Lieferzeit?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
Als ich am 12.10 beim Händler nach Zulassungspapieren fragte konnte er mir schon sagen das diese am 7.10. 20 von VW erstellt wurden und am 8.10. mit der Post rausgegangen sind. Sind dann auch am 12.10. bei der Zulassungsstelle eingetroffen.
Gruß Dirk
--------------
Ab März 2019 mit TESLA M3 LR unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt =;-) und das ist sehr selten bis gar nicht ;)
Ab Oktober 2020 auch noch einen e-up
Anzeige

Re: Lieferzeit?

eUp2020
  • Beiträge: 18
  • Registriert: Mi 3. Jun 2020, 10:26
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Bei mir das gleiche mit dem Brief, Info von VW

aktuell können wir keine Zulassungsdokumente erstellen, da uns keine Daten übertragen wurden.
Die entsprechende Fachabteilung ist bereits mit der der Fehlerbehebung beschäftigt.
Sobald die Daten zur Verfügung stehen, erfolgt die Erstellung und der Versand automatisch.“

Traurig und das bei so einem Konzern, vermutlich zu viele
Häuptlinge und zu wenig Indianer
e-up! Style, dark silver

Re: Lieferzeit?

USER_AVATAR
read
eGalatea hat geschrieben:
burgerman hat geschrieben:
Einen „Schadenersatz“ für die niedrigere Mehrwertsteuer wirst du ziemlich sicher nicht durchsetzen können. Als du damals bestellt hast war von der niedrigeren Steuer auch noch gar keine Rede, oder? ;)

Entscheidend für eine eventuelle Ersatzmobilität sind nicht die Termine in der VW Lounge, sondern die schriftlich zugesagten Liefertermine deines Händlers auf deiner Bestellung bzw. Auftragsbestätigung. Was wurde da vereinbart?
Klar, im Februar (Zeitpunkt Kaufentscheidung) war von 16% Mwst. nicht die Rede. Unverbindlicher Liefertermin auf Auftragsbestätigung: Oktober 2020.

Wenn ich das Datum + 6 Wochen nehme, dann bin ich dennoch in 2020. Bedeutet also doch, dass der zu erwartende Verzug dafür verantwortlich ist, dass ich letztlich doch 19% Mwst. zahle...

Ich frage ja hier nach, um mal in Erfahrung zu bringen, welches Entgegenkommen ggf. vom Händler zu erwarten ist. 3. KW 2021 ist halt von Oktober 2020 ein Stückchen weg. Geht Euch ja allen ziemlich ähnlich...
Mit einem „Corona-Zuschlag“ (sozusagen höhere Gewalt) von 6 Wochen bist du zusammen mit den 6 Wochen aufgrund des „unverbindlich“ schon weit in 2021. Ich sehe da jedenfalls gar keine Chance auf Kompensation wegen Mehrwertsteueränderung.
e-up! UNITED, bestellt 10.03.20, aktueller LT laut VW-Lounge: KW 22/2020 Q1/2021 Januar 2021 05.KW 2021 11.KW 2021 10.KW 2021

Re: Lieferzeit?

walip
  • Beiträge: 335
  • Registriert: Di 10. Dez 2019, 09:18
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 126 Mal
read
Man kann den Händler nach 6 Wochen in Verzug setzen, aber nach diesen 6 Wochen wäre auch Coronabedingt zumindest die Lieferung fällig. Hier sehe ich nicht 6+6=12 Wochen, sondern 6 und 6 Coronawochen = auch nur 6 Wochen. Ich glaube Schadenersatz ist möglich. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihren Anwalt.
E-up Style Honey Yellow MJ21 seit 31.10.20

ID3 Life 58kW seit 12.01.21 0783/20.11

PV 8,2kWp Victron-Insel mit 10kW BYD Speicher
3/4 Jahr zu 100% autark
Strom EWS

Lieferzeit?

inspra
  • Beiträge: 99
  • Registriert: Mo 9. Dez 2019, 16:37
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
walip hat geschrieben: Da der BAFA Antrag ja nach dem alten Verfahren bei mir schon gestellt ist ... bekomme ich schon echt kalte Füsse, das es die 6000€ nicht gibt.
Ich hatte das so verstanden, nachdem ich echt viel gelesen habe, dass er für schon gestellte Anträge im 2 stufigen verfahren sowieso nur 3k gibt, also ohne Inno-Prämie .. ist dem doch nicht so?

Nur wenn noch kein Antrag nach altem verfahren gestellt wurde, wie bei den meisten, gibt es die 6k, dann sind nur die bekannten erstzulassungsdaten relevant.
eUp:
11.12.2019: Vertrag, Juni 2020
20.12.2019 AB: Juli 2020
39KW. Auslieferung.

Re: Lieferzeit?

whr
  • Beiträge: 607
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 237 Mal
read
Dem ist nicht so, entscheidend ist nur das Datum der Erstzulassung (im Zeitraum 4. (?) 6. 2020 bis 31. 12. 2021) und Mittelverfügbarkeit.

Ein wenig problematisch ist es, wenn der alte Erstantrag verfallen ist oder zurückgezogen wird, wobei es auch da Aussagen aus dem BaFa gibt, dass dies nicht als "doppelte Antragsstellung" gewertet wird.

Re: Lieferzeit?

walip
  • Beiträge: 335
  • Registriert: Di 10. Dez 2019, 09:18
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 126 Mal
read
Naja, noch ist es ja nicht soweit. Ich glaube immer noch an das gute in VW. Vielleicht ist ja nächste Woche die ganze Aufregung umsonst. Es ist einfach dieser Spagat aus Vorfreude, Verzweiflung, Unverständnis und extrem langer Wartezeit.
E-up Style Honey Yellow MJ21 seit 31.10.20

ID3 Life 58kW seit 12.01.21 0783/20.11

PV 8,2kWp Victron-Insel mit 10kW BYD Speicher
3/4 Jahr zu 100% autark
Strom EWS

Re: Lieferzeit?

chicane
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Do 7. Mai 2020, 09:01
read
Also ich warte seit Anfang November 2019. Von meinem Händler bekam ich eine Email, dass das Auto noch in Bratislava steht. Warum wisse man noch nicht...
e-Up! Style weiß/schwarz,Ypsilon (Voll, außer MFL)
Bestellt: 29.10.2019, AB: 06.11.2019
Lieferung: Q2 --> KW28 (vor Corona) --> KW42 (07.05.2020) --> Sep. 2020 (11.05.2020) --> seit 04.09. Fzg. wird produziert
Lieferung geplant KW40

Re: Lieferzeit?

walip
  • Beiträge: 335
  • Registriert: Di 10. Dez 2019, 09:18
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 126 Mal
read
Also meiner, produziert 1. Bauwoche MJ21, also KW36, hat auch schon mehr km auf der Uhr als die besagten 5-7. Kann mir aber nicht vorstellen, das es irgendwo hängt mit der MJ Umstellung. So viele Änderungen sind da ja nicht und technisch bleibt ja fast alles gleich.
E-up Style Honey Yellow MJ21 seit 31.10.20

ID3 Life 58kW seit 12.01.21 0783/20.11

PV 8,2kWp Victron-Insel mit 10kW BYD Speicher
3/4 Jahr zu 100% autark
Strom EWS

Re: Lieferzeit?

turbowheeler
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Mi 29. Jul 2020, 10:14
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
eGalatea hat geschrieben: So, nachdem ich seit dem Frühjahr stiller Mitleser und Mitleidender war, melde ich mich jetzt auch mal zu Wort.

Ich warte auf einen e-Up! in der United-Variante (bestellt: 3. März 2020). Bis vor ca. 10 Tagen hatte mir die Lounge noch die 49. KW versprochen, heute nachgeschaut und *schwupps* steht da die 3. KW 2021. :evil:

Ende November/Dezember wäre natürlich top gewesen, aber 3. KW 2021? Und (habe eben mal die Json-Daten abgefragt, da steht "deliverydate: 2021-02-05) evtl. sogar noch später? Würde mich doch sehr ärgern.

Deshalb hier die Frage: Hat hier jmd. Erfahrungen bzgl. Fristsetzung etc.? Klar ist, dass ich dem Händler prinzipiell eine Frist setzen kann bzw. sollte, sobald er sechs Wochen im Verzug ist. Aber jenseits der Androhung des Rücktritts vom Kauf (was ich aber ja nicht will), welche Druckmittel hätte ich? Worauf kann ich realistischerweise hoffen?

Mich interessieren z.B. die 3% Mwst., die ich bei halbwegs fristgerechter Lieferung wohl hätte einsparen können. Seht Ihr Chancen, dass ich z.B. diese 3% dann "einfordern" könnte, wenn das Auto eben erst Januar/Februar geliefert wird?
Ich habe in der Auftragsbestätigung den vereinbarten unverbindlichen Liefertermin Juni 2020. Nach Ablauf von 6 Wochen, also am 12.08.2020 habe ich die "In Verzug Setzung" an das AH mit 14-Tage Frist geschickt:

...Der in der Auftragsbestätigung vom 09.03.2020 vereinbarte unverbindliche Liefertermin Juni 2020 für den unten näher bezeichneten Skoda
Citigo e IV ist nunmehr um 6 Wochen überschritten und das Fahrzeug wurde bisher nicht geliefert.
Ich fordere Sie hiermit auf, das Fahrzeug bis zum 26.08.2020 zu liefern...

Am 27.08.2020 habe ich das AH um Ersatzmobilität gebeten.

Nach Ablauf dieser echten Nachfristsetzung kannst Du vom Kaufvertrag zurücktreten (für mich keine Option), oder den Ersatz des Verzögerungsschadens verlangen. Bei leichter Fahrlässigkeit beschränkt sich der Anspruch auf max. 5% des vereinbarten Kaufpreises. Der Schaden muss allerdings nachweisbar eingetreten sein (z.B. Mietkosten).

Nach einigem Schriftwechsel mit dem AH und Skoda Deutschland wurde mir eine Mobilhaltungskostenbeteiligung, in Höhe von 20 EUR netto pro Tag angeboten.
Citigo "Style" all inclusive, Sunflower-Gelb
06.03.20 Bestellung, 10.12.20 Abholung
Wartezeit: 76,23% von 2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag