Konfigurator (DE) ist Online

Re: Konfigurator (DE) ist Online

SteWa
  • Beiträge: 284
  • Registriert: So 16. Jun 2019, 16:58
  • Hat sich bedankt: 80 Mal
  • Danke erhalten: 124 Mal
read
manv8 hat geschrieben: Wie ist das eigentlich "geplant", wenn bei den ersten e-Up die Akku das Zeitliche gesegnet hat?
Werden dann wieder die "kleinen Akkus" ( veraltetet Technik ) eingebaut, oder die aktuellen Akkus?
Schon einmal daran gedacht?
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt.
Hersteller wollen entweder neue Autos verkaufen oder an den Ersatzteilen Geld verdienen. Je nachdem was besser geht.
Wenn heute der Akku eines E-Autos kaputtgeht fällt das ganze entweder in die 8-Jahres-Garantie oder es ist zumindest bei jedem kleineren Auto ein Totalschaden.

Es gibt Firmen, die sich auf die Überholung von Benzinmotoren spezialisiert haben. Die lokale Werkstatt baut den Motor aus, schickt Ihn dort hin und im Extremfall wird der Motor komplett zerlegt, Ventilsitze neu geschliffen, Lager ersetzt, neue Kolben usw... Das kann sich lohnen wenn der Rest des Autos noch einen gewissen Wert hat, auch wenn der Wert nur für den Besitzer besteht. Wenn sich durch das Ausschleifen der Zylinder der Hubraum ändert ist hier auch eine Eintragung notwendig.

Die rechtliche Lage bei Veränderungen am Akku ist mir nicht genau bekannt, an anderer Stelle im Forum wurde schon geschrieben das bei Veränderungen wie z.B. anderer Zelltyp die Betriebserlaubniss erlischt bzw. eine Prüfung des Akkus erforderlich ist. Die Firma Kreisel, die ein an einem Akkuupgrade für den älteren e-Golf arbeitet muss hier sicher noch einiges über sich ergehen lassen bis es das Upgrade zu kaufen gibt.

Vielleicht ist die Lage in 10 Jahren so, das es einige Firmen gibt, die gezielt Akkuerneuerungen anbieten, idealerweise dann gleich mit Kapazitätsupgrade. Aktuell ist der Markt an E-Autos dafür noch zu klein. Auf die Autohersteller würde ich aber hier nicht setzten.
e-Golf seit 02.2020
Anzeige

Re: Konfigurator (DE) ist Online

USER_AVATAR
  • manv8
  • Beiträge: 414
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 12:17
  • Wohnort: zwischen Nürnberg und Regensburg
  • Hat sich bedankt: 203 Mal
  • Danke erhalten: 105 Mal
read
Habe heute von einem Arbeitskollegen erfahren, dass laut seinem örtlichen VW-Händler es den e-Up mit einem Panoramadach geben wird - Zeitpunkt jedoch nicht bekannt.
Und.... Zuckerlie ... das Panoramadach soll Solarzellen beinhalten.

Sollte sich VW wirklich so ins Zeug legen?

Ich kann es mir nicht vorstellen, aber damit ist erstmal endgültig ein aktueller "Kompromiskauf" eines e-Up hinfällig für mich, Leasing-Rabattaktion hin oder her.

Gruß Manfred M.
e-Up! 2020, bestellt 22.10.2019 - EZ 11.08.2020

Bild
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag