erste Wartung beim eUP ....

Re: erste Wartung beim eUP ....

rost24
  • Beiträge: 184
  • Registriert: Mi 14. Sep 2016, 18:47
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Auch bei unserem e-up war jetzt die 1. fällig bei gut 12tsd km. War doch etwas teurer als erwartet mit gut 175€. Zusätzlich zum Inspektionspreis kamen 2 Posten dazu: Staub- u. Pollenfilter incl. Montage und 2 Wasserablaufventile reinigen.
Erster Posten schlägt mit 46€! netto! zu Buche, letzteres mit 12,50€ netto.
Den Filterwechsel mache ich da nächstes mal selber.

Auch gut zu wissen. Laut Inspektionsplan ist eine ggf. erforderlich Scheinwerfereinstellung kostenpflichtig (soll ca. 12€ kosten). Also lieber vorher mal kostenlos checken lassen; dafür gibt es ja diverse Möglichkeiten.

Zunächst war ich nach Abholung erstmal erschrocken, das der Innenraum trotz normaler Einstellung auf 22 Grad nicht wie gewohnt warm wurde. Musste erstmal auf volle Leistung stellen, um nicht zu frieren. Werde ich mal die Tage weiter beobachten.

Leider hat man es im Autohaus versäumt, mir mein vorliegendes Serviceheft auszufüllen und abzustempeln. Und im car-net Portal steht auch immer noch "Service jetzt". Da zahlt man nun schon einen stolzen Preis und darf wieder mal im Detail hinterherlaufen.
Anzeige

Re: erste Wartung beim eUP ....

USER_AVATAR
read
Das hört sich nicht gut an.
Unserer hat im Februar die erste Inspektion - bin mal gespannt wie die dann ausgeht.
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: erste Wartung beim eUP ....

USER_AVATAR
  • Markus_up
  • Beiträge: 371
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 17:06
  • Wohnort: D...
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Schwani hat geschrieben:Das hört sich nicht gut an.
Unserer hat im Februar die erste Inspektion - bin mal gespannt wie die dann ausgeht.
Muß unser upi auch. Da bin ich schon neugierig ;)
Ciao Markus
unterwegs mit meinem kleinen Goldigen
---Mit dem upi durch Süd-D in die Vogesen

Re: erste Wartung beim eUP ....

USER_AVATAR
read
Gut das du eben geschrieben hattest.
Da ich wusste, dass du ihn schon einiges länger hast und das es dann die erste Inspektion sein sollte, ist mir aufgefallen, dass unserer erst Februar 2020 muss. :D

War schon ganz durcheinander mit den jährlichen Fristen bei Hyundai...
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: erste Wartung beim eUP ....

USER_AVATAR
  • Markus_up
  • Beiträge: 371
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 17:06
  • Wohnort: D...
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
;)
Steht doch immer im carnet-Startfenster 8-)
Dateianhänge
anmeld.png
anmeld.png (30.26 KiB) 1005 mal betrachtet
Ciao Markus
unterwegs mit meinem kleinen Goldigen
---Mit dem upi durch Süd-D in die Vogesen

Re: erste Wartung beim eUP ....

Christian751
  • Beiträge: 155
  • Registriert: Di 30. Jan 2018, 20:00
  • Wohnort: Krems an der Donau / Niederösterreich
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Bei mir ist das 1. Service in 139 Tagen fällig. Da hab ich vermutlich so um die 14.000 km drauf.
Mehr als Dursicht, Pollenfiltertausch, eventuell schmieren des Panoramadaches wird da eh nicht gemacht oda?
VW e-UP! Facelift seit 3/2018 / PV-Anlage mit 5,18 kWp seit 8/2019

Re: erste Wartung beim eUP ....

rost24
  • Beiträge: 184
  • Registriert: Mi 14. Sep 2016, 18:47
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
So, habe jetzt mein Serviceheft nachstempeln lassen. Im Auto werden seit der Inspektion Mitte Dezember nur Striche angezeigt bei Tagen und Kilometern bis zum nächsten Service. Diese wäre normal, sagt der Freundliche.
Mein car-net Portal sagt immer noch: "Service jetzt". Kann sich der VWler auch nicht erklären.

Wer hatte schon die erste Inspektion und nutzt auch noch car-net und kann mal schildern, ob es da genauso war.
Das car-net macht vermutlich unabhängig davon (sicher bin ich mir aber nicht) auch noch andere Probleme. Allerdings besonders auffällig erst seit dem Jahreswechsel. Zugriff funktioniert zeitweise nicht, angezeigte Daten sind fehlerhaft oder fehlen ganz.

Seit der letzten Fahrt, der e-up wurde angeschliessend wie gewohnt an die wallbox gehängt und vollgeladen, steht der e-up sowohl in der app, wie auch im online Portal auf 60 Protenz Akku und eine Restladezeit von 1:50 Stunden.

Einerseits würde ich da Zweifel bekommen, ob eventuell etwas beim Service kaputtgeflasht wurde. Andererseit zeigt unsere GTE seit dem Jahreswechsel ähnlich Symtome. In 2019 wurden bisher keine Fahrdaten registriert und das Fahrzeug steht angeblich mit offener Tür und unverschlossen in der Garage. Km Daten und Ladedaten sind aber korrekt.

Nebenbei bemerkt funktioniert der go-echarger momentan auch nicht richtig, da die cloud-Verbindung ausgefallen ist. Ist zwar ein anderes Thema, aber ich frage mich ja schon wieviel Geld ich eigentlich bezahlen muss, um einmal einwandfrei funktionierende Systeme zu bekommen. Wahrscheinlich hilft ein Herstellerwechsel, wenn verfügbar.

PS: seit Service ca. 200km gefahren

Re: erste Wartung beim eUP ....

volvocoupe
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Fr 13. Jun 2014, 18:46
  • Wohnort: in den Bergen, kurz vor Salzburg
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Da kannst Du noch so viel bezahlen, CarNet war immer schon unzuverlässig, ist immer unzuverlässig und wird es vermutlich auch bleiben. IT wird bei VW ganz anders geschrieben!
VW-E-UP! seit Juni 2014
Und nun auch Tesla seit August 2017

Re: erste Wartung beim eUP ....

Stromerian
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Fr 27. Nov 2015, 14:33
  • Wohnort: Würzburg
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
@rost24 Wenn mein CarNet nur noch "historische" Daten anzeigt, ist bei mir immer die OCU abgestürzt. Ziehe ich im Sicherungskasten ihre Sicherung (beim 2013er e-up! die 7,5A ganz rechts, ob sich das mit dem PAs geändert hat, weiß ich nicht), schaue mir für 30 Sekunden die Landschaft an, und stecke die Sicherung dann wieder ein, meldet sich das Auto auch wieder bei CarNet. Die Fahrdaten aus der "abgestürzten" Zeit sind natürlich verloren.
--
2017 - 2020 e-up!
2020 - today e-Golf

Re: erste Wartung beim eUP ....

USER_AVATAR
  • Markus_up
  • Beiträge: 371
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 17:06
  • Wohnort: D...
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
[offtopic]
Hallo Stromerian, liegen die nicht (auch) auf dem VW-Server? Wenn Du es so beschreibst, dann würden alle Daten nur im Auto lagern.
Vielleicht auch besser :twisted: . Dann verschwinden die nicht dauernd. denk da nur an meinen mail-Verkehr mit denen wegen der fehlenden Außentemperaturanzeige in geht-net, da teilten sie mir auch nach der dritten Rückfrage mit, dass der VW Server abgestürzt sein und deswegen sämtliche alten mails verschwunden sind. :oops: :cry: Das einzige Unternehmen das sich keine backups macht. Punkt a halten die alle für blöd, und Punkt b hat volvocoupe zwei oben drüber schon erwähnt. :shock:
[/offtopic]

Nächsten Monat geht zur Inspektion, bin gespannt wie ein kleines Kind auf den Weihnachtsmann.
Ciao Markus
unterwegs mit meinem kleinen Goldigen
---Mit dem upi durch Süd-D in die Vogesen
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag