e-up! 2.0 - wann kommt er und was bringt er?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: e-up! 2.0 - wann kommt er und was bringt er?

USER_AVATAR
read
Weiter drüber im Text steht, dass die Quelle von "bestätigt" spricht.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige

Re: e-up! 2.0 - wann kommt er und was bringt er?

USER_AVATAR
read
Drive Ö+Eco hat geschrieben:Welche e-Fahrzeuge haben denn keine einstellbare Rekuperation? O.k. beim Schreiben fällt mir ein, dass bei den Drillingen nur der Mitsubishi dies hat (bei den anderen beiden aber einfach nachrüstbar ).
Der i3 hat keine einstellbare Reku und ich meine Tesla hat sowas auch nicht (bin ich noch nicht gefahren, also ohne Gewähr). Beim Leaf bin ich mir nicht mehr sicher, den bin ich vor 4 Jahren mal gefahren, die neueren Modelle noch nicht.
seit 2012: 8,3 kWp PV
seit 05/2018: e-Golf (190) + KEBA P30 (22kW) Wallbox
Verbrauch ab Zähler: Bild

Skoda Enyaq iV60 bestellt am 16.10.2020 - voraussichtlicher Liefertermin: 05/2021

Re: e-up! 2.0 - wann kommt er und was bringt er?

Knuubs
  • Beiträge: 181
  • Registriert: Sa 11. Jun 2016, 18:42
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
campr hat geschrieben:
Timohome hat geschrieben:30.000 Euro für nen Up! ist definitv zu viel. Ich habe ihn für gut 14.000 Euro, nach 2 Jahren gekauft, inkl. Kaufbatterie.
Wow, dieser Preis war wirklich günstig*. Hier wurden e-Up-Jahreswagen für ca. 21-22TEUR gehandelt.

*) Fast schon so günstig, dass man anfangen würde, nach dem Haken zu suchen.
Hallo zusammen,

ich lese jetzt schon einige Wochen hier im Forum mit und habe mich nach einigem Für und Wider für einen e-up! als Vorführer entschieden. Zwar etwas teurer (20k mit 6.500 km), aber in schwarz-perleffekt und echter Vollausstattung mit WR von meinem lokalen Händler konnte ich nicht widerstehen. :D

Mit dem Tipp für das Mennekes 8m ICCB CEE 16A von Volvo und ZEV Ladestrom über e-kWh App und Plugsurfing Schlüsselanhänger fühle ich mich ganz gut für den Arbeitsweg und so weiter gerüstet. Car-Net hab ich noch verlängert, leider 170 Euro für 2 Jahre. Aber zumindest zuverlässig und komfortabel. Die Einstellung der Abfahrtszeiten vermisse ich übrigens nicht, da ich einmalig meine "Woche" am Garmin programmiert habe und die ohnehin nicht ändern muss.

Ich habe mich auch ganz bewusst für den e-up! 1.0 entschieden, da er mir optisch besser gefällt als das Facelift und ich persönlich nicht glaube, dass die neuen Zellen zuerst im Facelift e-up! kommen. Dann würde der derzeitige eGolf ja das nachsehen haben. Außerdem gefällt mir das separate Garmin deutlich besser als die Fummelei mit der Mobiltelefonhalterung.

Gibt es noch etwas was ich machen müsste? Ich habe erst 1.500 km in den letzten 3 Wochen gefahren aber bin mir noch unschlüssig mit der Garantieverlängerung. Auf der einen Seite macht das Fzg. einen sehr fertigen Eindruck und der teure Akku ist für 8 Jahre abgesichert. Auf der anderen sind es ca. 170 Euro/Jahr für die Jahre 3-5 und man hat mit der Werksgarantie Ruhe.

Wie seht ihr das?
VW e-Up! (MJ 2015) / VW e-Golf (MJ 2018) jeweils maxed out bei der Konfig ;)
ICU Eve (2017)

Re: e-up! 2.0 - wann kommt er und was bringt er?

USER_AVATAR
read
E-Auto-Tester hat geschrieben:... keine einstellbare Reku und ich meine Tesla hat sowas auch nicht (bin ich noch nicht gefahren, also ohne Gewähr).
Model S hat zwei Stufen. Diese sind im Einstellungsmenü selektierbar, d.h. nicht unbedingt dynamisch während der Fahrt nutzbar. Dafür gibt es dann das Strompedal.
Tesla Model S (S85 AP1 Chargegate) - Mini SE bestellt

Re: e-up! 2.0 - wann kommt er und was bringt er?

rolfrenz
  • Beiträge: 957
  • Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Knuubs hat geschrieben:...bin mir noch unschlüssig mit der Garantieverlängerung. Auf der einen Seite macht das Fzg. einen sehr fertigen Eindruck und der teure Akku ist für 8 Jahre abgesichert. Auf der anderen sind es ca. 170 Euro/Jahr für die Jahre 3-5 und man hat mit der Werksgarantie Ruhe.

Wie seht ihr das?
Ich habe verlängert. Genau aus dem Grund - ich wollte Ruhe haben... ;-)
1.500 km Gratis Tesla Supercharging > https://ts.la/florian59849
10% auf Tesla Maßgepäck für Frunk&Trunk > https://oscarandhamish.refr.cc/floriane

VW e-Up! seit 17.4.2014
TESLA Model 3 seit 27.2.2019
SONO SION reserviert am 2.8.2016

Re: e-up! 2.0 - wann kommt er und was bringt er?

USER_AVATAR
  • mhf2
  • Beiträge: 229
  • Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:23
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Ich habe auch verlängert und werde die auch brauchen, denn der Türöffnerhebel auf der Fahrerseite ist die Feder kaputt.

Michael
VW e-Up! seit 04.03.2015 E-Kennzeichen seit 19.10.2015 PV Anlage seit 01-2015 Update: seit 20.10.2020 Zoe R135 intens

Re: e-up! 2.0 - wann kommt er und was bringt er?

USER_AVATAR
read
Laut Motor-Talk bleibt die Reichweite des neuen e-up! zunächst bei 160 km und wird zu gegebenem Zeitpunkt erhöht. Wahrscheinlich erst, sobald der 300 km e-Golf mit den neuen Zellen da ist. Möglicherweise sind die 37 Ah Zellen in diesem Sommer noch nicht einsatzfähig. Spätestens Frühjahr 2017 dann hoffentlich schon.
Motor-Talk hat geschrieben:Die Technik der Elektro-Version E-Up bleibt zunächst gleich, die Reichweite beträgt weiterhin 160 Kilometer. Langfristig wird VW hier jedoch eine größere Batterie nachrüsten. Vorrang hat allerdings der E-Golf. Der bekommt zum Facelift am Jahresende eine NEFZ-Reichweite von 300 Kilometern.
http://www.motor-talk.de/news/der-klein ... 31968.html

Ich bleibe bei meiner Meinung, man kann den e-up! natürlich auch mit dem 18,7 kWh Akku anbieten, dann muss der Listenpreis einfach nur um 5.000 Euro gesenkt werden. Zusammen mit der Förderung geht das dann schon. Ob wenigstens die Wärmepumpe kommen wird?
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: e-up! 2.0 - wann kommt er und was bringt er?

USER_AVATAR
read
Wieder ein Monat vergangen und wieder gab es keine neuen Infos. Schweigen und Hinhaltetaktik, es nervt. Die Daten stehen doch längst fest, warum kommuniziert man diese nicht? Dass der e-Golf Anfang 2017 mehr Reichweite bekommt, weiß man schon ein halbes Jahr vorher.

Besonders interessiert mich das Vorhandensein einer Wärmepumpe, die Akkukapazität, AC Lademodi und natürlich der Preis. Habe jetzt mal bei VW nachgehakt. Und solange da nichts kommt, schaue ich mich weiter auf dem Gebrauchtwagenmarkt um. Ein gebrauchter e-up! wird mir immer sympathischer. Wer kein Interesse daran hat einen Neuwagen zu verkaufen, bitte schön.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: e-up! 2.0 - wann kommt er und was bringt er?

USER_AVATAR
read
Seit dem E-Golf ist der E-Up halt eher unwichtig geworden.
So, wie Renault auch den Fokus auf dem Zoe hat und den Fluence sterben ließ.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: e-up! 2.0 - wann kommt er und was bringt er?

USER_AVATAR
read
In Anbetracht der Vertrauenskrise in der VW sich befindet, sollte jedes Elektroauto einen hohen Stellenwert im Konzern haben. Es kann ja auch durchaus positiv sein, dass die Entwicklung etwas länger dauert. Es wäre halt trotzdem schön, den Kunden nicht uninformiert im Regen stehen zu lassen. Im Schaufenster Elektromobilität in der Gläsernen Manufaktur liegt der Stellenwert des e-up! jedenfalls auf Augenhöhe mit dem e-Golf.

Der Vergleich mit dem Fluence ist wohl nicht ganz passend. Während dieser tatsächlich so schnell wie möglich aus dem Gedächtnis von Renault verschwand wie ein ungeliebtes Kind, wird es vom up! Facelift definitiv eine elektrische Variante geben. Das ist auch so ziemlich der einzige Fakt, der bisher zu diesem Auto bekannt geworden ist.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag