Relaunch up!/citigo/..?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Relaunch up!/citigo/..?

Schaumermal
  • Beiträge: 3266
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 703 Mal
  • Danke erhalten: 933 Mal
read
drilling hat geschrieben: Hier ging es mal um den up/mii/ecitigo, könnt ihr eure Gewerbe/PV Diskussion bitte in einem separaten Thread weiterführen?
jawoll her Lehrer ..
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige

Re: Relaunch up!/citigo/..?

gemm
  • Beiträge: 323
  • Registriert: Fr 5. Jan 2018, 11:25
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Ein "Danke" von mir für "drilling"
Hätte nicht gedacht, dass ich das noch erlebe...

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
gemm hat geschrieben: Ein "Danke" von mir für "drilling"
Hätte nicht gedacht, dass ich das noch erlebe...
ich muss schmunzeln ausm nachbarfred, krieg auch ein danke :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
drilling hat geschrieben:
norman02us hat geschrieben: Jetzt kommt aber hinzu, dass es inzwischen spezielle Tarife für E-Autos gibt, die liegen i.d.R. deutlich unter 30 Cent.
Der NEW e-mobility@home kostet gerade mal 22,17 Cent pro kWh!
Also mein normaler Hausstromtarif beträgt schon 23ct pro kWh, spezielle E-Auto Tarife habe ich schon für 19ct gesehen (bezogen auf meine PLZ). Wenn man dann noch PV hat rentiert sich das E-Auto noch schneller.
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Bitte hier beim Thema des Threads bleiben, der Nächste der hier wiedermal mit OT anfängt bekommt sofort eine Verwarnung von mir.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
PowerTower hat geschrieben: Interessant, ich habe die gleiche Überlegung aus einer anderen Perspektive angestellt. Der e-Golf kostet etwa 6.000 Euro mehr, ist größer und hat neuerdings weniger Reichweite.
Das ist ja ein Auslaufmodell. Würde da eher zukünftig den Basis ID3 als Alternative sehen wo man zwar teurer fährt, aber mehr fürs Geld kriegt. Oder falls noch ein ID2 kommt.

Die Kleinstwagen kriegen einfach ein Kostenproblem, weil da gegenüber den größeren Fahrzeugen nicht viel wegfällt und sie auch nicht von den Kostenvorteilen des MEB profitieren.

Nichtsdestotrotz werden die VAG Drillinge wohl der einfachste Einstieg in die BEV Welt bei kleinerem Budget sein, auch wenn bei den größeren Modellen das Preisleistungsverhältnis attraktiver wird.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Kann jemand was zur Ladegeschwindigkeit und Rapidgate zum neuen e-Up sagen? Wird das bei 40kW bleiben?
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Bernd_1967 hat geschrieben: Kann jemand was zur Ladegeschwindigkeit und Rapidgate zum neuen e-Up sagen? Wird das bei 40kW bleiben?
Die 40kW stehen doch in den offiziellen Angaben (zumindest beim citigo, ich würde nicht erwarten das es diesbezüglich Unterschiede gibt).

Bezüglich einem Rapidgate wird es wohl erst Infos geben wenn die Ersten damit Erfahrung machen. Die LG NMC622 Zellen sind ja leider ziemlich Temperaturempfindlich wie man schon bei der 41er Zoe gesehen hat, aber letztendlich ist der neue e-UP ja nun wirklich kein Langstreckenauto, deshalb sollte das für den normalen Gebrauch keine Rolle spielen.
Zuletzt geändert von drilling am Fr 13. Sep 2019, 14:26, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

smarty79
  • Beiträge: 1158
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
Bernd_1967 hat geschrieben: Kann jemand was zur Ladegeschwindigkeit und Rapidgate zum neuen e-Up sagen? Wird das bei 40kW bleiben?
Laut neuem Katalog bleibt es beim Rapidgate: "Während des DC-Ladevorgangs wird der Ladestrom automatisch reduziert, um die Hochvoltbatterie vor Überhitzung zu schützen. Bei mehreren aufeinanderfolgenden Schnellladevorgängen führt dies zu einer vorübergehenden Verlängerung der Ladezeit, z. B. bei Dauerbetrieb des Fahrzeugs."
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Naja, ich dachte halt, weil sich beim Entladen und Laden jeweils die Leistung / Zelle halbiert.
Die Batterie ist der einzige Unterschied zu alten e-Up oder? Ich schau mir den am Montag auch noch auf der IAA an.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Bernd_1967 hat geschrieben: Naja, ich dachte halt, weil sich beim Entladen und Laden jeweils die Leistung / Zelle halbiert.
Klar, aber es ist eben eine andere viel empfindlichere Zell-Chemie.

Die Batterie ist der einzige Unterschied zu alten e-Up oder?
Und der 7,2 kW Lader.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag