A/C im Winter dauerhaft ausschalten?

Re: A/C im Winter dauerhaft ausschalten?

USER_AVATAR
  • DeJay58
  • Beiträge: 4641
  • Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
  • Wohnort: Voitsberg/Steiermark
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Seltsam ist es dennoch. Ich habe mein ganzes Leben lang noch nie im Winter oder in der Übergangszeit eine Klimaanlage aktiviert gehabt. Ich hatte aber auch noch nie beschlagene Scheiben, jedenfalls keine Probleme damit dass es nicht weggegangen wäre.
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH
Anzeige

Re: A/C im Winter dauerhaft ausschalten?

USER_AVATAR
read
Bennysnaucum hat geschrieben:Unser Up schwimmt immer im Innenraum.
Wird aber gut geheizt so um die 20 Grad.

Kein Wunder dass er "schwimmt" . Schon mal mit 23-24 Grad und Lüfter Stufe II oder III probiert ? (Dicke) Winterjacke gehört im Wagen ausgezogen. Heizen wie im Wohnzimmer. Ordentlich Lüften. Ein KFZ Innenraum ist keine Tupperschüssel.

Dann schwimmt nix. In keinem Wagen. Die Atemfeuchte muss RAUS.

Reine Physik. Im Wagen wie zu Hause. Heizen und Lüften, dann schimmelt auch nichts, nirgends.Weder im Wagen noch in der Wohnung.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."

Re: A/C im Winter dauerhaft ausschalten?

USER_AVATAR
read
Dachakku hat geschrieben:
Bennysnaucum hat geschrieben:Unser Up schwimmt immer im Innenraum.
Wird aber gut geheizt so um die 20 Grad.

Kein Wunder dass er "schwimmt" . Schon mal mit 23-24 Grad und Lüfter Stufe II oder III probiert ? (Dicke) Winterjacke gehört im Wagen ausgezogen. Heizen wie im Wohnzimmer. Ordentlich Lüften. Ein KFZ Innenraum ist keine Tupperschüssel.

Dann schwimmt nix. In keinem Wagen. Die Atemfeuchte muss RAUS.

Reine Physik. Im Wagen wie zu Hause. Heizen und Lüften, dann schimmelt auch nichts, nirgends.Weder im Wagen noch in der Wohnung.
Klar und die restlichen 3 km nach Hause soll meine Liebste rein physisch nach Hause schieben. Bild Der Up verbraucht dann ja nur gefühlte 3kwh mehr...
Da soll sie lieber die Klima laufen lassen.

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk
Freund der Gleichstromladung :twisted:

Re: A/C im Winter dauerhaft ausschalten?

USER_AVATAR
  • DeJay58
  • Beiträge: 4641
  • Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
  • Wohnort: Voitsberg/Steiermark
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
In kalten Nächten die Fenster offenlassen würde auch helfen. Auf jeden Fall immer wieder lüften.
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH

Re: A/C im Winter dauerhaft ausschalten?

USER_AVATAR
  • webersens
  • Beiträge: 497
  • Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
  • Wohnort: Stade
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Nutzt eigentlich niemend von euch die Frontscheibenheizung ;) ?

Re: A/C im Winter dauerhaft ausschalten?

USER_AVATAR
read
Doch klar, hilft aber bei beschlagenen Seitenscheiben wenig. ;)
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: A/C im Winter dauerhaft ausschalten?

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 2169
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 225 Mal
read
Die Frontscheibenheizung aktiviert sich ja recht Häufig und meist unbemerkt von selbst.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs -- Skoda Enyaq bestellt
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag