Neue aus Frankreich unter 70.000.-Euro

Teslas Oberklasse-Elektroauto

Neue aus Frankreich unter 70.000.-Euro

menu
Benutzeravatar
    xado1
    Beiträge: 4411
    Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
    Wohnort: nähe Wien,Österreich
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 38 Mal
folder So 12. Mai 2019, 22:01
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Anzeige

Re: Neue aus Frankreich unter 70.000.-Euro

menu
harlem24
    Beiträge: 6145
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 56 Mal
    Danke erhalten: 190 Mal
folder So 12. Mai 2019, 22:14
Da wäre ich vorsichtig, es ist in der Vergangenheit schon vorgekommen, dass da schon die französische Förderung drin ist und die Wagen entweder nicht ins Ausland verkauft werden dürfen oder man die Förderung "zurückzahlen" muss und der Preis höher ist.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Neue aus Frankreich unter 70.000.-Euro

menu
Benutzeravatar
folder Fr 17. Mai 2019, 08:36
Macht nichts, da es in Deutschland noch günstigere 75er gibt.
"Area man who cannot deny committing securities fraud would like to sell you a money printing machine along with a robotaxi." @ContrarianShort auf Twitter

Re: Neue aus Frankreich unter 70.000.-Euro

menu
Odanez
    Beiträge: 3001
    Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
    Hat sich bedankt: 62 Mal
    Danke erhalten: 301 Mal
folder Fr 17. Mai 2019, 09:25
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 85%, 70.000km

Re: Neue aus Frankreich unter 70.000.-Euro

menu
Ungard
    Beiträge: 906
    Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
    Hat sich bedankt: 27 Mal
    Danke erhalten: 214 Mal
folder Fr 17. Mai 2019, 09:44
Der ist aber leer und mehr gebraucht.
i3 120Ah als FamilienErstwagen und einzigem Auto!
Kein Verbrenner in der Hinterhand für lange Strecken.
Ja, von München nach Niederlande, geht ohne Probleme.
Mein i3 ist offiziell günstiger als ein vergleichbarer wertiger Verbrenner laut ADAC.

Re: Neue aus Frankreich unter 70.000.-Euro

menu
Odanez
    Beiträge: 3001
    Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
    Hat sich bedankt: 62 Mal
    Danke erhalten: 301 Mal
folder Fr 17. Mai 2019, 09:47
gibt noch mehr auch als nicht Vorführer in Deutschland https://www.tesla.com/de_DE/new?model=ms&sort=price|asc
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 85%, 70.000km

Re: Neue aus Frankreich unter 70.000.-Euro

menu
Benutzeravatar
folder Fr 17. Mai 2019, 09:53
Das wird aber die Gebrauchtwagenpreise mächtig in den Keller schießen.
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.

Re: Neue aus Frankreich unter 70.000.-Euro

menu
Ungard
    Beiträge: 906
    Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
    Hat sich bedankt: 27 Mal
    Danke erhalten: 214 Mal
folder Fr 17. Mai 2019, 10:02
Es gab schon neue mit allem drin für 60.000
Die waren aber natürlich schnell weg
i3 120Ah als FamilienErstwagen und einzigem Auto!
Kein Verbrenner in der Hinterhand für lange Strecken.
Ja, von München nach Niederlande, geht ohne Probleme.
Mein i3 ist offiziell günstiger als ein vergleichbarer wertiger Verbrenner laut ADAC.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Tesla Model S“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag