Reichweitenvergleich, M3 LR, P, SR+ 400km parallel fahren.

Reichweitenvergleich, M3 LR, P, SR+ 400km parallel fahren.

Tesla-Car-Rent
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Sa 15. Okt 2016, 17:06
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
  • Website
read
3 Jungs von Tesla-Car-Rent sind mit allen 3 M3 Varianten P, LR, SR+ die gleiche Strecke von 400km gefahren. Das Ergebnis hatte ich vermutet, aber dass es doch so geringe Zeitunterschiede waren, hat mich schon überrascht.
Fahrtzeit M3LR: 03:32, M3P: 03:37, M3SR+: 03:42.
Auf einer Fahrt von fast 4h und 400km liegen also nur 10 min zwischen einem M3SR+ und einem M3LR. Bei einem aktuellen Preisunterschied von 10.000,-EUR sind das also 1000,-EUR pro Minute ;-)
Die genauen Daten findet Ihr hier: https://www.tesla-car-rent.com/info/3m3_test/
Und im youtube kanal von Andreas https://www.youtube.com/watch?v=5CtZ_vHta5c
Bild
Bei mir kann man Teslas mieten
http://www.tesla-car-rent.com
Anzeige

Re: Reichweitenvergleich, M3 LR, P, SR+ 400km parallel fahren.

USER_AVATAR
read
das ist mal ne ansage. danke dir fürs teilen.
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Reichweitenvergleich, M3 LR, P, SR+ 400km parallel fahren.

USER_AVATAR
read
Interessanter Vergleich und ja, das SR+ fährt auf der BAB erstaunlich effizient ohne ein Verkehrshindernis darzustellen, da gehen auch mal kürzere Abschnitte mit 150 problemlos.
Allerdings ist der Test den großen Varianten gegenüber etwas unfair. Die hätten nach 231 km noch nicht laden müssen, wären bis zum nächsten SuC in 70 km Entfernung gefahren und hätten dann bei niedrigem SoC eine noch bessere Ladeleistung gehabt, da wären dann vermutlich noch einige Minuten Abstand dazugekommen.

Gruß
Ebi

Re: Reichweitenvergleich, M3 LR, P, SR+ 400km parallel fahren.

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1307
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 304 Mal
  • Danke erhalten: 128 Mal
read
Ich persönlich halte die Interpretation dieses Tests in Bezug auf "Zeitverlust" für unsinnig, denn die Randbedingungen waren:
  • konstant 130 km/h, abhängig von der Verkehrssituation
  • die erste Strecke wird gemeinsam gefahren, mit abwechselnder Führung, damit keine Windschatten Vorteile entstehen
Unter diesen Bedingungen ist es schlicht unmöglich mehr als ein paar Minuten (die 10 Minuten sind da schon erstaunlich ...) herauszufahren.

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.28.6
1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken

Re: Reichweitenvergleich, M3 LR, P, SR+ 400km parallel fahren.

Tesla-Car-Rent
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Sa 15. Okt 2016, 17:06
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
  • Website
read
Die wichtig Botschaft ist doch, dass hohe Ladeleistung wichtiger ist als großer Akku.
Bei mir kann man Teslas mieten
http://www.tesla-car-rent.com

Re: Reichweitenvergleich, M3 LR, P, SR+ 400km parallel fahren.

Rangarid
  • Beiträge: 848
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 163 Mal
read
Das ist eine Interpretation. Wenn aber die beiden mit größerem Akku erst 100km später geladen hätten und dann nur 5min hätten laden müssen, wäre die Differenz wohl größer. Aber natürlich immer noch im Rahmen für Urlabsfahrten mit der Familie. Je nach Anwendungsfall ist halt der kleine Akku ausreichend. Ein Geschäftsmann der schnell von A nach B kommen will wird das anders sehen.

Re: Reichweitenvergleich, M3 LR, P, SR+ 400km parallel fahren.

Tesla-Car-Rent
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Sa 15. Okt 2016, 17:06
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
  • Website
read
GTE_Ebi hat geschrieben: Interessanter Vergleich und ja, das SR+ fährt auf der BAB erstaunlich effizient ohne ein Verkehrshindernis darzustellen, da gehen auch mal kürzere Abschnitte mit 150 problemlos.
Allerdings ist der Test den großen Varianten gegenüber etwas unfair. Die hätten nach 231 km noch nicht laden müssen, wären bis zum nächsten SuC in 70 km Entfernung gefahren und hätten dann bei niedrigem SoC eine noch bessere Ladeleistung gehabt, da wären dann vermutlich noch einige Minuten Abstand dazugekommen.

Gruß
Ebi
Die Anmerkung ist natürlich richtig, abhängig von der Strecke zum nächsten Supercharger und der Ladeleistung die sich daraus ergib hat der M3LR oder der M3SR+ Vorteile/Nachteile. Ich denke dann sind es 15min anstatt 10min, wenn ein M3LR eine Ladesäule findet, die er mit 10% und nicht mit 20% erreicht. Ich finde das ist immer noch sehr wenig.
Bei mir kann man Teslas mieten
http://www.tesla-car-rent.com

Re: Reichweitenvergleich, M3 LR, P, SR+ 400km parallel fahren.

Tesla-Car-Rent
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Sa 15. Okt 2016, 17:06
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
  • Website
read
Rangarid hat geschrieben: Das ist eine Interpretation. Wenn aber die beiden mit größerem Akku erst 100km später geladen hätten und dann nur 5min hätten laden müssen, wäre die Differenz wohl größer. Aber natürlich immer noch im Rahmen für Urlabsfahrten mit der Familie. Je nach Anwendungsfall ist halt der kleine Akku ausreichend. Ein Geschäftsmann der schnell von A nach B kommen will wird das anders sehen.
Genau, das sehe ich auch so. Mit dem Test wollte ich zeigen, was ein kleiner Akku im täglichen Leben bedeutet
Bei mir kann man Teslas mieten
http://www.tesla-car-rent.com

Re: Reichweitenvergleich, M3 LR, P, SR+ 400km parallel fahren.

USER_AVATAR
read
Man kann ja leicht immer und überall noch etwas rummeckern, was aber den Test und den getriebenen Aufwand nicht schmälern soll: Das ist ein interessanter Vergleich, prima gemacht, danke.

Das YT schaue ich mir nicht an, da ich mit dem Haehnel und seinen M3/Ioniq Vergleichstests etwas beleidigt bin :mrgreen: bezgl. der Durchführung und Darstellung, aber das ist ein anderes Thema.

Gruß
Ebi

Re: Reichweitenvergleich, M3 LR, P, SR+ 400km parallel fahren.

kirovchanin
  • Beiträge: 922
  • Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:24
  • Hat sich bedankt: 620 Mal
  • Danke erhalten: 324 Mal
read
Das ist dann aber kein Reichweitenvergleich, sondern ein Reisegeschwindigkeitsvergleich.

Und dass der Unterscheid bei der Reisezeit sehr gering ist, war doch eigentlich bekannt. Für mich sind die Hauptvorteile des LR eher andere Punkte (größerer Abstand zwischen Ladepunkten möglich [ist vor allem im Winter in Osteuropa sicherlich ganz nett], Allrad, zwei Motoren, Degradation fällt nicht so stark ins Gewicht, Puffer unter null km, im Winter immer noch relativ lange Strecken möglich, wer zu Hause und auf Arbeit nicht laden kann, muss nicht so oft eine Ladestation anfahren, besserer Innenraum usw.). Ob das 10.000 Euro Aufpreis wert sind, muss jede(r) für sich entscheiden.
Achtung: Der Schreiber dieses Beitrags ist nicht in der Lage, logischen Argumenten zu folgen, schreibt chronisch off-topic, wird oft persönlich, ist nicht vorsichtig genug beim Verwenden von Quellen, ist übersensibel und trinkt nicht genug Kaffee.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Model 3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag