Lieferzeit?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lieferzeit?

Klaus 63
  • Beiträge: 342
  • Registriert: Sa 11. Jul 2020, 11:13
  • Hat sich bedankt: 183 Mal
  • Danke erhalten: 167 Mal
read
Also ich wusste schon das es länger dauert obwohl meine Verkäuferin zuerst was von Dezember 20 und später dann von Januar erzählt hat ,zumindest gehe ich von 12 Monaten aus 4 sind ja schon flott rumgegangen

iD 3 und 4 müssen erst mal mindestens zwei Jahre unterwegs sein und bis dahin wird es auch von anderen Herstellern neue attraktive Alternativen geben
Es muss nicht VW sein ,mein letzter VW war BJ 99 und darüber erzähle ich besser nichts 😎
e Up united bestellt am 16.06. 20
Liefertermin unverbindlich Q1/21
26.07/ Lounge Q3/21
Wallbox, von Stark in Strom wird im Nachbarort hergestellt
Anzeige

Re: Lieferzeit?

illegut
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Di 20. Okt 2020, 12:08
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
survivor hat geschrieben: Von "Problemen" bei den Batterie-Produzenten (hier wohl LGchem) wird vielerorts, auch im Kontext mit den Herstellern BMW und Ford, berichtet.

Die Batterie stellt VW selbst in BS her. Die Zellen kommen von LG

Re: Lieferzeit?

Blacky44
  • Beiträge: 630
  • Registriert: Do 25. Jan 2018, 17:13
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 192 Mal
read
eGalatea hat geschrieben: einen "kommunikativen Akt des Bedauerns"
Der is gut.... ;)

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Ladesaeule hat geschrieben:
timmey hat geschrieben: Jeder wusste doch, dass er 9-12 Monate warten wird.
Definitiv: Nein!
Ich hatte zur gleichen Zeit bei 2000+2000€ Förderung bestellt und es stand „Mitte März“ in den Unterlagen als unverbindliches Lieferdatum. Mir war klar, das wird nicht klappen und schon kurze Zeit später sah ich in der Lounge Ende Juni. Ich finde mein erstes Posting auf S.66 dieses Threads, wo ich aussagte, der Wagen soll im Juni kommen und ich werde im System nicht täglich den Puls fühlen. Da war ich mit etwa 7 Monaten Lieferzeit relaxed.

Ich hatte das Angebot bei leasingtime.de für 129€ wahrgenommen und mitbekommen, wie da im Dutzend verkauft wurde. Daher war mir klar, das dauert. Aber dann kam Corona und, noch schlimmer, das Sondermodell United. Nur diese zusätzliche Verschiebung, die erst sogar 12 Wochen waren, machten mir Schwierigkeiten. Daher hatte ich Ersatzmobilität ab Anfang Juni bekommen.

Das Auto war eben bereits für 2000+2000€ Prämie durch die zusätzlichen Hauspreise sehr attraktiv, bei 3000+3000€ wurde der Andrang extrem. Da war schon teilweise von 9-11 Monaten Lieferzeit hier im Thread die Rede. Und bei 3000+6000€, was über 40% Förderung ist, eskalierte die Situation sofort. Ich habe das nachgeschaut.
e-up! 2 schlumpfblau
Upsilon, Pakete, CCS

Re: Lieferzeit?

Hiegus
  • Beiträge: 16
  • Registriert: So 12. Jan 2020, 10:44
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hallo,

Ich habe heute folgende Mail von SEAT Deutschland bekommen:


Laut unseres Auftragsmanagement-Systems hat Ihr SEAT Mii Electric den Status "eingeplant " und der voraussichtliche Produktionstermin liegt derzeit in der Kalenderwoche 43. Hinzu kommt noch die Transportzeit zum Autohaus.

Ihr SEAT Partner das Autohaus ... GmbH wird Sie selbstverständlich weiter auf dem Laufenden halten.
Wie lange muss man nun bis zur Auslieferung zum Händler Rechnung rechnen?
SEAT Mii electric plus, bestellt: 8. KW 2020, ursprünglicher Liefertermin: Ende August, aktuell: Produktion: 43. KW. Fertigstellung 46. KW. Ankunft Händler 47. KW

Re: Lieferzeit?

Chexx
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Mo 24. Feb 2020, 18:58
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
@Hiegus

Mir hat man 3 bis 4 Wochen Lieferzeit in Aussicht gestelllt. 3 Wochen sind jetzt bald um, noch nichts wieder gehört (Seat Mii Electric Plus, in KW 40 produziert)..Mich nervt das alles kolossal und es steht jetzt schon fest, dass das mein erster und letzter Neuwagenkauf sein wird...

Re: Lieferzeit?

timmey
  • Beiträge: 355
  • Registriert: Mo 15. Jun 2020, 07:44
  • Hat sich bedankt: 156 Mal
  • Danke erhalten: 213 Mal
read
eGalatea hat geschrieben:
nextECar hat geschrieben: [...]
Wenn also bei der Bestellung der Forecast bei 6 Monaten ist, dann dürfte der Händler gar keine Aussage treffen, weil er nicht weiss wie es nach den 6 Monaten aussieht. Ich vermute schon im Jan/Feb war die Pipeline bei 9-12 Monaten, nur konnte das die Planung nicht abbilden. Vielleicht hatte VW das auch noch nicht in diesem Umfang, dass Autos dermassen überfragt sind.

Wenn dann aber eine AB mit 6 Monaten rausgegeben wird, dann ist das blöd für den Händler/Hersteller. Zumindest würde ich dann eine offene Kommunikation erwarten.
Ganz genau. Die mangelnde, stümperhafte Kommunikation ist m.E. eines der Hauptprobleme. Ich habe am 3.3. den Kaufvertrag unterschrieben, mündlich wurde mir September/Oktober in Aussicht gestellt. Die AB lautete dann auf Oktober.

Als dufte bis dahin. Jetzt habe ich eben (kommentarlos seitens des Händlers) eine neue AB zugesandt bekommen mit Januar 2021. So wurden aus 7 Monaten plötzlich 10 Monate. Und da erwarte ich eigentlich ne kurze Erklärung bzw. (um es hochgestochen zu formulieren) einen "kommunikativen Akt des Bedauerns".

Ich will das Auto ja dennoch haben, darum geht es mir nicht. Ich verkrafte es schon, egal ob ich jetzt 7 oder 10 oder 11 Monate drauf warte. Mir geht es vielmehr um transparente Kommunikation mit einem Kunden, den man doch hoffentlich an sich binden möchte. Prinzipiell könnte ich mir z.B. vorstellen, dass ich in 1-2 Jahren von meinem verbliebenen Verbrenner (der auch schon 18 Jahre alt ist) auf ein Elektroauto wechsle. Der ID4 käme ggf. in Frage.

Ob ich den wirklich in die engere Wahl ziehe, nach den Erfahrungen mit dem e-Up? ;)
7 Monate wurden beim Kauf avisiert, Corona obendrauf. 10 Monate ist da doch ein nachvollziehbarer Zeitraum.
Aber ja, man muss das erklären.
Klaus 63 hat geschrieben: Also ich wusste schon das es länger dauert obwohl meine Verkäuferin zuerst was von Dezember 20 und später dann von Januar erzählt hat ,zumindest gehe ich von 12 Monaten aus 4 sind ja schon flott rumgegangen

iD 3 und 4 müssen erst mal mindestens zwei Jahre unterwegs sein und bis dahin wird es auch von anderen Herstellern neue attraktive Alternativen geben
Es muss nicht VW sein ,mein letzter VW war BJ 99 und darüber erzähle ich besser nichts 😎
Das sehe ich genau so. Ich hab einen Bekannten mit Golf 8 und weiß, wie der tagtäglich flucht. Das Feedback im Netz ist gleichlautend. VW kann (noch) keine Software.
Warum man bei dem Wissen ungeduldig auf die ID-Reihe schielt, ist mir schleierhaft. Sie werden mindestens 2 Jahre brauchen, bis die Software anständig funktioniert, dann kann man nochmal gucken.

Re: Lieferzeit?

nextECar
  • Beiträge: 608
  • Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:09
  • Hat sich bedankt: 246 Mal
  • Danke erhalten: 178 Mal
read
Ich denke der reguläre Käufer hat sich nicht vor der Entscheidung durch etliche Foren gelesen und wusste beim Händler um die Liefersituation. Der Händler ist da der erste Anlaufpunkt.
Wir selbst sind auch erst nach Unterzeichnung auf diesen Thread gestoßen. Aber Ende Februar war für uns kein Anlass zu irgendwelcher Sorge.
Und wie schon geschrieben, ein "kommunikativer Akt des Bedauerns" würde um unglaublich viel bewirken.
e-Up Style Kauf 20/02/20, AB 08/20, Lounge KW02/2021
Letzter Stand: Scheduled - 9.11.20

Re: Lieferzeit?

EinCeller
  • Beiträge: 171
  • Registriert: Mo 20. Jul 2020, 09:36
  • Hat sich bedankt: 139 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Leute, mal ernsthaft:

und ich zitiere jetzt absichtlich niemanden...

aber was versteht ihr, die ihr vor ungefähr März 20 bestellt habt, unter den Begriffen "Pandemie" und "Lockdown" nicht?

Und was verstehen diejenigen, die (so wie ich) nach der erhöhten Förderquote alle zu den Händlern gelaufen sind und dort eine Bestellwelle sondergleichen ausgelöst haben ebenfalls nicht?

Die in Bratislava können eben "nur" max. 250 Stück am Tag bauen - wenn alles gut läuft! Aber durch die unschöne - aber eben auch nicht erwartbare und somit nicht planbare - Kombination von "Lockdownverschiebung trifft auf Bestellwelle trifft auf eine limitierte Baukapazität" ergeben sich nun mal deutlich andere Lieferzeiten!

Dass es mal so kommt, hat sich niemand – auch bei VW (und den anderen Herstellern) nicht - in seinen kühnsten Träumen ausdenken können.

Man kann ja froh sein, dass sich die Hersteller nicht auf "höhere Gewalt" berufen - denn das ist eine Pandemie objektiv nun mal!

Weiterhin gibt es eine Just-in-time-Fertigung, wo auch nur ein fehlendes Teilchen die gesamte Produktion durcheinanderbringt. Es wird heutzutage nun mal keine Lagerhaltung mehr betrieben. Muss man nicht gut finden - ist aber so!

Was will ich sagen: wäre alles beim Alten - also: _keine_ Förderung *und* _keine_ Pandemie, dann, aber auch nur dann, würde ich das von einigen hier vorgebrachte Gemeckere akzeptieren, wenn es Lieferzeitverschiebungen gibt, die auf schlechte Planung/Fertigung/*wasauchimmer* beruhen.

Und die andere Geschichte mit der Förderung...

Ich habe vor der Unterschrift 2 PKW-Portale und 3 Händler bemüht.

Alle 3 Händler haben mir klipp und klar gesagt, dass die Förderung meine Privatsache zwischen mir und der Bafa ist!

Und alle 3 Händler haben mir auch keine Hoffnungen auf eine schnelle Lieferung gemacht: es wurde immer 2. oder 3. Quartal 21 genannt. Als ich dann bei dem einen lokalen Händler vor Ort am 31.8. unterschrieben habe, wurden mir sogar 16 Monate LZ genannt - das wäre dann u.U. sogar ein Liefertermin in 01.2022...

Das eine Portal (ein Mitarbeiter-Benefit-Portal) hat tatsächlich einen _echten_ Rabatt als Preis und diesen korrekterweise ebenfalls ohne Bafa-Einrechnung genannt...

...aber das andere Portal hat mir den Preis mit den Prämien schöngerechnet und sich damit gebrüstet, mir einen suuuuper Rabatt dadurch einzuräumen und die Autos sind natürlich auch schon auf dem Hof - alles kein Problem!

Wenn jetzt die Gig-Generation nur auf billigst aus ist und dann noch den - meiner Meinung nach - irreführenden Daten eines Internetportals vertraut _und_ solche Dinge wie Pandemie in Kombination mit staatsgemachtem Nachfrage-Boost ausblendet, dann haben diese mein Mitleid und Verständnis nicht!

In der VW-Lounge steht außerdem sehr prominent:

Die Corona-Pandemie hat auch unsere Lieferketten beeinflusst. Daher bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir Ihnen die angegebenen Termine zu Ihrem Fahrzeug nur unter Vorbehalt nennen können

Und: seit heute ist das erste EU-Land (Irland) wieder in einem Fast-Lockdown. Wenn von dort auch nur ein elementares Teilchen für den (e-)UP kommt, dann sind alle Liefertermine sowieso wieder hinfällig!


Sorry für den Rant hier - aber das musste mal raus.

Ich habe Verständnis und Mitgefühl für diejenigen, bei denen der eUp das einzige Auto sein soll und das bisherige Fz planungsgemäß nicht mehr zur Verfügung steht (z.B. durch Leasingende). Da ist ein Lieferverzug dann wirklich suboptimal!

Aber wir leben leider gerade in einer etwas sehr speziellen Zeit!

Bleibt gesund!
e-Up! UNITED atlantic-blue, +CCS, +Fahrerass., +4 Funksch., +Notl.kab, -e-Sound, -WR, -Raucher
bestellt: 31.08.20 AB: 10.09.20, 20.10.20 (LT: Feb21)
Lounge: 19.10.: KW08/21 05.11.: KW02/21

Re: Lieferzeit?

fh_ac2
  • Beiträge: 71
  • Registriert: Mi 10. Jun 2020, 12:14
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Alle 3 Händler haben mir klipp und klar gesagt, dass die Förderung meine Privatsache zwischen mir und der Bafa ist!
Das ist es, viele haben das noch nicht verstanden, so wie man das hier liesst...
Denn für die meisten kostet der Wagen je nach Ausstattung zwischen 18.000€ und 20.000€,
und eine Bafa-Prämie ist niemandem 100% sicher, es bleibt je nach Ausgangslage
NUR eine Option nach der Zulassung, und bleibt nur dem Fahrzeughalter überlassen,
ob er das macht oder nicht, ob die Mittel noch vorhanden sind oder nicht.

Mein Händler hat mir das auch offen im Mai gesagt, ich kaufe die Karre für 19200€,
damit war ich einverstanden, 3000€ Bafa wäre nice to have, aber niemand bekommt
das garantiert.
e-Up! white, CCS, Komfort- und Winterpaket, Winterräder.
Bestellt am 22.05.2020
AB am 28.5.2020
Abholung in WOB: Q1 2021, Februar 2021, KW8 2021 (Händler System KW 06)
Modelljahr: 2021(?)

deliveryDate 2021-03-08, 2021-03-22, 2021-03-29
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag