Relaunch up!/citigo/..?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
  • droelf
  • Beiträge: 235
  • Registriert: Mi 17. Sep 2014, 21:19
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Mei hat geschrieben:
droelf hat geschrieben:
Mei hat geschrieben:

Und wenn dann dort steht, dass die Vorrausssetzung ist, dass die Elektroinstallation vorher geprüft wurde?

Das die Überprüfung im Falle des Falles 800€ kostet?

Im Falle der nichtprüfung der Elektroinstallation alle Gefahren auf den Käufer über gehen?
Ich denke da wird der ausführende Elektriker schon im eigenen Interesse drauf achten, dass alles korrekt installiert wird...zur Not muss man halt noch ein paar Euro zuzahlen. Aber ich kann mir im Zuge der VW-Offensive gut vorstellen, dass in der Richtung was kommen könnte...
Und wenn das Schuko Kabel dabei ist und jeder es einfach in die Schuko Steckdose steckt?
Es will bestimmt nicht jeder 12 Stunden für eine Vollladung warten...und dauerhaft ist die Schukodose sicher von so viel Last auch nicht begeistert...
Twizy seit 2014, e-up! bestellt am 19.09.2019, Auslieferung 10.02.2020. Teal blue mit allem außer e-sound.
Anzeige

Re: Relaunch up!/citigo/..?

smarty79
  • Beiträge: 1158
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
Leider weigern sich die Hersteller ja beharrlich, die Ladeeffizienz nach einem Standard, z.B. 20-80% bei 20 Grad C, für unterschiedliche Ladeverfahren anzugeben. Sonst könnte man daraus durchaus Schlüsse auf das sinnvollste Ladeverfahren ziehen.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Rac hat geschrieben: Eigentlich hatte ich mich enorm auf dieses Auto gefreut, aber je länger ich mich damit eingehend beschäftige, glaube ich im Vergleich zu unserem jetzigen Fahrzeug, ein Renault Zoe 40 Gerade im Winter zu große Abstriche machen zu müssen. In Bezug auf Reichweite und Komfort. Das kann ich meiner Frau so niemals Plausibel machen.
Ja, von einer 40er Zoe ist der e-up ein Rückschritt, das würde ich auch nicht machen.

Ich bin nur am e-up (oder mii oder citigo) interessiert weil er von unserem Peugeot iOn ein Fortschritt wäre wegen des deutlich größeren Akkus. Eventuell machen wir aber gleich den Schritt zum Corsa-e, der hat einen noch größeren Akku (46 kWh netto anstatt 32 kWh netto beim e-up), lädt doppelt so schnell (0-80% in 30 Minuten) und hat eine Wärmepumpe.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

harlem24
  • Beiträge: 7527
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 222 Mal
  • Danke erhalten: 487 Mal
read
Naja, Stand heute ist der Up im Vergleich zur Zoe, alleine weil die Miete wegfällt, zumindest in meiner Situation, deutlich günstiger. Ich brauche den Platz nicht und die Reichweite wird nicht so viel schlechter sein, weil die Zoe schon nun wirklich nicht sparsam ist.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
  • droelf
  • Beiträge: 235
  • Registriert: Mi 17. Sep 2014, 21:19
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Eine 40er Zoe würde ich jetzt auch nicht verkaufen...gerade jetzt dürfte der Wertverlust deutlich steigen. Aber wer jetzt was Neues kaufen will, der wird bestimmt eher einen Upmigo bevorzugen, als eine Zoe...rein finanzielle Gründe. Und der Step zum eCorsa ist ja auch fast nochmal 10k Euro, für mich deutlich zu viel!
Twizy seit 2014, e-up! bestellt am 19.09.2019, Auslieferung 10.02.2020. Teal blue mit allem außer e-sound.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
droelf hat geschrieben: Und der Step zum eCorsa ist ja auch fast nochmal 10k Euro, für mich deutlich zu viel!
Eher um die 8000€, dafür bekommt man aber auch deutlich mehr Auto, der Corsa-e ist für 2 Personen schon echt langstreckentauglich, der e-up ist immer noch nur ein Zweitwagen für Kurz- und Mittelstrecken.
Wie gesagt das sind unsere Überlegungen diesbezüglich, entschieden haben wir noch nicht, und natürlich hat jeder andere Bedürfnisse.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
  • droelf
  • Beiträge: 235
  • Registriert: Mi 17. Sep 2014, 21:19
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Ansichtssache ;-) Wir sind auch schon mit Twizys von Hannover zum Bundestwizytreffen in München oder Köln gefahren...gehen tut das schon! Und die 8000 Euro Unterschied wäre es mir nicht wert. Dann würde ich eher noch 20.000 drauflegen und ein Model 3 finanzieren-aber ich brauch`s einfach nicht...
Twizy seit 2014, e-up! bestellt am 19.09.2019, Auslieferung 10.02.2020. Teal blue mit allem außer e-sound.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

Rac
  • Beiträge: 61
  • Registriert: Do 13. Sep 2018, 21:20
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
droelf hat geschrieben: Eine 40er Zoe würde ich jetzt auch nicht verkaufen...gerade jetzt dürfte der Wertverlust deutlich steigen. Aber wer jetzt was Neues kaufen will, der wird bestimmt eher einen Upmigo bevorzugen, als eine Zoe...rein finanzielle Gründe. Und der Step zum eCorsa ist ja auch fast nochmal 10k Euro, für mich deutlich zu viel!
Wir haben bei e-flat eine Zoe gemietet, müssen nicht verkaufen.

Uns geht es eher darum die monatlichen Kosten zu reduzieren.
Da passt der up sehr gut.

Die Zoe gibts leider auch nicht unter 250€ im Monat. Und die neue wird bei über 300 liegen.

Auch Der Opel ist zu teuer und wieder mal nicht verbindlich lieferbar. Habe 4 Händler angefragt. Von 4 Monaten bis ein Jahr war alles dabei.

In der Standard Ausstattung schnell über 30k und es gibt keine günstigen leasinangebote. Da ist man Ruck zucl auf 280€ im Monat. Dann können wir unsere Zoe auch weiterfahren.
Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht!
Nissan Leaf 30 -2019
Renault Zoe Z. E. 50
Elektrisch: since 2018

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Wo Ihr gerade von Preisen sprecht: Der e-Golf ist ca. 8000 Euro gegenüber vor 2 Jahren billiger geworden. Gut ausgestattet bekommt man ihn für 26.000 Euro (beim entsprechenden Händler). Da ist es zu überlegen, ob man noch einen e-Up kauft. Bei gleicher Ausstattung käme man vielleicht unter 25.000 Euro inkl. Überführung.
Wir haben einen bestellt und verkaufen den e-Up wieder, aus diesem Grund. Leasing soll auch ganz günstig sein, meine unter 200 Euro/Monat.
Nur zur Info.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Interessant, ich habe die gleiche Überlegung aus einer anderen Perspektive angestellt. Der e-Golf kostet etwa 6.000 Euro mehr, ist größer und hat neuerdings weniger Reichweite. Das sind jetzt nicht gerade drei Argumente für das Auto (Anmerkung: für mich ist größer = weniger geeignet). Er ist zwar sehr wertig verarbeitet und hat schöne Extras wie Wärmepumpe und LED Licht, dafür gibt es ihn leider nicht mit Schiebedach. Es haben sicher beide Autos ihre Daseinsberechtigung, aber der Kleine hat eben deutlich aufgeholt.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag