Ruhestrom zu Hoch

Re: Ruhestrom zu Hoch

EinCeller
  • Beiträge: 57
  • Registriert: Mo 20. Jul 2020, 09:36
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Nun... deshalb habe ich ja auch 36Ah und nicht 36,8kWh geschrieben ;-)

Die HV-Batterie hat übrigens 60Ah.
e-Up! UNITED atlantic-blue, +CCS, +Fahrerassistenz, +4 Funkschlüssel, +Notladekabel, -e-Sound, -WR, -Raucher
bestellt: 31.08.2020 (hoffentlich noch rechtzeitig für einen LT vor 2022...)
AB: 10.09.2020 (MJ21)
Anzeige

Re: Ruhestrom zu Hoch

Kirk_089
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 19:47
read
Sv3n hat geschrieben: Dein freundlicher VW Händler verkauft dir eine Batterie und kann die auch einbauen.

Ansonsten ist das vermutlich die Richtige:
12V 44AH
https://www.ebay.de/itm/173363397805

Ich wüsste zwar wie ich die Batterie tausche, ohne Brandrisiko, und ohne das es im Bordnetz eine Unterbrechung der 12V gibt. Aber dazu will ich im Forum keinem raten.

Gibt es Erfahrungswerte wie alt der 12V Akku im e-up werden kann bevor die Probleme auftreten?
4-6J vermutlich?


OK DANKE... Dann also zum VW Händler. Danke für die Hilfe und ich berichte, falls der Tausch der Batterie nichts bringt.
VG
---
e3Dc S10 mit 6,9 kWh Speicher | 5,6 kWP Solarwatt-Module Ost-West | begeisterter eUp Fahrer, der gerade auch für meine kleine PV Anlage perfekt ist...
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag