Relaunch up!/citigo/..?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Relaunch up!/citigo/..?

ubit
  • Beiträge: 2559
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 835 Mal
read
Kommt halt drauf an was man erwartet. Die "Kleinen" sind halt kein 911er und auch kein Volks-Tesla. Für den Einsatzzweck für den sie gebaut sind ist der Antrieb aber doch schon ganz ordentlich - und den Verbrennerversionen der Drillinge dürfte der e-Antrieb zumindest in der Stadt und auf der Landstraße auch locker wegziehen.
Aber vielleicht habe ich da auch noch andere Vorstellungen davon wie spritzig Autos sein müssen. Ich bin auch schon 2CV und den alter Käfer gefahren *g* Damit kam man auch am Ziel an...

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue
Anzeige

Re: Relaunch up!/citigo/..?

Schaumermal
  • Beiträge: 3273
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 708 Mal
  • Danke erhalten: 933 Mal
read
ubit hat geschrieben: Kommt halt drauf an was man erwartet. Die "Kleinen" sind halt kein 911er und auch kein Volks-Tesla. Für den Einsatzzweck für den sie gebaut sind ist der Antrieb aber doch schon ganz ordentlich - und den Verbrennerversionen der Drillinge dürfte der e-Antrieb zumindest in der Stadt und auf der Landstraße auch locker wegziehen.
Da kommt jetzt mein Einsatzszenario und der Wunsch nach Probefahrt.
Ich fahre ständig 2x 110km auf Landstraße mit extremem Lkw-Verkehr aber vielen Überholmöglichkeiten.
Anforderung:
- Reichweite ohne Nachladen bei jedem Wetter 220km
- sehr gutes Beschleunigungsvermögen zwischen 70 und 130 km/h
- ergonomische Dauergeschwindigkeit 100km/h
- geringer Verbrauch bei 80-100 km/h
- geladen wird zu Hause mit PV bis 100%
- ccs ist nachrangig
- hohe Lebensdauer (Rost .. )

Ohne Probefahrt bei Minustemperaturen bei voller Distanz geht da gar nichts ...

Die AHK-Notwendigkeit und Urlaubstauglichkeit (Trailer-Langstrecke) lasse ich mal sein - dafür bleibt dann der Diesel als Zweitwagen.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Glaube kaum, dass dafür ein Up geeignet ist. Mein Ioniq beschleunigt zwar OK bei höheren Geschwindigkeiten, aber ab 100 km/h doch nicht mehr so gut wie mein Verbrenner. Der Up wird da nicht besser sein, eher schlechter.

220 km bei jedem Wetter ist auch eine schwierige Anforderung. Heißt das auch bei Schneesturm mit Gegenwind und Minusgraden?
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Relaunch up!/citigo/..?

ubit
  • Beiträge: 2559
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 835 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben: - sehr gutes Beschleunigungsvermögen zwischen 70 und 130 km/h
Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Landstraßen liegt bei 100 km/h...

"Sehr gutes Beschleunigungsvermögen" im höheren Geschwindigkeitsbereich kann man dem e-Up nicht wirklich bescheinigen. Wenn man ständig überholt und öfter mal an den 130 km/h kratzt, dann wird das im Winter wohl auch eher knapp mit den 220 km ohne nachladen. Und was ist eine "ergonomische Dauergeschwindigkeit"? Die UpMiGo sind für den Stadtverkehr und stadtnahe Landstraßen konzipiert. "Ständig" 110 km pendeln gehört sicherlich nicht zu ihren Stärken.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Relaunch up!/citigo/..?

Schaumermal
  • Beiträge: 3273
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 708 Mal
  • Danke erhalten: 933 Mal
read
Köln Bonner hat geschrieben: 220 km bei jedem Wetter ist auch eine schwierige Anforderung. Heißt das auch bei Schneesturm mit Gegenwind und Minusgraden?
na ja .. ich will nicht übertreiben: 5 Grad Minus bei Nacht ..
Für Extremwetter bleibt mir dann ja der Diesel .. der tut immer ..
Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Landstraßen liegt bei 100 km/h...
"Sehr gutes Beschleunigungsvermögen" im höheren Geschwindigkeitsbereich kann man dem e-Up nicht wirklich bescheinigen. Wenn man ständig überholt und öfter mal an den 130 km/h kratzt, dann wird das im Winter wohl auch eher knapp mit den 220 km ohne nachladen. Und was ist eine "ergonomische Dauergeschwindigkeit"? Die UpMiGo sind für den Stadtverkehr und stadtnahe Landstraßen konzipiert. "Ständig" 110 km pendeln gehört sicherlich nicht zu ihren Stärken.
na ja .. die Höchstgeschwindigkeit .. bei Überholmanövern wird sie manchmal für extrem kurze Zeit überschritten ..
Ansonsten muss eben die Probefahrt zeigen ob der UpMiGo für mich passt oder ob es eben zu knapp ist.
Mir ist schon klar dass er dafür nicht optimiert ist - ich kenne aber eine Reihe Verbrenner-Ups die über 200.000 km auf dem Tacho haben und das gut vertragen. Lebensdauer ist schon gegeben.
Zuletzt geändert von Schaumermal am Mo 28. Okt 2019, 09:21, insgesamt 1-mal geändert.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Der neue Ioniq könnte besser passen. Ich denke, dass er 220 km auf der Landstraße mit 100 km/h sich im Winter mit etwas Puffer schaffen sollte.

Oder alles ab 50 kWh Batterie. Bei den 40 kWh Batterien muss man genau auf den Verbrauch schauen, ob es reicht.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Relaunch up!/citigo/..?

fluegelfischer
  • Beiträge: 601
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 158 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
ubit hat geschrieben: Kommt halt drauf an was man erwartet. Die "Kleinen" sind halt kein 911er und auch kein Volks-Tesla. Für den Einsatzzweck für den sie gebaut sind ist der Antrieb aber doch schon ganz ordentlich - und den Verbrennerversionen der Drillinge dürfte der e-Antrieb zumindest in der Stadt und auf der Landstraße auch locker wegziehen.
Aber vielleicht habe ich da auch noch andere Vorstellungen davon wie spritzig Autos sein müssen. Ich bin auch schon 2CV und den alter Käfer gefahren *g* Damit kam man auch am Ziel an...
Stimmt, gegen die Verbrenner ist der e-Up v.a. in der Stadt sehr ordentlich. Landstrasse dann allerdings zunehmend weniger (hatte unlängst einen Up! 90PS TSI als Ersatzwagen - der ist schon recht flott). Und beim 2CV...der erreicht das Landstrassentempo ja nur mit viel Anlauf. Kein Vergleich auch zu den unteren Motorisierungen im Up!.

- Reichweite ohne Nachladen bei jedem Wetter 220km
- sehr gutes Beschleunigungsvermögen zwischen 70 und 130 km/h
- ergonomische Dauergeschwindigkeit 100km/h
- geringer Verbrauch bei 80-100 km/h
- geladen wird zu Hause mit PV bis 100%
- ccs ist nachrangig
- hohe Lebensdauer (Rost .. )
Deine Anforderungen erfüllt der e-Up nicht.
- Reichweite im tiefen Winter um 140km (kannst du aus den Werten des alten e-Up und der Akku Kapazität hochrechnen)
- Beschleunigungsvermögen ist von 0-70km/h sehr gut - danach bricht es deutlich ein. Das zeigt die die Drekmomentkurve eines e-Motors
- Dauergeschwindigkeit 100km/h - kein Problem.
- Um 100km/h zu halten brauchst zu ca 27PS. Akkuverbrauch kannst du dann rechnen.
- Rost ist bei Stahlkarossen immer ein Problem. Ich hatte schon Löcher im Touran nach 6 Jahren (wegen Flüssigsalz im Winter auf der Strasse)
Zuletzt geändert von fluegelfischer am Mo 28. Okt 2019, 09:28, insgesamt 4-mal geändert.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Sehe ich auch so, da passt der e-up! vorn und hinten nicht. Bei 220km im Winter würde ich kein Auto unter 50 kWh Akku empfehlen. Ein bissl Reserve sollte ja immer drin sein..... Der Akku degradiert ja auch im Laufe der Jahre.

Selbst VW gibt im Prospekt praxisnahe Reichweiten von 180-260 km an. Die sind 220 km im Winter bei Tempo 100 absolut unrealistisch.
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon
14.10.19 bestellt
13.10.20 Auslieferung GMD

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben:
Anforderung:
- Reichweite ohne Nachladen bei jedem Wetter 220km
Im Winter mit Diesel Standheizung bestimmt machbar bei max 90kmh, wird aber sehr knapp.

Tesla Björn hat den alten e-up im Winter bei -4C° Außentemperatur bei max 90kmh getestet
mit PTC bei 22C Innentemperatur hat der 15,6kwh/100km verbraucht.

https://www.youtube.com/watch?v=f3NZb_JT9E4
Zuletzt geändert von voltmeter am Mo 28. Okt 2019, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Relaunch up!/citigo/..?

smarty79
  • Beiträge: 1158
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 232 Mal
read
Von der Reichweite passt es nicht zuverlässig. Aber es stellt sich auch die Frage, ob der Up aus Komfortsicht bei 3h pro Tag das richtige Auto ist...
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag