Model S auf dem Nürburgring

Teslas Oberklasse-Elektroauto

Model S auf dem Nürburgring

menu
chipwoman
    Beiträge: 1740
    Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:19
    Hat sich bedankt: 164 Mal
    Danke erhalten: 234 Mal
folder Fr 6. Sep 2019, 11:37
Vielleicht gibt es doch ein MS Facelift/Sondermodell? Elon Musk will nächste Woche den Porsche Taycan Rekord auf dem Nürburgring challengen.

Elon Musk
‏Verifizierter Account @elonmusk
Model S on Nürburgring next week
16:19 - 5. Sept. 2019 https://twitter.com/elonmusk/status/1169751839035641857

Dazu müsste er aber das aktuelle MS stark modifizieren (Bremsen, Reifen, 2170 Batterie) sonst ist das MS chancenlos und er macht sich zum Deppen.
Anzeige

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Naheris
    Beiträge: 2458
    Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
    Hat sich bedankt: 441 Mal
    Danke erhalten: 360 Mal
folder Fr 6. Sep 2019, 13:09
Ich kann mir insgesamt drei Varianten zum Ergebnis des Model S auf dem Nürburgring vorstellen (inkl. einiger Untervarianten dazwischen):
_______

Variante #1 "The Good": Das Model S ist merklich langsamer aber kommt ganz gut um die Strecke - und das komplett vom Nürbugrig zertifiziert. Teslas Ergebnis ist gut genug für ein Familientaugliches Fahrzeug ihrer Preisklasse und Tesla erklärt, dass sie ja auch eigentlich niemals in der Liga von Porsche gespielt haben, wenn es um die Rennstrecken geht. Das sähe man ja auch am Preis. Sie erkennen die Leistung von Porsche für den Rennsport offiziell an und loben wie gut das für die Annahme der Emobilität insgesamt ist. Und alles ist gut.

Der Aktienkurs steigt aufgrund dieser sinnvollen Erkenntnis und Sportlichkeit.

Und kein Taycan-Kunde wird sich deshalb stattdessen einen P100DL kaufen.
_______

Variante #2 "The Bad": Die Zeit wird ganz zufällig sehr ähnlich sein, natürlich mit einem "ganz normalen Serienfahrzeug" (*).

Das Fahrzeug und die Fahrt werden aber nicht vom Nürburgring wie inzwischen gefordert zertifiziert. Als Bonus erfolgt die Zeitmessung über eine kürzere Vergleichsrunde. Elon Musk wird das Ergebnis trotzdem bewerben, was er dann zwar nicht mehr darf, ihn aber sicherlich nicht stören wird (was wissen diese Pedos vom Nürburgring schon). Der Nürburgring wird die Zeiten nicht mehr in seine offiziellen Listen aufnehmen und ggf. sogar dementieren. Aber das wird den Fans egal sein, denn die Werte kommen ja direkt von der einzig gültigen Primärquelle. Das Fehlen des Tesla in den Rundenzeit-Tabellen ist natürlich nichts anderes als eine Verschwörung von BigAuto(TM).

Die Fans machen sich und ihre Marke damit natürlich nur lächerlich, weil das Ergebnis keiner der sich damit auskennt ernst nehmen wird. Aber es fühlt sich besser an und ein paar Medien werden es kurz bringen.

Der Aktienkurs steigt aufgrund der guten Zeiten.

Und kein Taycan-Kunde wird sich deshalb stattdessen einen P100DL kaufen.

(*) Man darf nicht vergessen, dass es tatsächlich eine Tesla Rennserie gibt (gab?). Das sind aber keine normalen Fahrzeuge, da hier die thermischen Grenzen ausgeschaltet werden.
_______

Variante #3 "The Ugly": Das Auto fährt die Schleife, aber die Zeiten sind einfach nicht gut genug für eine veröffentlichung. Daher schiebt man einen Grund vor, warum man das noch einmal wiederholen muss, und dann gerät es in Vergessenheit. Oder es gab schon vor der Runde ein Problem mit der Bereitstellung des Fahrzeugs, oder der Nürburgring wollte nicht, weil Gründe. Wir hören letztendlich genauso viel vom Rennen wie vom Rettungstauchboot, welches Elon Musk durch die Höhle bringen wollte um zu beweisen, dass es doch funktioniert.

Der Aktienkurs steigt in Aussicht auf das Rennen.

Und kein Taycan-Kunde wird sich deshalb stattdessen einen P100DL kaufen.
_______

Fazit: #1 wäre die clevere Lösung. Dann wäre man für den Preis technisch gesehen immer noch ganz vorne. Für den Normalbürger sind Tesla faktisch erschwinglicher und auch die bessere Wahl. Porsche ist halt wirklich einfach eine andere Liga.

Nur ist das halt nicht so gut für's Ego...

Ich tippe trotdem am ehesten auf #1. Und es dürfte ein kleinen Ruck in der Aktie nach oben geben, egal was passiert. ;)

Edit: Kurse vergessen:

TSLA zu Börsenschluss (Vortag): 229,58 USD (+7,86 / +2,98%).
Vorbörslich: 229,30 USD (-0,28 USD / -0,12%).

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
    Eberhard
    Beiträge: 597
    Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
    Wohnort: 97702 Münnerstadt
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 71 Mal
folder Fr 6. Sep 2019, 14:17
1kWh an Maxwell Ultracaps rein, das reicht völlig. Dann ist nur der Motor die begrenzende Größe


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Naheris
    Beiträge: 2458
    Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
    Hat sich bedankt: 441 Mal
    Danke erhalten: 360 Mal
folder Fr 6. Sep 2019, 14:30
Klar. Das ist ja auch ganz sicher ohne irgendwelchen Aufwand machbar. Serie ist der dann aber nicht mehr ganz. ;)

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Strombolide
    Beiträge: 203
    Registriert: Mo 23. Jul 2018, 12:44
    Hat sich bedankt: 16 Mal
    Danke erhalten: 53 Mal
folder Fr 6. Sep 2019, 14:53
Naheris hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 14:30
Klar. Das ist ja auch ganz sicher ohne irgendwelchen Aufwand machbar. Serie ist der dann aber nicht mehr ganz. ;)
Der Taycan war auch nicht Serie.

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Fr 6. Sep 2019, 14:55
Strombolide hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 14:53
Naheris hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 14:30
Klar. Das ist ja auch ganz sicher ohne irgendwelchen Aufwand machbar. Serie ist der dann aber nicht mehr ganz. ;)
Der Taycan war auch nicht Serie.
Doch.

Gruss SRAM
________________________________________________
Empfehlung: End of Landschaft https://www.youtube.com/watch?v=TClKa61lCxc
Bild

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Strombolide
    Beiträge: 203
    Registriert: Mo 23. Jul 2018, 12:44
    Hat sich bedankt: 16 Mal
    Danke erhalten: 53 Mal
folder Fr 6. Sep 2019, 15:03
SRAM hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 14:55
Strombolide hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 14:53
Naheris hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 14:30
Klar. Das ist ja auch ganz sicher ohne irgendwelchen Aufwand machbar. Serie ist der dann aber nicht mehr ganz. ;)
Der Taycan war auch nicht Serie.
Doch.

Gruss SRAM
Quelle?

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Naheris
    Beiträge: 2458
    Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
    Hat sich bedankt: 441 Mal
    Danke erhalten: 360 Mal
folder Fr 6. Sep 2019, 15:03
Er war keine Serie. Er war aber sehr nah dran. Bei einem Model S den Akku gegen Caps zu tauschen wäre definitiv etwas anderes. Das wäre so als hätte Porsche mal kurz den halben Akku ausgebaut um Gewicht zu sparen.

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Benutzeravatar
folder Fr 6. Sep 2019, 15:34
Strombolide hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 15:03
SRAM hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 14:55
Strombolide hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 14:53


Der Taycan war auch nicht Serie.
Doch.

Gruss SRAM
Quelle?
Aus dem Reglement:

"Neben einer Zeitnahme mit geeichter Messtechnik werden offizielle Rekordversuche sowie Versuche zur Erzielung einer Rundenzeit immer notariell begleitet. Neben der Überwachung der Zeitnahme erfolgt eine Abnahme der Fahrzeuge wie etwa auf den Serienzustand sowie der Fahrerin/ des Fahrers. Die Abnahme auf Serienzustand entfällt bei Rennfahrzeugen, Sonderfahrzeugen und Prototypen bzw. Konzeptfahrzeugen."

Der Taycan wurde in keiner der Ausnahmekategorien eingeordnet, sondern in "Sportwagen Elektro" und mußte demgemäß eine Serienabnahme besitzen.


Gruß SRAM
________________________________________________
Empfehlung: End of Landschaft https://www.youtube.com/watch?v=TClKa61lCxc
Bild

Re: Aktie Tesla Motors

menu
Naheris
    Beiträge: 2458
    Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
    Hat sich bedankt: 441 Mal
    Danke erhalten: 360 Mal
folder Fr 6. Sep 2019, 15:46
Der Taycan ist ein Beispiel für den "Sportwagen (Elektro)". Er ist aber keine zertifizierte Nordschleifen-Runde gefahren. Das sieht man an zwei Punkten: erstens wird er auf der offiziellen Homepage nicht in der Ergebnisliste geführt (dort ist nur der ID-R), und zweitens sieht man im Video, dass der Zähler erst nach dem Hütchen-Parkours beginnt, aber an der Zielllinie vor dem Parkours endet. Zudem hätte die Testfahrt in einem "running start" beginnen müssen. Das ist offensichtlich nicht passiert.

Der Taycan hat somit keine "offizielle" Nordschleifen-Zeit.
https://www.nuerburgring.de/fans-info/i ... gring.html
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Tesla Model S“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag