Relaunch up!/citigo/..?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Der neue e-up?

USER_AVATAR
read
Spurhalteassistent ja (Serie), Tempomat nur einen "normalen", keinen adaptiven (vorausgesetzt du bestellst ihn als Sonderausstattung dazu)

EDIT: Man sollte auch die nächsten beiträge lesen :-D
Für den Innenraum werde ich wieder die LED-Austauschlampen von Hyperlux einbauen, die hatte ich bis jetzt auch in allen anderen Autos und war sehr zufrieden damit.
Aber wo wir beim Thema sind - wie sieht es denn mit der Kennzeichenbeleuchtung aus? Hat die schon LED oder auch Funzeln? Ich sehe ja schon viele VWs und Skodas mit LED-Kennzeichenlichtern rumfahren, sind die austauschbar mit dem UpMiiGo?
mfg der Kevin

Skoda Citigoe IV Style
Anzeige

Re: Der neue e-up?

harlem24
  • Beiträge: 7547
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 223 Mal
  • Danke erhalten: 489 Mal
read
clehn8ok hat geschrieben: hat der neue e-up eigentlich einen Abstandstempomat & Spurhalteassistenten?
Nein.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Relaunch up!/citigo/..?

ubit
  • Beiträge: 2559
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 835 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben: Ein größerer/längerer Wagen hat mehr Platz für einen großen Akku und verbraucht kaum mehr. Und mich muss keine Reichweitenangst für mein Fahrprofil haben.
Aber dafür musst Du dann halt deutlich tiefer in die Tasche greifen ;-) Der "Charme" der UpMiGo liegt ja vor Allem im niedrigen Preis. Wenn unser nächstes Auto ein Verbrenner geworden wäre, hätten wir den sicherlich 2 Klassen größer gekauft, also Golf-Klasse und das dann möglichst als kompakten Kombi.
Erst der niedrige Einstiegspreis hat uns zum e-Up "gelockt" - und das vor Allem auf Grund der geringeren TCO. Wir wissen um einige kleine Einschränkungen die wir haben werden (Doppelte Wege z.B. für Gartenabfälle etc.), haben uns aber entschlossen das wir damit leben können. Und wollen. Auch - aber nicht nur - der Umwelt zuliebe. Aber auch da: Kleines Auto = weniger Ressourceneinsatz bei der Produktion.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Relaunch up!/citigo/..?

Schaumermal
  • Beiträge: 3273
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 708 Mal
  • Danke erhalten: 933 Mal
read
ubit hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben: Ein größerer/längerer Wagen hat mehr Platz für einen großen Akku und verbraucht kaum mehr. Und mich muss keine Reichweitenangst für mein Fahrprofil haben.
Aber dafür musst Du dann halt deutlich tiefer in die Tasche greifen ;-) Der "Charme" der UpMiGo liegt ja vor Allem im niedrigen Preis. Wenn unser nächstes Auto ein Verbrenner geworden wäre, hätten wir den sicherlich 2 Klassen größer gekauft, also Golf-Klasse und das dann möglichst als kompakten Kombi.
Erst der niedrige Einstiegspreis hat uns zum e-Up "gelockt" - und das vor Allem auf Grund der geringeren TCO. Wir wissen um einige kleine Einschränkungen die wir haben werden (Doppelte Wege z.B. für Gartenabfälle etc.), haben uns aber entschlossen das wir damit leben können. Und wollen. Auch - aber nicht nur - der Umwelt zuliebe. Aber auch da: Kleines Auto = weniger Ressourceneinsatz bei der Produktion.
Du hast Recht .. aber das hängt an deinem Einsatzprofil und meines ist grundsätzlich anders.
Damit ist völlig klar, dass ich 1. ab warten und 2. mehr bezahlen muss ..
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Denkt mal so:
Was wenn es in Zukunft vermehrt DC Wallboxen gibt? Die Industrie arbeitet daran, das massentauglich zu bekommen und ich finde die Idee gut.
Am Ende haben wir dann durchaus auch 20 kW DC CCS Ladestationen zur Verfügung. Dann wäre man ohne CCS im Nachteil UND hat am Wiederverkauf keine Vorteile.
Daher würde ich nie ohne Schnellladung kaufen.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Schaumermal hat geschrieben: Kleiner subjektiver Bericht von einer e-up!-Probefahrt.
...


Wenn ich so sehen, dass ein SUV-BEV-Monster in meiner Situation auch mit 25 kwh/100km auskommt ... bringt ein Kleinstwagen verbrauchstechnisch nicht so viel und hat außerdem auf Strecke Komforteinschränkungen.
Ein größerer/längerer Wagen hat mehr Platz für einen großen Akku und verbraucht kaum mehr. Und mich muss keine Reichweitenangst für mein Fahrprofil haben.

Also ist der -UpMiGo abgehakt

Wenn du das Geld hast kein Problem. Das SUV-BEV Monster hat nur im Moment des Kaufs schon den Neuwert eines UpMiGo verloren. Aber wer es sich leisten kann hat damit sicher kein Problem. ;)

Und ob ich 18 kWh oder 25 kWh verbrauche ist prozentual schon ein gewaltiger Unterschied.
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon
14.10.19 bestellt
13.10.20 Auslieferung GMD

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Metal-Mike hat geschrieben: Sitzheizung und Frontscheibenheizung sind sehr vorteilhaft 8-)
eigentlich ein must have!
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
Metal-Mike hat geschrieben:

Das Winterpaket wäre aber auch sehr sehr sinnvoll gewesen! Sitzheizung und Frontscheibenheizung sind sehr vorteilhaft 8-)
hätte keine Probleme für ca 400eur Sitzheizung und beheizte wie elektrisch verstellbare Spiegel zu nehmen.
aber diese dämliche beheizte Scheibe geht ja mal garnicht

die Drähte sind ein totales no go

ist beim citigo besser gelöst da kann man diese drecksscheibe extra auswählen

gut Sitzheizung habe ich eh nie vermisst und die Spiegel kann ich auch Manuell einstellen
somit Geld gespart, vw einfach unfassbar...
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
  • chrisly
  • Beiträge: 78
  • Registriert: Mi 13. Nov 2019, 19:22
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Mir liegen jetzt die Angebote vor. Up 20.000 Euro. Citigo 17.000 Euro bei etwas weniger Ausstattung, die ich beim up wegen der Pakete mitbestellen musste.
3000 Euro ist schon heftig. Dabei hatte ich mich wegen der Optik schon fast für den up entschieden.
Denkt ihr, man bekommt den Mehrpreis später beim Verkauf wenigstens wieder halbwegs raus?
e-up! Style

Re: Relaunch up!/citigo/..?

Rangarid
  • Beiträge: 1076
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 223 Mal
read
Der neue e-up! bietet mehr Features in der Standard-Ausstattung, kostet aber weniger als vorher. Praktisch und gut gerüstet: Ab jetzt sind schon der „Lane Assist“, die Verkehrszeichenerinnerung, die neuen vollwertigen Kopf- und Seitenairbags und die neue Sitzbelegerkennung für Fondpassagiere an Bord.
https://www.volkswagen.de/de/modelle-un ... F56+++++KB

Aussage meines VW Händlers: Das scheint 1:1 vom e-Golf kopiert zu sein, diese Ausstattung gibt es nicht.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag