"Sound"Tuning

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: "Sound"Tuning

USER_AVATAR
  • ploep
  • Beiträge: 281
  • Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:08
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Welches Kabel muss denn da ersetzt werden? Gibt es kein Set direkt für das FL Modell?

Ich finde immer wieder Helix 2-3 Kanal und 5 Kanal? Gibt es da wirklich mehrere Versionen? Und welches brauche ich für den neuen e-Up mit 6 LS?
48h Zoe: infiziert :lol:
24h Ioniq: WOW :o

Elektrisch unterwegs im IONIQ PREMIUM PHANTOM BLACK seit 21.07.2017 :D :D :D
Anzeige

"Sound"Tuning

smarty79
  • Beiträge: 892
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 153 Mal
read
Ja, gibt beides. Der e-Up hat immer 6 LSP, also brauchst Du die Version mit dem Index C. Bei der Guten Fahrt gibt es eine gute Einbauanleitung für 1,50€ zum Download.

Warum es kein Update für das Kit gibt? Keine Ahnung. Wahrscheinlich soll man seit dem Facelift zum Chinaschrott „sounded by beats“ greifen.

Jedenfalls hat die VAG mit MIB2 den Quadlock-Stecker geändert. Wenn Du nicht viel basteln willst, kommst Du um das Kabel nicht herum. Wird das vom Golf VII-Set sein. Frage mich nur, wo ich die übrigen 4m davon lassen soll, beim Golf führt es in den Kofferraum, beim up kommt die Endstufe in die A-Säulen-Verkleidung im Beifahrerfußraum.

Edit: Achso, welches Kabel? Die Idee von dem Plug and Play ist ein spezifischer Kabelbaum, der einfach zwischen Radio und Quadlock gesteckt wird, auf der anderen Seite ist ein 20poliger Verbinder an der Endstufe. Darüber läuft das alles inkl. Strom.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: "Sound"Tuning

USER_AVATAR
  • sm7495
  • Beiträge: 42
  • Registriert: Fr 27. Dez 2019, 06:24
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben: Der Sound im neuen e-Up! ist wirklich "überschaubar"...
Er reicht für Radio, Podcasts, aber ist sicher eher das untere Drittel dessen, was man sonst so heute kriegt... finde ich.
Die Frage ist nun, wo ist das Grundproblem?

Lautsprechersystem allgemein?
Leistung Verstärker / Radioeinheit?

Welche Lösungen auf dem Markt gibt es somit Stand heute überhaupt?
Dem kann ich nur zustimmen.
Ich habe mich jetzt als ersten Schritt für die Axton A540DSP Endstufe entschieden.Das ist das selbe Prinzip wie die Helix Endstufe, nur frei einstellbar und günstiger. Wenn das noch nicht reicht, kommt noch ein Aktiv Subwoofer an den dafür vorgesehenen Ausgang der Axton Endstufe.
e-up! 2020

Re: "Sound"Tuning

smarty79
  • Beiträge: 892
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 153 Mal
read
Die Axton klingt erstmal günstiger. Aber das perfekte DSP-Setup des Helix-Kit hast Du damit erstmal nicht. Und der Helix-Sub macht wirklich einen guten Eindruck, auch wenn die untere Grenzfrequenz nicht Erdbeben-verdächtig ist. Das ist bei einem 16er-Chassis auch kein Wunder. Aber er entlastet die TMT sehr deutlich, sodass die Werkströten an den gerade mal 20W pro Kanal bzgl. Pegel keinerlei Wünsche offen lassen. Hab das Set ja wie gesagt in unserem Alhambra ausprobiert. Ohne Sub (wie mit der PP50DSP im Alhambra) geht da zwar auch einiges, aber sobald etwas mehr Bass im Spiel ist, machen die Dinger die Biege. Und die PP50DSP hat deutlich mehr Dampf...
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: "Sound"Tuning

USER_AVATAR
read
Ehrlich gesagt und trotz Anleitung, finde ich nur den Arbeitsaufwand fraglich.
Will ja nix kaputt machen
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07. bis zu 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re:

USER_AVATAR
  • sm7495
  • Beiträge: 42
  • Registriert: Fr 27. Dez 2019, 06:24
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
smarty79 hat geschrieben: Die Axton klingt erstmal günstiger. Aber das perfekte DSP-Setup des Helix-Kit hast Du damit erstmal nicht. Und der Helix-Sub macht wirklich einen guten Eindruck, auch wenn die untere Grenzfrequenz nicht Erdbeben-verdächtig ist. Das ist bei einem 16er-Chassis auch kein Wunder. Aber er entlastet die TMT sehr deutlich, sodass die Werkströten an den gerade mal 20W pro Kanal bzgl. Pegel keinerlei Wünsche offen lassen. Hab das Set ja wie gesagt in unserem Alhambra ausprobiert. Ohne Sub (wie mit der PP50DSP im Alhambra) geht da zwar auch einiges, aber sobald etwas mehr Bass im Spiel ist, machen die Dinger die Biege. Und die PP50DSP hat deutlich mehr Dampf...
Mein bester Preis für das Helix System sind 341€. Dann kommt noch der Adapter für 95€ dazu. Mit dem DSP-Setup bin ich mir auch nicht sicher, ob das im neuen Up passt. Dazu hatte ich Audiotec Fischer angeschrieben und nach Alternativen bis 500€ gefragt. Das ist die Antwort:
Das damals von VW als Zubehör angebotene Soundsystem für den Up hat VW bereits vor einigen Jahren aus dem Programm genommen, weil die Nachfrage bei diesem Fahrzeugmodell zu gering war.
Die VW-Teilenummer dazu lautet 1S0.051.419C.
Dieses System bekommt man aber auf den gängigen Handelsplattformen wie eBay durchaus auch noch als Neuware angeboten.
Allerdings müssen wir darauf hinweisen, dass sich die Anschlüsse am Radio als auch die Lautsprecherkonfiguration bein neuen e-UP gegenüber der damaligen Version geändert haben könnten und daher das oben genannte Soundsystem ggf. nicht ohne weiteres passt. Wir selbst haben den e-UP noch nicht analysiert und können daher keine Aussagen zur Kompatibilität treffen. Mit den von uns aktuell angebotenen Soundkomponenten wie z.B. PP 62DSP samt Subwoofer PP 8E-Q ist allerdings Ihr Preislimit von 500 EUR in keinem Fall zu realisieren.
So weit ich weiß, kann am DSP-Setup der Helix auch nichts nachträglich geändert werden, wenn einem etwas nicht richtig zusagt.

Diese ganzen Gründe haben mich dazu bewegt, nach alternativen zu suchen.

Die Axton ist eine, die sehr universell einsetzbar und einstellbar ist. Das Setup der Helix sollte damit ohne Probleme (Messmikrofon, Weißes-/Graues-/Rosa-Rauschen, ...) machbar sein, wenn nicht sogar besser. Wenn es ohne Subwooer reicht ist man da mit Endstufe und Adapter bei 250€. Wird noch ein Subwoofer benötigt kommen nochmal 110€-160€ dazu (Pioneer TS-WX130EA / Axton AXB20A).
Das lässt sich dann auch Problemlos in ein anderes KfZ verbauen.

So sind meine Gedanken. Sicher gibt es viele Möglichkeiten um den Sound zu verbessern, aber es ist immer Geschmackssache des Hörers. Meiner Frau zum Beispiel reicht der Sound im Up vollkommen aus.
e-up! 2020

Re: "Sound"Tuning

USER_AVATAR
  • 1lukas1
  • Beiträge: 605
  • Registriert: Do 27. Okt 2016, 10:00
  • Wohnort: 2340 Mödling
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Es wäre aber auch möglich auf ein Original Soundsystem aus dem Beats Up zurück zu greifen. Ich habe mir zb. ein VW 400W Verstärker aus einem Golf 6 und 4x Lautsprecher von Audiosystem mit jeweils 110 Watt RMS verbaut. Hat ordentlich wums und das ohne Subwoofer. Der einzige Nachteil die Verkleidung fängt bei zu tiefem Bass zum klappern an. + Das Steuergerät meckert bloß, dass ihm die hinteren Hochtöner fehlen.

Lg Lukas
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
---Aviloo Batteriediagnose---

Re: "Sound"Tuning

smarty79
  • Beiträge: 892
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 153 Mal
read
1lukas1 hat geschrieben:Es wäre aber auch möglich auf ein Original Soundsystem aus dem Beats Up zurück zu greifen.
Die Beats-Pizza passt aber bestimmt nicht in die modifizierte Reserveradmulde vom e-up.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: "Sound"Tuning

USER_AVATAR
  • 1lukas1
  • Beiträge: 605
  • Registriert: Do 27. Okt 2016, 10:00
  • Wohnort: 2340 Mödling
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Doch es passt . Man müsste bloß den Verschlusstopfen entfernen um den Subwoofer verschrauben zu können. Leider ist die Bildqualität nicht so berauschend attachment=0]20171229_105206.jpg[/attachment]
Dateianhänge
20171229_105206.jpg
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
---Aviloo Batteriediagnose---

Re: "Sound"Tuning

smarty79
  • Beiträge: 892
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 153 Mal
read
Und Du bist Dir sicher, dass beim Beats die Lautsprecher vorne nicht vollaktiv angesteuert werden? Dann müsstest Du erstmal die HT vorne neu verkabeln. Überhaupt stellt sich die Frage, woher Du den Kabelbaum bekommen willst...
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile