Wie viele Kilometer schafft der eUP! im 24h-Stresstest?

Re: Wie viele Kilometer schafft der eUP! im 24h-Stresstest?

USER_AVATAR
read
Wir sind vor kurzem 470km bie 22°C in 10h gefahren, 9 h wären auch gegangen, wenn man alles optimiert hätte.
Die Ladeleistung sank nach dem 2. Laden auf ca. 24kW . Wir fuhren um die 80-100km/h von Wolfsburg Richtung Frankfurt.

(Den e-Golf hatten wir 850km in 14 Stunden bei 1°C gefahren.)
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt
Anzeige

Re: Wie viele Kilometer schafft der eUP! im 24h-Stresstest?

USER_AVATAR
read
Jetzt wo Du den Thread wieder vor holst, hat wer Lust mit seinem e-UP! beim 24h-Rennen in Oschersleben anzutreten?

Ich werde mit beiden Generationen vom smart electric drive (ED4 und ED3) dabei sein, ein e-UP! war letztes Jahr nicht dabei, wäre aber ein toller Gegner. Wenn ich mir so die Erfahrungen von oben angucke dürfte das eine knappe Kiste werden.

Wobei beim ecoGP alle auf 22kW (AC bzw DC) limitiert sind. Aber mein Angebot steht nach wie vor:
Wenn wer bereit ist einen 24h-Vergleich zu fahren, bin ich dabei. Dem e-UP seine DC40kW und meinem smart seine AC22kW, sollte es an Fahrer mangeln, die bekomme ich schon organisiert. Wie beim 24h-Rennen auch würde ich niemanden mehr als 8h fahren lassen, also je Auto vier Leute.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >230.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >100.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart

Re: Wie viele Kilometer schafft der eUP! im 24h-Stresstest?

USER_AVATAR
read
Der e-Up hätte eine Chance, wenn man einen 20kW DC Lader hätte. Mit 3,7kW AC wird das nichts.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Wie viele Kilometer schafft der eUP! im 24h-Stresstest?

USER_AVATAR
read
Den 20kW-DC-Lader habe ich vorausgesetzt. Ist auch einer zu bekommen, war letztes Jahr für die Teams auch kein Problem.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >230.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >100.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart

Re: Wie viele Kilometer schafft der eUP! im 24h-Stresstest?

USER_AVATAR
read
Wir haben unseren Smart ForFour in Oschersleben nicht unter 15 kWh/100 km bekommen. Da war ich schon schockiert. Bei diesen Bedingungen hätte ich den e-up! auf 13 kWh/100 km getippt. Des Weiteren lädt er bei 20 kW bis etwa 90% schnell, während der Smart bei 80% gedrosselt hat. Dazu kommt noch ein minimal größerer Akku.

Unter diesen Umständen ist der e-up! ein Kandidat für die vorderen drei Plätze.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Wie viele Kilometer schafft der eUP! im 24h-Stresstest?

USER_AVATAR
read
Hehehe, ihr wart nicht umsonst 10 Runden hinter uns. Hab Euch schmunzelnd zugeguckt, müsst halt die Handbremse auf machen zum fahren ;)
Zuletzt geändert von MineCooky am Mo 29. Apr 2019, 08:04, insgesamt 1-mal geändert.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >230.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >100.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart

Re: Wie viele Kilometer schafft der eUP! im 24h-Stresstest?

USER_AVATAR
read
Genau so interessant wie der e-Up wären auch die beiden e-Gölfe. Glaube, die waren noch nicht dabei, oder?
Ich glaube, bei langsamen Geschwindigkeiten braucht der e-Up kaum weniger als der e-Golf.
Dafür hat der e-Golf eine größere Batterie.
Erst bei höheren Geschwindigkeiten macht sich die kleinere Front des e-Ups bemerkbar.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Wie viele Kilometer schafft der eUP! im 24h-Stresstest?

USER_AVATAR
read
Die ~350 kg Gewichtsunterschied und die schmaleren Reifen machen sich schon auch bemerkbar beim Verbrauch im Vergleich zwischen e-up! und e-Golf, nicht nur die Größe des Fahrzeugs. Aus diesem Grund hatte der ForFour nie eine reelle Chance, gegen den ForTwo zu gewinnen. Der Verbrauch war trotzdem zu hoch.

Des Weiteren laden die mobilen DC Geräte mit 50-60 A. Der e-Golf hat eine um 50 V geringere Akkuspannung als der e-up! und demnach eine um bis zu 3 kW geringere Ladeleistung. Der sieht keinen Stich.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Wie viele Kilometer schafft der eUP! im 24h-Stresstest?

USER_AVATAR
read
PowerTower hat geschrieben: Des Weiteren laden die mobilen DC Geräte mit 50-60 A. Der e-Golf hat eine um 50 V geringere Akkuspannung als der e-up! und demnach eine um bis zu 3 kW geringere Ladeleistung. Der sieht keinen Stich.
Muss man halt den richtigen DC-Lader besorgen. Gibt auch 20kW-Geräte mit >60A auf der DC-Seite.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >230.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >100.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart

Re: Wie viele Kilometer schafft der eUP! im 24h-Stresstest?

USER_AVATAR
read
Hab mir das mal durchgerechnet und schätze, dass ein e-Up bei 3 Minuten verlorener Boxenzeit, 20kW Dauerladeleistung knapp 1400km schaffen könnte.
Dabei würde ich 100km/h anvisieren.
Hätte ich damit einen Chance auf einen der vorderen Plätze? Wo liegen die vorderen Plätze, bei wie viel km in 24 Stunden?
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag