Relaunch up!/citigo/..?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Relaunch up!/citigo/..?

Bud Fox
  • Beiträge: 266
  • Registriert: So 16. Sep 2018, 18:52
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Was verstehst du unter gut ausgestattet und wo bekomme ich den? Bei den Vergleichsplattformen im Internet schon mal nicht.

Oder hast du auch den Bafa Anteil schon abgezogen? Dann läge der Aufpreis zum Up bei ca. 45%, das ist ja nicht nichts.
VW e-Golf Warteliste
Anzeige

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
  • haneu
  • Beiträge: 200
  • Registriert: Sa 10. Feb 2018, 13:24
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Wie funktioniert das eigentlich mit Leasing. Da stehen verwirrende 13.xxx als Preis nach allen Rabatten. Kann ich dann beim Seat bspw. Nach 3 Jahren zu einem definierten Preis das Auto behalten welcher in Summe dann den 13t entspricht?
Hat der Mii eigentlich Klima? Beheizbare Sitze wæren ja ganz nett.
Mii in rot mit CCS & 5J Garantie 10/19 bestellt; Produziert in KW 25/20, Abholung KW 30/20: Nach Bafa ca 8600€ ;-) Kein Regensensor => Intervallwischen läßt sich nicht verstellen :-(

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Die Reichweite vom e-Golf ist nicht weniger geworden, die Batterie ist noch gleich groß. Der e-Up dürfte etwa 10% weniger verbrauchen als der e-Golf und damit ca. 10% weiter kommen.
Ich lege großen Wert auf das ACC, die Wärmepumpe, die besseren Sitze, das eingebaute Navi, man kann immer Einstellungen vornehmen ohne ständig bei Kurzstrecken sein Smartphone anzuschließen, ... er ist halt um Vieles bequemer und kostet mit guter Ausstattung dann 6000 Euro mehr.
Wenn ich bei meinem e-Golf die Ausstattung weg nehme, die es im e-Up nicht gäbe, käme ich auf einen Einkaufspreis, den ich letztendlich zahlen müsste, ohne Überführung von ca. 22.000 Euro. So groß ist der Unterschied zum e-Up nicht mehr, denn den tippe ich bei guter Ausstattung auf mind. 20.000 Euro.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Relaunch up!/citigo/..?

smarty79
  • Beiträge: 1158
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 232 Mal
read
Klimaautomatik ist Serie, beheizbare Sitze sicher extra. Die 13.xxx sind der Nettodarlehensbetrag VOR den Leasingraten. Bei fast 0% Zinsen müsste der kalkulatorische Restwert eher um 8.xxx liegen für 145€ x36 Rate. Ein Vorkaufsrecht räume die VW-Bank selbst nicht ein, aber vielleicht der Händler (der vielleicht den Wagen am Leasingende von der VW-Bank übernehmen muss).
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

smarty79
  • Beiträge: 1158
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 232 Mal
read
Die Preissenkung des e-Golf macht die Entscheidung für den e-up! sicher nicht einfacher. Wenn ich auf einen e-Golf alles packe, was ein voller e-up für erwartete 25k€ UVP drin hat, lande ich bei knapp 36k€ (OT: wer zum Teufel hat den neuen Konfigurator verbrochen?). Die 4380€ gehen von beiden runter. Beim e-Golf für 25.700€ bei Tölke und Fischer kommen wir von 33.500€ Liste (+ Garantieverlängerung). Bei 2380€ BAFA und m.W. Inzahlungnahmeprämie von ebenfalls 2380€ (so bei carwow) scheinen da nochmal 10% drin zu sein. Sofern man überhaupt für die Inzahlungsnahmeprämie qualifiziert ist, schlägt sie sich gegenüber einem Privatverkauf sicherlichspürbar im Ankaufspreis nieder. Beim Verbrenner-Up gibt es nur 780€ lt. carwow.

Entscheidend ist also am Ende, welcher Nachlass tatsächlich gewährt wird. Aus dem 36k€-Golf werden am Ende ohne Inzahlungnahme etwa 28k€ inkl Nachlass, aus dem Up ziemlich genau 20k€ abzgl. Nachlass. Ich mag kleine Autos (trauer meinem Lupo oft immer noch hinterher) und der Golf bleibt halt (zumindest ohne R-Line) ein Golf.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Beim e-Golf geht der aktuelle Rabatt bis maximal 10% und zusätzlich 2325 Euro Aktionsprämie und zusätzlich 2325 Euro Loyalitätsprämie (wennman schon einen vW hatt) oder zusätzlich 2325 Euro Gewerbeprämie, wenn man selbstständig ist.
Da muss halt nun jeder bei seinem Händler vergleichen, ist individuell.
Daher verkaufe ich meinen e-Up, gut ausgestattet, für hoffentlich 17500 Euro wieder und kaufe mir einen sehr gut ausgestatteten e-Golf für 26000 Euro.
Der e-Up hatte mich vor 5 Monaten ca. 19000 Euro gekostet.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Relaunch up!/citigo/..?

gemm
  • Beiträge: 323
  • Registriert: Fr 5. Jan 2018, 11:25
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
smarty79 hat geschrieben: Ich mag kleine Autos (trauer meinem Lupo oft immer noch hinterher) ....
Oh, ein Kenner. Ich hatte nie den 3Liter Lupo, aber die 55kW Maschine war auch recht sparsam. Der Lupo sah zudem noch einigermaßen nach Auto aus....der Up ist da ja ein anderes Kaliber. Schauderhaft häßlich, rundgelutscht und zudem noch langweilig. Sowas kriegen nur deutsche Hersteller alles zugleich hin. Trotzdem müssen wir vermutlich einen kaufen...OHL mag einen haben. Ich selbst orientiere mich immer noch Richtung Aachen (wenn die sich mal melden würden. Die Informationspolitik dort geht mir langsam wirklich auf den Geist).
Gibt es den neuen e-up eigentlich auch als Variante "load up" ab Start ? 4 Sitze brauchen wir nicht.


Mei hat geschrieben: So lange E-Cars nicht Alltag sind und Ladekabel nicht auf dem Flohmarkt zu Hauf anzutreffen sind, muss ein Ladekabel mit Schuko dabei sein.

Wallbox mit Installation kostet 1000€.

Schuko hat jeder und kennt jeder.
Das ist fast schon grober Unfug. Es ist ein echtes Sicherheitsrisiko ein E-Fahrzeug mit Schuko aufzuladen. In älteren Häusern finden sich meistens noch 16A Sicherungen (statt heute üblichen 13A) und dann hängen im Haus noch unbekannte Verbraucher an den Stromkreisen. Die Wandverkabelung hat stellenweise keine Quetschverbinder sondern vielleicht sogar noch verzinnte Anschlüsse an den Wandsteckdosen. Die Außensteckdosen sind von Wetter verrottet, die Schuko Kabel haben keinen sicheren Kontakt und so geht es weiter. Vielleicht setzt jemand noch eine Verlängerungssteckdose aus China mit 0,75 Quadrat Adern dazwischen....
Laden an Schuko ist brandgefährlich, es sei denn es wird eine einzelne Leitung mit separater Sicherung dafür gezogen (wie zu manchen E-Herden mit Induktionsfeldern). Aber dann könnte man gleich eine Drehstromleitung ziehen oder zumindest eine blaue CEE Dose setzen.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Bernd_1967 hat geschrieben: oder zusätzlich 2325 Euro Gewerbeprämie, wenn man selbstständig ist.
Gilt auch für Nebengewerbe`?

Und eine Grundsatzfrage von jemanden der noch nie einen Neuwagen beim Händler gekauft oder geleast hat:

Ich lese immer von heraushandelbaren Rabatten. Gilt das für Kauf UND Leasing? Ich gehe zum VW/Skoda/Seat Händler, konfigurier meinen UgMiGo und dann bekomme ich mit Geschick einen Rabatt und auf dieser Basis berechnet sich sowohl Verkauf als auch Leasing?

Oder nochmal konkreter: Sind diese von VW angegeben 159 €/Monat Leasing FIX oder lassen die sich auch herunterhandeln bzw. bei Konfigurieren von ein paar Extras trotzdem halten?
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
GEwerbeprämie gibt auch bei Nebengewerbe, wenn über 17500 Euro Umsatz im Jahr. Ansonsten nur bei Hauptgewerbe.
Loyalitätsprämie, wenn man vorher einen VW hatte.

Beim Leasing musst Du halt schauen, was Du anzahlst, wie hoch die Raten sind und wie viele km du fahren darfst.
Ob man da Handeln kann , weiß ich nicht, glaube nicht.
Ich kauf immer bei Händlern, die im Internet tätig sind. Ich sag denen, was ich haben will, ohne Probefahrt, und die machen mir ein Angebot und ich bestelle dann. (Kann jeder handhaben, wie er möchte, bitte keine Diskussion darüber.)
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Relaunch up!/citigo/..?

Schaumermal
  • Beiträge: 3280
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 713 Mal
  • Danke erhalten: 935 Mal
read
Bernd_1967 hat geschrieben: GEwerbeprämie gibt auch bei Nebengewerbe, wenn über 17500 Euro Umsatz im Jahr. Ansonsten nur bei Hauptgewerbe.
Loyalitätsprämie, wenn man vorher einen VW hatte.
Da reichen ja meine PV-anlagen. Ich hätte mir nicht gedacht, dass die auf diesem Wege auch noch Geld bringen können.
Bislang hatte sich die Frage des Gewerberabatts nie gestellt denn ich fuhr die letzten 15 Jahre Gebrauchtwagen.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag