e-up! Gebrauchtwagenpreise im Keller

e-up! Gebrauchtwagenpreise im Keller

USER_AVATAR
  • FritzS
  • Beiträge: 45
  • Registriert: Di 9. Jan 2018, 17:53
  • Wohnort: Hunsrück
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Ich versuche z.Zt. meinen sehr gut ausgestatteten e-up! von Oktober 2017 zu verkaufen. Den habe ich vor einem Jahr mit ca. 11 tkm für 21 T€ gekauft. Ich hatte mir noch einen Preis von ca. 18 T€ vorgestellt, mindestens jedoch 17 T€. Das Interesse ist jedoch sehr, sehr gering. Durch die Preissenkung von VW kann man jetzt neue e-up!s nach Abzug der Vergünstigungen für etwa dasselbe Geld bekommen. Die sind zwar mager ausgestattet aber das wird ncht berücksichtigt. Wenn jetzt die neue Generation tatsächlich für diesen Preis angeboten wird, bricht der Gebrauchtwagenmarkt für dieses Auto vollends ein.
Gruß FRITZ
Anzeige

Re: e-up! Gebrauchtwagenpreise im Keller

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
gute nachrichten dann komme ich schon bald an einen up für unter 10k ran
wer sich ein auto für ein paar jahre kauft um es dann später wieder zu verkaufen und sich dann wegen dem krassen preisverfall beschwert ist selbst schuld.

ein e auto muss schon mindestens 10jahre durchhalten damit es sich halbwegs lohnt

generell sollte man auch kein neues auto kaufen, das ist hirnrissig.
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: e-up! Gebrauchtwagenpreise im Keller

Misterdublex
  • Beiträge: 3517
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 423 Mal
read
Neues Auto kaufen ist keineswegs hirnrissig, es kommt auf die Bedingungen an.

Unser e-Golf300 ist ein Abwrackprodukt, den gab es so nur neu. Dafür für ca. 26.000 €. Zu dem Preis gab es damals keine 3-jährigen e-Golf190!
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: e-up! Gebrauchtwagenpreise im Keller

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3403
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 127 Mal
read
Moin!
Der up wird ja auch schon seit 5 Jahren gebaut, da ist natürlich in der Zwischenzeit die Technik voran geschritten. Gerade jetzt die neueren und größeren Modelle drücken den Preis. Ein eGolf190 ist mit 3 Jahren ab etwa 20t€ zu bekommen. Daher halte ich 17t noch für einen guten Preis.
Gruß Ingo

Re: e-up! Gebrauchtwagenpreise im Keller

USER_AVATAR
read
Ich habe meinen e-Up mit ner Schlussrate finanziert, da ich sowas befürchtet habe.

Ob ich danach auf den e-Up mit dem größeren Akku, nen ID.3 oder was ganz anderes umsteige: Da werde ich es wohl auch so machen. Selbst wenn ich den nach vier Jahren weiterfahren möchte, zahle ich die Schlussrate und hab für diese Option dann halt ein paar Euro mehr gezahlt. Bei den aufgerufenen Preisen ist das auch egal...

Re: e-up! Gebrauchtwagenpreise im Keller

alsey
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Fr 15. Dez 2017, 08:04
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Also ich suche gerade einen eUP. die Preisvorstellungen zu Gebrauchten im Vergleich zu fast Neufahrzeugen sind schon sehr ambitioniert. Teilweise werden deutlich über 20 t€ angeboten und haben nicht mal CCS. Da bin ich bereits im Preissegment für einen BMW I3 mit wenigen km in der 60aH Ausführung.

Re: e-up! Gebrauchtwagenpreise im Keller

USER_AVATAR
  • BrabusBB
  • Beiträge: 1374
  • Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
  • Wohnort: D-71032 Böblingen
  • Hat sich bedankt: 216 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
FritzS hat geschrieben: Ich versuche z.Zt. meinen sehr gut ausgestatteten e-up! von Oktober 2017 zu verkaufen. Den habe ich vor einem Jahr mit ca. 11 tkm für 21 T€ gekauft. Ich hatte mir noch einen Preis von ca. 18 T€ vorgestellt, mindestens jedoch 17 T€. Das Interesse ist jedoch sehr, sehr gering. Durch die Preissenkung von VW kann man jetzt neue e-up!s nach Abzug der Vergünstigungen für etwa dasselbe Geld bekommen. Die sind zwar mager ausgestattet aber das wird ncht berücksichtigt. Wenn jetzt die neue Generation tatsächlich für diesen Preis angeboten wird, bricht der Gebrauchtwagenmarkt für dieses Auto vollends ein.
Wenn Du es eilig hast den zu verkaufen, wird es schwierig. Der e-Up war eine ganze Zeit sehr preisstabil, aber irgendwann mussten die Preise ja fallen.
Wobei ich den großen Einbruch nicht sehe, eher eine verhaltene Nachfrage.
Wer sparen will, kann bei einem Privatverkauf für unter 12k€ wegkommen, beim Händler für unter 13k€ (die Fahrzeuge sind natürlich älter als Deiner).

Entweder Du wartest auf den richtigen Käufer (es gibt welche, die warten auf gut ausgestattete Fahrzeuge - siehe auch meine Signatur) oder Du beisst in den sauren Apfel. Ich halte den e-Up für ein attraktives Gebrauchtfahrzeug und habe ihn mir seinerzeit auch überlegt.

P.S. Sei froh, dass Du keinen Tesla hast. Da gab es Preissenkungen im 5-stelligen Bereich (Model S + X), die den Gesamtwert Deines e-UP locker überstiegen haben.
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017 (ca. 12.000km/a)
Audi A3 1.8 TFSI LPG + Porsche 968 - warte auf ID, e-tron, Taycan als Leasingrückläufer

Re: e-up! Gebrauchtwagenpreise im Keller

Mooriemer
  • Beiträge: 60
  • Registriert: So 20. Jan 2019, 22:03
  • Wohnort: Elsfleth
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Auch ich finde die Gebrauchtpreise viel zu hoch. Da ich immer noch nicht weiß ob meiner geliefert wird, ich aber denke das der e-up! im Moment genau das passende Fahrzeug wäre, schaue ich natürlich auch bei den Gebrauchten. Nur werden dort 2 Jahre alte Wagen mit vergleichbarer Ausstattung rund 1000€ über meinem Neupreis gehandelt. Das werde ich dann natürlich nicht machen und eher warten wie sich der Markt so entwickelt.

Wenn die nächste Version des e-up! kommt wird man durch anklicken der wichtigsten Ausstattungen eh wieder bei 27000 € liegen, egal was für tolle Gerüchte im Internet rumgeistern bzgl. Preis und Reichweite. Wenn es dann allerdings keine Förderung mehr gibt (ja, man will verlängern aber wird aber mal Zeit das man das auch macht, nicht wahr?) sieht es für die Verkäufer von Gebrauchten wieder besser aus.
Smart EQ Cabrio EZ 12/17, seit 05/19 (Pendel-, Alltags- und Spassfahrzeug)
Renault Grand Scenic Diesel (Familien-, Transport- und Urlaubsfahrzeug)
Nächstes Fahrzeug: Familien- und Wohnwagentauglicher PHEV

Re: e-up! Gebrauchtwagenpreise im Keller

USER_AVATAR
  • BrabusBB
  • Beiträge: 1374
  • Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
  • Wohnort: D-71032 Böblingen
  • Hat sich bedankt: 216 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Hm, sind schon zwei, die einen e-Up suchen.
FritzS, vielleicht magst Du es mal hier auf dem Marktplatz versuchen?
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017 (ca. 12.000km/a)
Audi A3 1.8 TFSI LPG + Porsche 968 - warte auf ID, e-tron, Taycan als Leasingrückläufer

Re: e-up! Gebrauchtwagenpreise im Keller

USER_AVATAR
read
Die Preise für viele Autos auf den Onlineportalen sind ja nur die Wunschpreise. Würde die nicht als "gehandelte Preise" bezeichnen, da sie vermutlich niemand bezahlt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag