Ruhestrom zu Hoch

Ruhestrom zu Hoch

Andel
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 08:33
read
Moin, bei mir kam jetzt die schöne Meldung 12V Batterie Werkstatt lol.... nach Messung des Ruhestroms ( Amperezange ) Haubenschloss geschlossen zeigte es 0,5A an was eindeutig zu hoch ist. Was habt ihr da für Werte ? habe ca. 40 min gewartet bis sich alle Systeme runtergefahren haben aber trotzdem die 0,5 A.... Sicherung habe ich auch schon alle gezogen aber leider ohne Erfolg. Gruß Andy
Anzeige

Re: Ruhestrom zu Hoch

AndiH
  • Beiträge: 2236
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 85 Mal
  • Danke erhalten: 172 Mal
read
Auch 0,5A sind mit 12V nur 6W, ein Tesla gilt damit als extrem sparsam ;-)
War das Fahrzeug auch verschlossen? Hast du CarNet aktiviert oder nicht?
Ich gehe davon aus das die Elektronik für den Empfang des Funkschlüssel Signals im Bereich von 1..3W liegt, CarNet Mobilverbindung wird noch etwas zusätzlich benötigen. Muss ich wohl mal messen was meiner so tut.
Seit 02/2016 über 3.500 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: Ruhestrom zu Hoch

jbl391
  • Beiträge: 92
  • Registriert: So 30. Sep 2018, 14:31
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Habe gerade auch mal die Stromzange dran gesetzt.
Ruhestrom: ca. 200mA
Fahrzeug geöffnet, Licht geht an: ~18A
Licht geht wieder aus: ~6A
Fahrzeug zu: ~2.5A
nach einer kleinen Weile (innerhalb ca. 30s): in mehreren Schritten zurück zu 200mA

Gesendet von meinem ZTE A2017G mit Tapatalk

6 Jahre CityEl, 4 Jahre Twizy, e-up! seit Nov. 2018

Re: Ruhestrom zu Hoch

SteWa
  • Beiträge: 283
  • Registriert: So 16. Jun 2019, 16:58
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Ich habe (noch) kein E-Up, kann also nur mit allgemeinen Infos aushelfen. Was den Aufbau des Bordnetzes angeht sollte aber der E-Up der Verbrennerversion recht ähnlich sein.
Nachdem das das Auto abgeschaltet (und verschlossen) wurde gehen die Steuergeräte nach und nach in den Ruhezustand, der Prozess kann aber bis zu 30min dauern, den wahren Ruhestrom kann man also erst nach einer halben Stunde oder noch später messen, wobei wichtig ist dass alle Türen und auch die Motorhaube geschlossen sind weil sonst einzelne Steuergeräte nicht in den Ruhezustand gehen. Der Standbyverbrauch eines aktuellen Autos sollte dann irgendwo zwischen 5 und 40mA liegen. Mit den von jbl391 gemessenen 200mA währe die Batterie nach 3 Wochen Standzeit tiefentladen.

Wegen dem Ziehen von Sicherungen: Hast du daran gedacht, das es normalerweise mindestens zwei Sicherungskästen gibt? Einer in der Nähe des Lenkrades und einer im Motorraum, meist in der Nähe der Batterie.

Wenn der Ruhestrom auch nach mehr als 30min noch zu hoch bleibt prüfe mal noch die Eichung des Zangenamperemeters (meist ein kleines Stellrädchen), gerade bei kleinen Stromstärken sind diese Zangen nicht so genau. Wenn es daran nicht liegt dann müsste sich irgendwo ein Steuergerät aufgehängt haben aber das solltest du eigentlich über das Sicherungsziehen herausfinden.

Viel Glück,
Steffen
e-Golf seit 02.2020

Re: Ruhestrom zu Hoch

jbl391
  • Beiträge: 92
  • Registriert: So 30. Sep 2018, 14:31
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
SteWa hat geschrieben:Ich habe (noch) kein E-Up, kann also nur mit allgemeinen Infos aushelfen. Was den Aufbau des Bordnetzes angeht sollte aber der E-Up der Verbrennerversion recht ähnlich sein.
Nachdem das das Auto abgeschaltet (und verschlossen) wurde gehen die Steuergeräte nach und nach in den Ruhezustand, der Prozess kann aber bis zu 30min dauern, den wahren Ruhestrom kann man also erst nach einer halben Stunde oder noch später messen, wobei wichtig ist dass alle Türen und auch die Motorhaube geschlossen sind weil sonst einzelne Steuergeräte nicht in den Ruhezustand gehen. Der Standbyverbrauch eines aktuellen Autos sollte dann irgendwo zwischen 5 und 40mA liegen. Mit den von jbl391 gemessenen 200mA währe die Batterie nach 3 Wochen Standzeit tiefentladen.

Wegen dem Ziehen von Sicherungen: Hast du daran gedacht, das es normalerweise mindestens zwei Sicherungskästen gibt? Einer in der Nähe des Lenkrades und einer im Motorraum, meist in der Nähe der Batterie.

Wenn der Ruhestrom auch nach mehr als 30min noch zu hoch bleibt prüfe mal noch die Eichung des Zangenamperemeters (meist ein kleines Stellrädchen), gerade bei kleinen Stromstärken sind diese Zangen nicht so genau. Wenn es daran nicht liegt dann müsste sich irgendwo ein Steuergerät aufgehängt haben aber das solltest du eigentlich über das Sicherungsziehen herausfinden.

Viel Glück,
Steffen
Ich habe natürlich das Auto aufschließen müssen, um die Haube aufzukriegen. Dass 200mA noch nicht das Ruheniveau sind, erscheint mir notwendig, sonst würden dauernd e-up!s mit blockierten Hauptschütz herumstehen (das ist mir mal mit dem Twizy passiert; Wegfahrsperre ist dann auch aktiv, ein blöder Zustand!).

Einstellung der Staubsauger habe ich natürlich ordentlich justiert.

Gesendet von meinem ZTE A2017G mit Tapatalk

6 Jahre CityEl, 4 Jahre Twizy, e-up! seit Nov. 2018

Re: Ruhestrom zu Hoch

jbl391
  • Beiträge: 92
  • Registriert: So 30. Sep 2018, 14:31
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Stromzange!!!

Gesendet von meinem ZTE A2017G mit Tapatalk

6 Jahre CityEl, 4 Jahre Twizy, e-up! seit Nov. 2018

Re: Ruhestrom zu Hoch

SteWa
  • Beiträge: 283
  • Registriert: So 16. Jun 2019, 16:58
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Was wäre das Leben ohne Autokorrektur....
Du hast übrigens völlig recht, das Ding wird justiert, nicht geeicht.
e-Golf seit 02.2020

Re: Ruhestrom zu Hoch

Andel
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 08:33
read
Das ist mir alles bekannt Hauben Türen schließen, Ruhezeit usw. mir geht es nur um die Vergleichswerte.

Habe damals nur auf Verbrenner gelernt und da waren 0,5A zu viel :-)

Also ich komme nicht unter 0,5 A.

Der E-UP hat übrigens 3 Sicherungskästen, Motorraum auf der Batterie, Cockpit links und dann noch ein großer nähe OBD 2 Anschluss.

Gruß

Andy

Re: Ruhestrom zu Hoch

jbl391
  • Beiträge: 92
  • Registriert: So 30. Sep 2018, 14:31
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Meine Stromzange (Vorsatzgerät ohne eigene Anzeige) liefert 10mV/A. Ich muss die Anzeige meines Multimeter also durch 10 teilen. Hast Du also vielleicht tatsächlich nur 50mA?

Gesendet von meinem ZTE A2017G mit Tapatalk

6 Jahre CityEl, 4 Jahre Twizy, e-up! seit Nov. 2018

Re: Ruhestrom zu Hoch

USER_AVATAR
read
Hallo liebe Leute,

mein 12 Volt Bleianker ist vor einem Jahr im Rahmen der Inspektion ersetzt worden.

Trotzdem hatte ich kürzlich erstmals das Problem einer leeren Starterbatterie.(Fahrbereitschaft konnte nicht hergestellt werden, die Akkuspannung war 11,8 Volt)
Ich dachte auch als erstes, irgendwas zieht den Akku leer, aber das ist nicht der Fall.
Ich messe einen Ruhestrom von nur 8 mA.

Dafür hab ich einen LiFePo4 Akku 13,2 Volt, 36 Ah selbst gebaut. Darin habe ich auch ein Messgerät mit einem 150 Ampere Shunt in die Minusleitung integriert.
Dieses Messgerät misst allerdings auch kleine Ströme sehr genau. Also Akku getauscht und beobachtet

Spätestens 2-3 Minuten nach Abschließen fällt der e-up! in den Tiefschlaf und nimmt dann noch 8 mA auf, vorher geht der Strom (Anfangs 4 -5 A) stufenweise zurück.
Wenn er nicht abgeschlossen wird dauert das einschlafen zwar länger, aber er zieht dann auch nur noch die 8 mA aus dem Akku.

Was mir aber aufgefallen ist, daß beim Rekuperieren der Ladestrom locker auf 75 Ampere hochgeht :shock:

Soviel Ladung kann man gar nicht verbrauchen, und kurz vor der Überladung des LiFePo4 Akkus habe ich die Bleibatterie wieder eingebaut.
(20 Kilometer Fahren und Bremsen haben den LiFePo4 von 72% auf 92% gebracht) :?

Evtl. halten die Akkus wegen dem hohen Ladestrom nicht so lange und bauen ihre Kapazität dadurch sehr schnell ab.

Ich werde den LiFePo4 erstmal überprüfen, ob er Schaden genommen hat. Denn bei den 75 Ampere Ladestrom stieg die Spannung auf 14,8 Volt an trotz einem extra verbauten Überspannungsschutz mit 14,4 Volt.


Viele Grüße

Kuffi
DIY e-bike mit Reku. seit 2010, VW e-up! seit 2018.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag