E-up erster Kontakt !

Re: E-up erster Kontakt !

USER_AVATAR
read
Mein Up hatte diese Nacht nun auch den ersten Kontakt mit zerstörungswütigen Mitbürgern. Als ich diese Nacht zu meinem Up zurück kam, habe ich den Stecker so vorgefunden:
Das Auto hat noch geladen, Ladevorgang wurde also nicht abgebrochen und leider hat keiner der Täter an die freigelegten Kontakte geriffen :evil:
Foto 1.JPG
Der Stecker wie vorgefunden an der Ladesäule:
Foto 2.JPG
nähere Betrachtung

(ich weiß nicht wieso die seitlich angezeigt werden)
Eigene Fahrzeuge:
VW E-Up (2014)
Renault Zoe (2014)
Anzeige

Re: E-up erster Kontakt !

USER_AVATAR
read
Hallo,
du weißt doch gar nicht ob jemand an die Kontakte gegriffen hat, vielleicht wurde der dann notgedrungen abtransportiert. :D
Aber, pssst... gefährlich ist eigentlich nur der braune Draht und dann gibts bestimmt auch noch einen FI-Schutzschalter in der Säule, der Berührungs-Spaß wird also nach kurzer Zeit schon wieder jäh unterbrochen. :lol:
Wie geht diese Steckerhülle denn überhaupt abzuziehen ? Sind da nicht irgendwo noch Schrauben die sie halten ?

Viele Grüße:

Klaus

Re: E-up erster Kontakt !

USER_AVATAR
read
CrashB1404 hat geschrieben:---
Das Auto hat noch geladen, Ladevorgang wurde also nicht abgebrochen und leider hat keiner der Täter an die freigelegten Kontakte geriffen
Bist du dir sicher, dass der schwarze Klumpen im Rinnsal nicht doch der Täter gewesen sein könnte? :mrgreen:

Spaß beiseite - Idioten sterben leider nicht aus.

Gruß

Oeyn@ktiv
1.) 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz, 2.) 05.04.2014: Zoe intens, azurblau, 3.) 09.08.2018: Smart eq 453 Fortwo, 4.) demnächst Kia e-Niro / drei PV-Anlagen: 1.) aus 2004 = 7,6 kWp, 2.) aus 2007 = 7,5 kWp und 3.) aus 2012 = 4,4 kWp

Re: E-up erster Kontakt !

USER_AVATAR
read
Meine Vermutung, da wollte wohl jemand das Ladekabel klauen und hat feste gezogen. :evil:

Re: E-up erster Kontakt !

USER_AVATAR
read
Solche A****löcher echt :evil:
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: E-up erster Kontakt !

rollo.martins
  • Beiträge: 1642
  • Registriert: Mo 8. Jul 2013, 22:29
  • Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Tja, ist wohl nicht zu vermeiden, dass an und ab mal einer dran zieht. Gleich wie andere Autos zerkratzt werden. Hoffe du hast ne Versicherung.

Vielleicht könnte ein Elektro-Warnzeichen helfen? Ok, es gibt ja trotzdem immer mal wieder Spinner, die von Brücken auf Eisenbahnlinien pieseln und sich dabei etwas verbrennen.

Re: E-up erster Kontakt !

USER_AVATAR
read
bm3 hat geschrieben:Hallo,
du weißt doch gar nicht ob jemand an die Kontakte gegriffen hat, vielleicht wurde der dann notgedrungen abtransportiert. :D
Aber, pssst... gefährlich ist eigentlich nur der braune Draht und dann gibts bestimmt auch noch einen FI-Schutzschalter in der Säule, der Berührungs-Spaß wird also nach kurzer Zeit schon wieder jäh unterbrochen. :lol:
Wie geht diese Steckerhülle denn überhaupt abzuziehen ? Sind da nicht irgendwo noch Schrauben die sie halten ?

Viele Grüße:

Klaus
Ja das stimmt, da sind eigentlich Schrauben, diese wurden jedoch herrausgerissen. Also der Stecker ist schon sehr stark gebaut, wenn man ihn sich so von ihnen ansieht. Ich vermute dass da jemand mit so ziemlich seinem ganzen Körpergewicht draufgedrückt hat und dadurch selbst der starke Stecker irgendwann seine Maximalbelastung erreicht hat.
Eigene Fahrzeuge:
VW E-Up (2014)
Renault Zoe (2014)

Re: E-up erster Kontakt !

USER_AVATAR
read
Die Schutzkappe an der Ladesäule fehlt ja auch schon. Die Menschen verblöden echt immer mehr und wissen nichts mehr mit sich anzufangen. :roll: Vandalismus aus Langeweile, das ist die Zukunft.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: E-up neuer Kontakt

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4426
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Oje da ist eine Seite mit gar nicht so schönen Erfahrungen :(

Vergessen und vorbei ;)

Was liegt an :?:

Das Kommende WE ab morgen 09 Uhr darf ich wieder e-up fahren :twisted: :twisted: einen neuen Vorführer , das letzte mal ist schon lange her was ich so mitlese aus dem Forum ist meine erFahrung.

Ja in Österreich mit CCS Typ 2 und Schukoziegel an Bord , leider nur eine CCS Ladesäule in der Nähe aber jede menge Typ 2 mit 22 Kw Ladeleistung eine etwa 800 Meter vor der Haustüre bitte um Angabe der Ladeleistung mit Ziegel/Typ 2 an 22 Kw aus praktischer Erfahrung , danke.

Welche Wallbox für CEE Rot 16 A :idea: diese von Schrack Technik
Schrack mobile Ladebox 001.jpg
Wallbox von Schrack Technik CEE 16 A - Typ 2
hab ich dabei .



lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: E-up neuer Kontakt

rolfrenz
  • Beiträge: 957
  • Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Mehr als 3,7 kW wirst du über AC nicht reinkriegen in den e-Up! (16A einphasig ist das Maximum) An der 22kW Säule reicht also das normale Typ2-Kabel, das im Fahrzeug liegen sollte. Der ebenfalls mitgelieferte Schukoziegel kann nur 10A, aber mit deiner hübschen Box kannst du ja auch an CEE rot (bzw. blau, wenn du da einen Adapter hast) zumindest die 16A ziehen…

Viel Spaß und lg
1.500 km Gratis Tesla Supercharging > https://ts.la/florian59849
10% auf Tesla Maßgepäck für Frunk&Trunk > https://oscarandhamish.refr.cc/floriane

VW e-Up! seit 17.4.2014
TESLA Model 3 seit 27.2.2019
SONO SION reserviert am 2.8.2016
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag