Relaunch up!/citigo/..?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Keine Frage. Die Kapazitätssteigerung macht das Auto in seiner Klasse wirklich alltagstauglich und der Preis ist gut.

Trotzdem war öfters von unter 20k die Rede. Eine Pressemitteilung gab es dazu aber sicher nicht und vielleicht bezog sich das ja auch auf den intern budgetierten Preis, auf den man dann die Forderung noch aufschlagen musste. Aber unter 20 wäre ein Sensationspreis gewesen. Ein Preis der e.go vermutlich gleich begraben hätte.

Vielleicht hat ja auch der Schuh bei VW gebettelt...

Mal sehen wie sich das preislich nächstes Jahr entwickelt. Ich hätte ihn als VW auch etwas teurer gemacht und dann bei schleppendem Absatz lieber "Aktionspreise" erfunden.
Interessant ist auch, wie das die Gebrauchtpreise beim alten e-up beeinflusst. Der reicht mir eigentlich auch.
Anzeige

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

harlem24
  • Beiträge: 7511
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 220 Mal
  • Danke erhalten: 486 Mal
read
Den ego kauft zumindest in der 60er Version eh keine Sau mehr, wenn man Großserientechnologie für 3000€ weniger bekommt.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

smarty79
  • Beiträge: 1158
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
West-Ost hat geschrieben:
2) Markt Deutschland: 159 Euro brutto als monatliche Leasingrate für den e-up! basieren auf: 36 Monaten Laufzeit, 10.000 km pro Jahr, Grundpreis in Deutschland minus Förderungen in Höhe von 4.380 Euro (17.595 Euro) sowie e-Zusatzprämie im Aktionszeitraum und Nachlass, nur bei teilnehmenden Volkswagen Händlern. Das Angebot gilt vom 18.09.2019 bis zum 31.10.2019.
Spannend ist doch, ob die genannte e-Zusatzprämie auch beim Kauf gewährt wird. Da kommt man den 20.000€ vielleicht etwas näher...
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

DaZei
  • Beiträge: 395
  • Registriert: Do 29. Mai 2014, 11:09
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Ich finde den upgedateten E-Up durchaus attraktiv, wenn man sich das Marktumfeld in dieser Klasse anschaut. Vor allem weiß man beim E-Up, was man kauft: Ein grundsolides Auto, das keine Probleme macht. Als E-Up Fahrer der ersten Stunde mit mittlerweile 120tkm am Tacho wäre ich an einem Akku-Upgrade interessiert, ich fürchte aber daraus wird nix - beim Upgrade des E-Golf wurde das auch nicht angeboten.
Hatte mich für den e-208 interessiert, seitdem der Preis bekannt ist aber nicht mehr - bleib also beim E-Up und schau wielange ich mit dem Akku zurechtkomme.

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

Maido
  • Beiträge: 215
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 22:13
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Immerhin dürfte der e-up, sich jetzt sehr schnell rechnen, Firmen oder z.B. Pendler,
dürften den E-Mehrpreis relativ schnell, wieder eingefahren haben.

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
DaZei hat geschrieben: Hatte mich für den e-208 interessiert, seitdem der Preis bekannt ist aber nicht mehr - bleib also beim E-Up und schau wielange ich mit dem Akku zurechtkomme.
sollte doch eigentlich oft so sein oder man hat halt geld übrig aber da gibts sinnvolleres invest als ständig neues auto
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

gruenhorn
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:17
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Ich finde den Wagen und das Preis-/Leistungsverhältnis sehr attraktiv. VW wäre völlig bescheuert gewesen, den Wagen noch billiger zu machen da alle Wettbewerber erst 10.000 Euro höher ansetzen.
der e-up ist in meinen Augen absolut und eindeutig konkurrenzlos.
Der up! ist für sich schon ein tolles Auto und dass die für diesen relativ kleinen Akku auch die 160.000km-Garantie bieten ist ein gutes Zeichen. Bei kleinen Akkus ist die Degrationsgefahr deutlich höher da sie bestimmt öfter vollgeladen werden.
Leider kommt der Wagen für mich nicht in Frage da ich auch im Winter+Nacht sicher 220 km ohne Nachladen fahren muss. Dafür wird es mir mit 260 km wltp zu knapp.
Der ID3. mit dem kleinen Akku würde dem schon näher kommen und da die Grenze 30.000 Euro dort ganz offiziell ist bin ich optimistisch, dass ich einen gut passenden Wagen kriegen würde.
Mein Beitrag zur Energiewende: Wasserführender Holzofen + Selbstwerber, E-bike, PV-Anlage ohne Speicher aber Eigenverbrauch und hoffentlich bald ein BEV mit Anhängerkupplung)

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
so der up 20k€ der alte e-golf 30k€, wenn vw liefert wirds was mit nem vernünftigen e-mobil zwischen 20k€ und 30k€ für die golfklasse zumindest als jahreswagen oder jungen gebrauchten, denn was zur zeit für reis verlangt wird ist abnormal...
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

harlem24
  • Beiträge: 7511
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 220 Mal
  • Danke erhalten: 486 Mal
read
gruenhorn hat geschrieben:
Der up! ist für sich schon ein tolles Auto und dass die für diesen relativ kleinen Akku auch die 160.000km-Garantie bieten ist ein gutes Zeichen. Bei kleinen Akkus ist die Degrationsgefahr deutlich höher da sie bestimmt öfter vollgeladen werden.
Da Akku ist fast genauso groß wie der im eGolf und da gibt VW die gleiche Garantie, warum auch nicht?
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

gruenhorn
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:17
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
harlem24 hat geschrieben:
gruenhorn hat geschrieben: Der up! ist für sich schon ein tolles Auto und dass die für diesen relativ kleinen Akku auch die 160.000km-Garantie bieten ist ein gutes Zeichen. Bei kleinen Akkus ist die Degrationsgefahr deutlich höher da sie bestimmt öfter vollgeladen werden.
Da Akku ist fast genauso groß wie der im eGolf und da gibt VW die gleiche Garantie, warum auch nicht?
Das zeigt ganz deutlich, dass sie bisher mit der Garantie keine Probleme gehabt haben und dass man sich auf das Lademanagement von VW gut verlassen kann.
Nach meiner Erfahrung haben VW-Fahrzeuge eine kurze Garantiezeit und eine sehr große Lebensdauer. Wenn das weiter so ist kann man mit einer sehr guten Gesamt-Akku-Lebensdauer rechnen.
Mein Beitrag zur Energiewende: Wasserführender Holzofen + Selbstwerber, E-bike, PV-Anlage ohne Speicher aber Eigenverbrauch und hoffentlich bald ein BEV mit Anhängerkupplung)
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag