Warum will die keiner ?

Re: Warum will die keiner ?

Schüddi
  • Beiträge: 3437
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Wenn man es hat... warum nicht.

Als Schwabe schaue ich immer auf Preis/Leistung.
Anzeige

Re: Warum will die keiner ?

Helfried
read
touri127 hat geschrieben:Bei mir ist das so: Für 15km zum Bahnhof und zurück reicht ein Kleinwagen.
Klar reicht er, aber doch nicht für 20000 Euro!
Wenn du keinen Spaß hast am Autofahren (nur zur Arbeit), dann würde ich weniger bezahlen (notfalls halt noch eine Weile fossil).

Re: Warum will die keiner ?

Christian751
  • Beiträge: 155
  • Registriert: Di 30. Jan 2018, 20:00
  • Wohnort: Krems an der Donau / Niederösterreich
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
touri127 hat geschrieben:
Christian751 hat geschrieben:Ich hab meinen im März gekauft, mit der Förderung um einen ähnlichen Preis wie der von JoachimH. (EZ 03/2017)

Ich bin auch sehr zufrieden, würde aber für einen 2 Jahre alten nicht mehr soviel Geld ausgeben.
Vorallem gibts schon gute Gebrauchte mit 4 Jahren um die 13.000.
Ich dachte die Förderung gibt es nur für Neuwagen.
Warum bzw wie hast Du die bekommen ?
Bei uns in Österreich gibt es die Förderungen bis zu einem Alter von einem Jahr, das heißt der Kaufvertrag muss spätestens 1 Tag vorher unterschrieben werden. Sprich am 364. Tag. Deshalb sind auch Vorführer möglich. Habs verhandlungstechnisch natürlich ausgenutzt, dass der Händler das Auto loswerden will :mrgreen: . Man merkt aber, dass die e ups äter als 1 Jahr ladenhüter sind weil es dann keine Förderung mehr gibt.

Am Gebrauchtwagenmarkt merkt man, dass die 2014 er mit einem guten Preis relativ schnell weg sind.
VW e-UP! Facelift seit 3/2018 / PV-Anlage mit 5,18 kWp seit 8/2019

Re: Warum will die keiner ?

touri127
  • Beiträge: 25
  • Registriert: So 21. Jan 2018, 18:20
read
Schüddi hat geschrieben:Wenn man es hat... warum nicht.

Als Schwabe schaue ich immer auf Preis/Leistung.
Was fährst dann Du für ein E-Auto und was hat es gekostet?
(sorry falls ich es irgendwo überlesen habe)

Re: Warum will die keiner ?

touri127
  • Beiträge: 25
  • Registriert: So 21. Jan 2018, 18:20
read
Helfried hat geschrieben:
Klar reicht er, aber doch nicht für 20000 Euro!
Wenn du keinen Spaß hast am Autofahren (nur zur Arbeit), dann würde ich weniger bezahlen (notfalls halt noch eine Weile fossil).
Spass am Autofahren habe ich schon.
Aktuell brauche ich aber nur einen Kleinwagen - oder soll ich meinen Euro5 Diesel Touran quasi verschenken ?
Welchen Kleinwagen als E-Auto kann man dann kaufen ?
Vermutlich keinen.
Ach ja - den Twizzy gäbe es noch ;)

Re: Warum will die keiner ?

Helfried
read
touri127 hat geschrieben: Welchen Kleinwagen als E-Auto kann man dann kaufen ?
Was kostet denn ein Ioniq von Anfang 2017? Kann ja auch nicht viel mehr als 20000 kosten.

Re: Warum will die keiner ?

Klausi999
  • Beiträge: 185
  • Registriert: Sa 11. Aug 2018, 22:30
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Welchen Kleinwagen als E-Auto kann man dann kaufen ?
ich habe mir vor 2 Monaten einen ION aus 01/2014 mit 20K KM für 10K gekauft.

Bin bestens zurfrieden damit, nie wieder einen Verbrenner als 2.Wagen

Re: Warum will die keiner ?

Schüddi
  • Beiträge: 3437
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
touri127 hat geschrieben:
Schüddi hat geschrieben:Wenn man es hat... warum nicht.

Als Schwabe schaue ich immer auf Preis/Leistung.
Was fährst dann Du für ein E-Auto und was hat es gekostet?
(sorry falls ich es irgendwo überlesen habe)
Ich kann zwar nicht nachvollziehen was das mit diesem Thread Und diesem speziellen Fall zu tun hat aber ich fahre einen Audi A3 e-tron zu Großkunden Konditionen. Die Details möchte ich an dieser Stelle nicht nennen.

Re: Warum will die keiner ?

USER_AVATAR
read
Finde ich noch besser als auf die e.Go Life F.E. Ladeweile-Version zu warten. Die haben CCS.
Gut, die sind doch noch etwas zu teuer, es gibt ja keine Prämie mehr.

Re: Warum will die keiner ?

Misterdublex
  • Beiträge: 3519
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 424 Mal
read
Wir schwankten auch bei den Kleinwagen. Er muss im Regelfall max. 2 Personen befördern. Erst hatten wir Vw e-up und Fiat 500w im Visier. Immer oberhalb vom 15.000 € für 4 Jahre alte.
Dann haben wir alles nochmals neu bewertet und festgestellt einen 2+2 Sitzer brauchen wir erstmal nicht. Jetzt wurde es ein 4 Jahre alter Smart Ed für 7.500 €. Kostet die Hälfte, wird seinen Zweck erfüllen. Kurz hatten wir auch die Drillinge im Auge, jedoch habe ich da Bammel, dass ich nach 4 Jahre fahren meine 70 km im Winter auf der BAB pro Tag nicht mehr schaffen könnte, da der Akku kritisch zu bewerten ist.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag