die Kosten sind so niedrig weil es ein einmaliges Projekt in Deutschland ist " sauberes Hamburg". Wenn man in HH arbeitet aber nicht in HH wohnt, dann bekommt man die Sonderförderung, die 40% beträgt von der Differenz zum konventionellen UP.
Wird dann eben auf die Rate umgelegt. Kaufen kann man die Autos nicht. Die gehen nach Ende direkt an VW zurück und nicht zum Händler.
Das leasen passt mir in dem Fall aber ganz gut, da man eh nicht weiß wo bei den Akkus die Reise hingeht.

Re: Lieferzeit?

whr
  • Beiträge: 496
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
Die erste Inspektion ist nach zwei Jahren - also dann, wenn Du ihn wieder abgibst. Erst danach jährlich.

Re: Lieferzeit?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3252
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 414 Mal
read
Das war für mich der Grund die 10€ Wartung mit zu bestellen da das Firmen Leasing bis 48 Monate möglich war, mit 15000km / Jahr, BAFA + MwSt. als Anzahlung ergab 57€ + Steuer Hamburger Speckgürtel.

MfG
Michael

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
  • droelf
  • Beiträge: 235
  • Registriert: Mi 17. Sep 2014, 21:19
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Also ich werde für keine Wartung für den e-up mehr als 50 Euro zahlen...Scheibenwischwasser kann ich selber auffüllen, Luftdruck prüfe ich ebenfalls selbst. Die sollen den Fehlerspeicher abfragen und ausdrucken und gut ist es. Beim Verbrenner wurde auch das Motoröl selbst angeliefert, damit werden die Leute ja richtig hart abgezockt. Beim e-Auto eine Frechheit, mehr als 50 Euro zu verlangen...
Twizy seit 2014, e-up! bestellt am 19.09.2019, Auslieferung 10.02.2020. Teal blue mit allem außer e-sound.

Re: Lieferzeit?

fluegelfischer
  • Beiträge: 587
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 254 Mal
read
droelf hat geschrieben: Also ich werde für keine Wartung für den e-up mehr als 50 Euro zahlen...Scheibenwischwasser kann ich selber auffüllen, Luftdruck prüfe ich ebenfalls selbst. Die sollen den Fehlerspeicher abfragen und ausdrucken und gut ist es. Beim Verbrenner wurde auch das Motoröl selbst angeliefert, damit werden die Leute ja richtig hart abgezockt. Beim e-Auto eine Frechheit, mehr als 50 Euro zu verlangen...
Das ist nicht richtig. Die Wartung erfordet eine Menge Prüfungen, die - wenn keine Reparatur ansteht - auch nicht aufgeführt werden. Dafür geht aber Zeit drauf und diese wird über die Wartungspauschale abgerechnet. Diese Prüfungen unfassen z.B. Kontrole der Bremsen, der Fahrwerksteile, der Elektrik, der Reifen, der Korrosion usw. Ich hatte bei einer Wartung schon mal einen Reifen, der auf der Innenseite eine Beule aufwies. Davon merkst du nichts und das siehst du auch nicht wenn du dich nicht unter das Auto legst. Bis es ihn dann evtl. zerreist. Diese Kontrollen haben ihren Sinn. Die Stabilager sind bei so einem schweren E-Fahrzeug z.B. meist recht anfällig; das ist sicherheitsrelevant und auch davon merkt ein Durchschnittsfahrer im Alltag nichts.

Eine Wartungspauschale ist daher vollkommen üblich und gerechtfertigt. Sonderleistungen wie Motoröl und Scheibenwaschwasser entfallen natürlich, aber wer hier wegen "kostet ja nichts weil nichts kaputtgeht" nach 50 Euro schreit, der soll lieber mit dem Fahrrad fahren.

P.S. Fehlerspeicher kannst du auch mit ODB Eleven auslesen (wenn du es kannst). Das kostet dich aber auch Geld.

Re: Lieferzeit?

ronne
  • Beiträge: 247
  • Registriert: Sa 30. Nov 2019, 17:13
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Der e UP muss wie def Verbrenner jedes Jahr zur Inspektion. Habe extra nochmal nachgefragt.
Solange Garantie, bzw der Leasingvertrag läuft, muss man es eben nach Herstellerangaben machen.

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
  • droelf
  • Beiträge: 235
  • Registriert: Mi 17. Sep 2014, 21:19
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Ich hab vor 20 Jahren Kfz-Mechaniker gelernt, die sogenannten "Sichtkontrollen" unter dem Auto sind auch ein Witz und in 5 Minuten erledigt. Reifen wechsle ich selbst und habe daher deren Status mindestens 2mal im Jahr vor Augen.

Den Fehlerspeicher muss man zum Erhalt der Garantie auslesen lassen...alles was dafür nicht gemacht werden muss, werde ich auch nicht machen lassen...klar würde ich das alles machen lassen wenn ich keinen Plan von Autos hätte, keine Frage! Aber in meinem Falle wird das Minimalprogramm gefahren...
Twizy seit 2014, e-up! bestellt am 19.09.2019, Auslieferung 10.02.2020. Teal blue mit allem außer e-sound.

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3602
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1732 Mal
  • Danke erhalten: 807 Mal
read
Und jetzt zurück zum Thema?

Grüazi MaXx

Re: Lieferzeit?

SvenKarlsruhe
  • Beiträge: 109
  • Registriert: So 27. Okt 2019, 12:25
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
ronne hat geschrieben: Der e UP muss wie def Verbrenner jedes Jahr zur Inspektion. Habe extra nochmal nachgefragt.
Solange Garantie, bzw der Leasingvertrag läuft, muss man es eben nach Herstellerangaben machen.
In den Unterlagen von Seat, die ich bei der Bestellung bekommen habe, steht drin Wartungstermin fest, 30000 km oder 2 Jahre.
Zum Thema: Mii electric Plus bestellt am 12.10., Liefertermin unverb. April, gestern erst die Bestellbestätigung bekommen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag