Reimport. Gute Preise in NL und AT

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

stefan6800
  • Beiträge: 219
  • Registriert: Mi 10. Jul 2013, 20:38
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Oh hoffentlich geht Nissan nicht Pleite wenn ich noch länger mit meinem Holländer Leaf in Österreich und Schweiz roame;)
Anzeige

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

electric
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Mo 28. Jan 2013, 16:40
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Mir wurde heute von VW nochmal definitiv bestätigt,
dass die Car Net Dienste eines im Ausland gekauften e-up's
nicht in Deutschland funktionieren. Weil die Mobilfunkkarte
fest mit dem Interface verlötet ist.

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

petba
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Mi 23. Okt 2013, 18:04
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich verstehe nicht so ganz wie das System genau funktioniert. Wuerde denn alles funktionieren wenn die Karte steckbar waere? Dann sollte es doch kein Problem sein eine neue Karte einzuloeten. Ich frage mich auch was VW mit den Kunden macht die an der Grenze zu einem Nachbarland wohnen? Sollen die sich nur im eigenen Land bewegen? Schon interessant was alles konstruiert wird um den Kunden ein Elektroauto auszureden.

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

USER_AVATAR
  • Greenhorn
  • Beiträge: 4371
  • Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
  • Wohnort: Geesthacht
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Die dort verbauten M2M Mobilkarten sind auf minimalen Datenverkehr ausgelegt und für solche Systeme optimiert. Daher kosten sie den Hersteller nur eine geringe Grundgebühr. Die zahlt nämlich jeder Hersteller an den Mobilanbieter monatlich. Karten die auch Roaming können, sind wesentlich teurer. Das wird der Hersteller nicht freiwillig machen.
Da die Hersteller davon ausgehen, dass die Fahrzeuge zu Hause laden und sich nur 50km um dieses bewegen reicht ihnen dass.
Dass es so verrückte Nutzer gibt, die sich tatsächlich mehrere Nachladungen in eine Richtung von zu Hause entfernen, können die sich gar nicht vorstellenB-)
Gruß Bernd
Ab 19.06.19 Hyundai Kona EV, 25,000 km
Seit 02.15-11.19 Leaf Tekna: 108.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

ratzfatz
read
Aus meiner Sicht eine komplette Fehlinformation, das mit der "verlöteten SIM Karte". Oder jemand macht sich einen Spaß daraus, jemanden zu veräppeln. Die Antwort liefert VW selbst. Auf diese Information wird aus dem E-Up! Bereich direkt verlinkt: http://volkswagen-carnet.com/de/de/star ... 546cf68bd1

Zitat:
Sie stecken Ihre SIM-Karte (mit Datentarif) in den SIM-Karten-Slot im Handschuhfach Ihres Fahrzeugs.
Eine solche Dual- oder Multi-SIM-Karte kann bei den meisten Netzprovidern zusätzlich zu der im Mobiltelefon eingesetzten SIM-Karte erworben werden. Alternativ dazu ist es möglich, eine eigenständige SIM-Karte mit Datentarif zu verwenden. Dadurch entstehen je nach Provider zusätzliche monatliche Kosten. Beachten Sie bitte, dass bei einer zusätzlichen separaten SIM mit anderer Telefonnummer nicht mehr über das via Bluettooth gekoppelte Handy telefoniert werden kann.


Hier weitere Infos: http://www.pcwelt.de/ratgeber/Discover_ ... 11936.html

Leider wird hier nichts dazu erwähnt. Die Infos sind aber trotzdem interessant: http://www.metropolregion.de/meta_downl ... _e-up_.pdf

Mein Tipp: Beim Händler vorbei schauen und einen Blick in die BDA werfen. Alles andere ist Hokuspokus. Oder noch besser: Bei verbauter Option ins Handschuhfach schauen.

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

petba
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Mi 23. Okt 2013, 18:04
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Bei meinem Provider habe ich eine 2. Karte zu meinem Smartphone fuer eine einmalige Gebuehr von ein paar Euro bekommen. Kostet also keine extra Gebuehr jeden Monat. Kann ich die einloeten und verwenden?

---------------------

hat sich durch den vorherigen Beitrag geklaert, war zu langsam mit dem Schreiben :D :D
Zuletzt geändert von petba am Mo 3. Mär 2014, 22:19, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

USER_AVATAR
  • Greenhorn
  • Beiträge: 4371
  • Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
  • Wohnort: Geesthacht
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
@ ratzfatz
Das kann auch eine Möglichkeit sein, dass man mit einer eigenen Karte arbeiten kann.
Keine Ahnung was die Hersteller da bauen. Ist ein Punkt, den ich schon für meine Leaf Probefahrt auf dem Zettel habe.
Bei den derzeitigen BMW Diensten, sind feste Module verbaut. So kannst Du dann bei einem Unfall automatisch geortet werden.
Da gibt es auch schon viele Diskussionen zum Datenschutz, weil viele Hersteller, wenn Sie wollen, dein komplettes Fahrverhalten nachvollziehen kann.
Gruß Bernd
Ab 19.06.19 Hyundai Kona EV, 25,000 km
Seit 02.15-11.19 Leaf Tekna: 108.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

USER_AVATAR
read
Hallo, habe es nicht komplett gelesen, gibt es nun schon eine aus NL und AT der hier auf der Straße fährt und kann er mal berichten ?
Vermiete:Tesla Model 3 Longrange Performace,MX P90DL,MS P100DL,MS P85D,Kia eNiro,Hyundai Kona,Nissan Leaf 2,Opel Ampera-e,PV-Anlage 9,5 kWh+Tesla PW2 Empfehlungslink:http://ts.la/ingo6098 HP:www.Taunus-eMobil.de
Ladeinfrastruktur,go-eCharger usw.

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

electric
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Mo 28. Jan 2013, 16:40
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Hallo ratzfatz,
bitte beachte das sich dein verlinkter Artikel auf den e-Golf bezieht und nicht auf den e-up.

Re: Reimport. Gute Preise in NL und AT

USER_AVATAR
read
electric hat geschrieben:Hallo ratzfatz,
bitte beachte das sich dein verlinkter Artikel auf den e-Golf bezieht und nicht auf den e-up.
Und ? Meinst du beim E-Up ist es anders ?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag