Eberspächer Standheizung Nachrüsten

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

umali
  • Beiträge: 5262
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 270 Mal
  • Danke erhalten: 548 Mal
read
Hallo Lukas,
2x 1,8l wäre natürlich völlig ausreichend. Kannst Du mal einen link vom 1,8l-Tank einstellen?
Eine Tankanzeige lässt sich in der Tat mit Schwimmer viel einfacher realisieren, weil da nur ein Poti auszulesen wäre.

Ich sehe aber gerade, dass es das bereits fix und fertig für 12V DC gibt (Rollertankanzeige KOSO Mini 3). Dazu noch wunderbar klein und sicher kein Stromfresserdisplay.
Das wäre auch was für Starmanagers i3-Tank.
http://www.kosoeurope.com/media/unknown ... 003250.pdf
http://www.ebay.de/itm/400739435531?clk ... rmvSB=true

VG U x I
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!
Anzeige

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

umali
  • Beiträge: 5262
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 270 Mal
  • Danke erhalten: 548 Mal
read
Ich mache mir gerade Gedanken zur elektronischen Ansteuerung der Standheizung. Während des Fahrens dürfte alles über das herstellerseitig vorhanden Bedienteil laufen.
Bei Eberspächer ist dazu in den Funkversionen "Remote", "Remote+" und "EasystartWeb" immer auch ein Einzeltaster mit Kontrollleuchte möglich, der bei 1s Druck den Tastimpuls für on bzw. off generiert.

Jetzt soll aber auch im Stand vorgeheizt werden. Angenommen wir lassen Car-net außen vor und verwenden dazu nur den Standheizungs-Funkschlüssel "remote+" mit bis zu 1000m Reichweite, so muss ja auch das Gebläse vom Fahrgastraum-Wärmetauscher laufen.

@HVT:
Du schaltest dazu die Zündung ferngesteuert ein. Mit dem Standheizungs-Funkschlüssel? Entriegelt da schon das Ladekabel? Sind die Türen dann noch verriegelt?
Kannst Du das bitte noch etwas genauer beschreiben?
Du hattest eine Schaltung erwähnt.
Vorteil wäre, dass die 12V Batterie geladen wird. Ich hatte schon beim Verbrenner Abbrüche wegen Unterspannung an 12V, also sicher sinnvoll.
Erst nach Zündung = An läuft das Gebläse und die Wärmeabnahme funktioniert.

@1lukas1:
Wie steuerst Du an? Hast Du Vorheizen im Stand mit realisiert?

VG U x I

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

USER_AVATAR
  • 1lukas1
  • Beiträge: 614
  • Registriert: Do 27. Okt 2016, 10:00
  • Wohnort: 2340 Mödling
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Guten Morgen.
Nein soweit bin ich noch nicht und habe mir gestern genau die gleiche Frage gestellt. Mal schauen ob uns HVT das etwas genauer beschreiben kann.
Ich besitze die Remote + Funkversion und könnte quasi auch unterschiedliche Zeiten sowie die Temperatur einstellen... jedoch wusste ich gar nicht, dass man mit dem vorhandenen Taster auch die Standheizung einschalten kann :roll: :lol: Danke
LG Lukas
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
---Aviloo Batteriediagnose---

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

umali
  • Beiträge: 5262
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 270 Mal
  • Danke erhalten: 548 Mal
read
moin, moin,
ich habe gerade nochmal bei unserem Firmenwagen mit Staheiz. nachgesehen. Dort schaltet die Remote+ die Zündung mit ein, so dass die voreingestellte Lüftung aktiviert wird => Wärmeabgabe gesichert. Vermutlich ist das bei HVT genauso.

Nur die Ladekabelfreigabe muss noch am e-up geklärt werden. Wird entsichert, wenn die Zündung ferngesteuert angeschalten wird?

Der Taster sendet übrigens nur einen Impuls, der in der Heizungselektronik als Start oder Ende interpretiert wird. Im Taster ist noch eine rote Leuchte, damit Du siehst, ob aktiv oder nicht.
VG U x I
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

umali
  • Beiträge: 5262
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 270 Mal
  • Danke erhalten: 548 Mal
read
umali hat geschrieben:moin, moin,
ich habe gerade nochmal bei unserem Firmenwagen mit Staheiz. nachgesehen. Dort schaltet die Remote+ die Zündung mit ein, so dass die voreingestellte Lüftung aktiviert wird..
VG U x I
Sorry - ich muss das noch genau abprüfen. Ich hoffe, kommende Woche dazu zu kommen. Ev. wird doch nur das Gebläse der manuellen Klima angesteuert.

Das Problem Gebläseansteuerung gibt es ja seit "Climatronic" schon länger, da dort immer der CAN-Bus mit dabei ist. Andere Verbrenner-up-Fahrer versuchen ihre manuelle Klima gegen die "Climatronic" zu wechseln, was ziemlich unwirtschaftlich sein soll. Ich wäre froh, wenn's eine manuelle Klima im e-up gäbe, weil die einfacher mit der STH zu verheiraten wäre. Aber dem ist wohl nicht so (alle e-up seit 2013 mit Climatronic) ?

Bei Eberspächer gibt es ein recht neues Zusatzmodul namens "EasyFan", welches auch für VW programmiert erhältlich ist. Mal sehen, ob man damit etwas errreichen kann.
https://www.eberspaecher.com/presse/pre ... eizen.html
http://www.eberspaecher.com/produkte/fu ... syfan.html

HVT wird sich bald melden. Er hat schon PN.

Ach ja - kann mal jemand mit e-up ausprobieren, was passiert, wenn die Zündung angeht?
folgendes Szenario:
E-up lädt, user sitzt im e-up (um Zündung ein zu ermöglichen - real macht das später die Fernbedienung), Türen verriegelt, jetzt nur Zündung (keine Fahrbereitschaft) einschalten

Was passiert
1. mit dem Ladekabel (bleibt verriegelt oder entriegelt sich)?
2. mit den Türen?

VG U x I
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

USER_AVATAR
  • HVT
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Do 12. Jan 2017, 11:28
read
Hallo Umali,
bei meiner Lösung wird weiter geladen und die Türen bleiben verriegelt.

Da die Climatronic sich jetzt alle Klappenstellungen und auch die Gebläsedrehzahl merkt, ist es für mich perfekt.

Ich brauche nur vor dem Aussteigen die Wunscheinstellungen der Klima prüfen, eventuell denn Radio ausschalten und den Knopf drücken damit bei Heizbetrieb die Zündung einschaltet. Ich schalte noch extra das TFL aus (um nicht Aufsehen zu erregen)und nach Bedarf die WSS Heizung ein.

Ich werde dir später noch eine PN schreiben.
Was hast du für einen Firmenwagen?

Gruß HVT

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

umali
  • Beiträge: 5262
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 270 Mal
  • Danke erhalten: 548 Mal
read
Hallo HVT,
der Firmenwagen ist ein VW-Caddy-Verbrenner 1.9 TDI mit manueller Klima. Da ist noch alles easy, da man direkt das Gebläse ansteuern kann und die Klappen bei Verlassen des Autos mechanisch in die gewünschte Position bringt.

Ich muss bei Eberspächer nachhaken, ob es das neue "EasyFAn-Modul" für den "Verbrenner-up mit Climatronic" gibt. Das wäre im Vergleich zu Deiner Lösung, wohl etwas einfacher und sicherer.
Das hilft natürlich nur, wenn die Climatronicen von Verbrenner-up und e-up gleich sind. Hast Du da Kenntnis?

Dann gibt es noch die Carnet/M&M-Ansteuerung. So in der Art hat es Starmanager beim i3 realisiert.
http://www.goingelectric.de/forum/bmw-i ... 11795.html
Seine SHZ hat aber einen 12V Dauerimpulseingang, der beim Vorheizen von der originalen PTC-Umwälzpumpe angesteuert wird. Die neuere S3-Eberspächer, die sehr weit herunter modulieren kann, hat diesen Signaleingang nicht mehr. Da läuft alles über einen Tastimpuls.
Man kann sicher daraus eine Daueranforderung zaubern (Arduino), aber es soll so einfach wie möglich werden. Es ist vermutlich simpler als in den CANbus/LINBus einzugreifen.

VG U x I
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

USER_AVATAR
  • HVT
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Do 12. Jan 2017, 11:28
read
Beim alten Verbrenner Up hat es keine Climatronic gegeben.
Und beim neuen steht im Einbauvorschlag von Eberspächer mit EasyFan! Ob das zum E-Up kompatibel ist weiß ich nicht. Am Gebläse Lin Bus vom E-Up hängt auch der HV-Klimakompressor und die PTC Heizung. Werde morgen falls Zeit ist den Stromlaufplan vom neuen Up anschauen.

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

umali
  • Beiträge: 5262
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 270 Mal
  • Danke erhalten: 548 Mal
read
Moin,
dass der alte e-up LIN-Bus verwendet, steht fest?
Bekommt man raus, ob der neue e-up CAN-Bus nutzt wie sein neuer Verbrennerkollege?
VG U x I
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: Webasto Standheizung Nachrüsten

USER_AVATAR
read
Im Selbststudienprogramm steht in der schematischen Darstellung, dass das Steuergerät für Climatronic per CAN-Bus an das Bordnetzsteuergerät angeschlossen ist. Über den LIN-Bus ist das Steuergerät für die Climatronic mit der Hochvoltheizung (PTC), dem Steuergerät für das Frischluftgebläse und dem Steuergerät für den Klimakompressor verbunden.
-> also LIN-Bus beim alten Modell
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag